Crowdfunding beendet
Noch vor ein paar Jahren dachte ich, dass es keine Festungen in MV gäbe. Doch weit gefehlt, sie sind oft nur sehr versteckt. Ich möchte die interessantesten Objekte dem Besucher zugänglich machen und zeigen, dass unser Land mehr zu bieten hat als Strand und weite Landschaften. Ob Wallenstein, Carl XII. oder Napoleon: Sie alle waren hier zugegen und haben ihre Spuren in Form von massiven Bauten hinterlassen. Diese Spuren soll der Besucher nicht nur entdecken, sondern auch verstehen zu deuten.
756 €
Fundingsumme
14
Unterstütz­er:innen
 Festungstouren MV
 Festungstouren MV
 Festungstouren MV
 Festungstouren MV
 Festungstouren MV
 Festungstouren MV
Datenschutzhinweis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 08.05.18 20:48 Uhr - 10.06.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juni, spätestens Juli 2018
Startlevel 700 €

- Kundengewinnung (schriftlich, digital...)
- konkrete rechtliche Beratung
- Kostendeckung für Kooperationsverhandlungen (Fahrten)
- Erstellung der Webseite

Kategorie Bildung
Stadt Rostock

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es viele historische Güter; so viele, dass nicht alle touristisch erschlossen wurden. In diese Bresche möchte ich springen und die Festungslandschaft dem Besucher zugänglich machen.
Warum gerade Festungen? Weil ihre präzise geometrische Konstruktion beeindruckt; weil vor allem an diesen Orten mecklenburgische auf Weltgeschichte trifft; weil es notwendig ist.
Durch verschiedene Touren wird der Besucher direkt an das Objekt geführt - auch und vor allem an die schwieriger zugänglichen. Wir lassen Steine, Erde und Bäume sprechen, kümmern uns aber auch um die großen Zusammenhänge.
Ich will kein Standardrepertoire anbieten, das bei jeder Tour von neuem abläuft. Individuelle Interessen sollen individuell betreut werden. Und ich werde nicht nur erzählen: Mitdenken ist erlaubt und erwünscht!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Nun, ich möchte niemanden ausschließen und jeden willkommen heißen!
Aber natürlich weiß ich, dass es ein relativ spezielles Angebot ist und damit vor allem geschichtsinteressierte Leute anspricht.
Mit den Boots- und Städtetouren werde ich vermutlich vor allem ältere Besucher anlocken, daneben Familien.
Bei den Adventure- bzw. Wander-Touren erwarte ich Familien und Paare, die etwas Abwechslung suchen.
Ich befürchte, dass wenige Jugendliche zum Klientel gehören werden, aber ich möchte zumindest versuchen, einige Touren genau darauf zuzuschneiden und damit Schulen anzusprechen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?
  • Wirtschaft: Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und Festungen sind darin noch nicht inbegriffen. Eine Unterstützung hilft also nicht nur mir, sondern auch ein kleines bisschen der Wirtschaft in MV.
  • Verantwortung: Die Objekte finden oft keine Beachtung und faulen vor sich hin. Mit der entsprechenden Aufmerksamkeit lässt sich vielleicht irgendwann erreichen, dass die Anlagen restauriert oder zumindest ordentlich gepflegt werden.
  • Interesse: Wusstest Du, wo die Wurzeln der deutschen Marine liegen? Oder was ein VPM oder ein Ravelin ist? Oder was niederländische Manieren mit Festungen zu tun haben? Das gibt es nur bei mir!
  • Spaß: Tonbandaufnahmen kannst Du Dir woanders anhören. Meine Touren richten sich nach Deinen Fragen und Interessen, beanspruchen nicht nur die Ohren und geraten nicht nach zehn Minuten in Vergessenheit.
Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ein großer Teil soll in die Kundengewinnung investiert werden: z.B. Kommunikation mit Hotels, Touristeninformationen usw., oder Schilder/Flaggen für die Treffpunkte. Eine Radio-Kampagne, die ich während eines Ideenwettbewerbs für dieses Projekt gewinnen konnte, wird voraussichtlich im August anlaufen und soll so handfest unterstützt werden.
Das Geld dient in zweiter Linie als Startkapital, um die Unkosten der ersten Touren, Reisekosten für Kooperationsverhandlungen, rechtliche Beratungen usw. decken zu können. Auch die Webseite soll mit professioneller Hilfe gestaltet werden.

Sollte ich das zweite Ziel erreichen, wäre auch etwas dekoratives drin: Das Geld soll in eine historische Uniform investiert werden, sodass ich nicht nur so klinge, als wüsste ich, wovon ich rede, sondern auch authentisch aussehe.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ich bin gebürtiger Rostocker und habe schon während der Schulzeit die Festungsforschung für mich entdeckt. Während des Studiums bekam ich immer wieder Gelegenheit an dem Thema weiter zu werkeln. Seit 2014 führe ich meinen eigenen bescheidenen, wissenschaftlichen Blog und bin Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Festungsforschung. Wann es nur möglich ist, gehe ich auf Spurensuche, ob nun im Archiv oder auf freiem Feld.

Ich habe zwar auf Lehramt studiert, möchte aber auf die sichere Beamtenlaufbahn verzichten. Vielmehr möchte ich den Leuten Dinge vermitteln, die sie anscheinend tatsächlich interessieren auf eine Art, die zum Denken anregt. Mein Ziel ist nicht nur Weiterreichung von Informationen, sondern das Teilen von Bildung.
Den Festungen hier fühle ich mich verpflichtet, da sie zu wenig Beachtung finden und das soll sich ändern.

Unterstützen

Kooperationen

Gewinner des Antenne MV Medienpreises

Beim landesweiten Ideenwettbewerb "Inspired" 2017 hat "Festungstouren-MV" einen Gutschein für eine Werbekampagne bei Antenne-MV gewonnen.

Teilen
Festungstouren MV
www.startnext.com

Dieses Audio wird von Soundcloud abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an SoundCloud Global Limited & Co. KG (Deutschland) als Betreiberin von Soundcloud zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren