Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
Erste-Hilfe-Lehrgang für Geflüchtete
Wir wollen Geflüchteten kostenfreie Erste-Hilfe-Lehrgänge anbieten. Diese dienen zum einen der frühzeiten, beruflichen Qualifikation aber auch der Integration in die Gesellschaft.
Leipzig
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.

Projekt

Finanzierungszeitraum 31.01.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Beginn nach einem Monat
Fundingziel 15.000 €
Stadt Leipzig
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

Wir wollen Geflüchteten die Hilfe zur Selbsthilfe bieten und Sie u.a. in Erster-Hilfe ausbilden. Weiterhin wollen wir Ihnen eine Anlaufmöglichkeit bieten für weitere Fragen und Anregungen.

Wir verfügen über ein Team, welches sich bereits ehrenamtlich sehr stark in einer Erstaufnahmeeinrichtung engagiert und v.a. auf die Einzelfallbetreuung* wert legt, welche leider in der derzeitigen Situation zu kurz kommt.

Wir wollen Geflüchtete in Erster-Hilfe schulen und somit die Werte unserer Gesellschaft näher bringen, aber auch ehrenamtliches Engagement der Geflüchteten fördern.

*Unter Einzelfallbetreuung meinen wir nicht, dass wir jeden Geflüchteten einzeln betreuuen, sondern in Einzelfällen Hilfe anbieten. So kommt es beispielsweise vor, dass ein Geflüchteter zeitnah zurück in seine Heimat will bzw. muss. Dies kann aber von Behördenseite bis zu 3 Monaten dauern. Häufig geht es dabei aber um tragische Situationen, die sehr zeitkritisch sind, bspw. wenn plötzlich Angehörige schwer erkranken oder Familien vermisst werden. Wir konnten zeigen, dass wir den Betroffenen in kürzerer Zeit eine Möglichkeit bieten konnten in ihre Heimat zurückzukehren.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

- Förderung des ehrenamtlichen Engagements Geflüchteter
- Ausbildung in Erster-Hilfe
- Vermittlung der Werte unserer Gemeinschaft
- Einzelfallbetreuung Geflüchteter

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Flüchtlinge sind noch lange nicht in unserer Gesellschaft angekommen. Die meisten befinden sich derzeit noch in einer Erstaufnahmeeinrichtung oder unter Beschäftigungsverbot.

Erst wenn, die Geflüchteten die Möglichkeit bekommen sich im Arbeitsmarkt zu etablieren wird die Bevölkerung stärker mit ihnen in Berührung kommen. Wir wollen Geflüchtete frühzeitig qualifizieren und somit den Einstieg in das Berufsleben zu erleichtern und dabei die Werte unserer Gesellschaft näherbringen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die Ausbildungsmaterialien, Miete und Personalkosten verwendet.

Nach der Finanzierungsphase soll das Projekt durch die Teilnehmer von regulären Erste-Hilfe-Lehrgangsteilnehmern und Spenden finanziert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht ein Team aus einer Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete. Protegat gemeinnützige UG (derzeit in Gründung) soll der künftige Betreiber werden, der von zahlreichen Ehrenamtlichen Helfern unterstützt wird.

Impressum
Kevin Herrmann
Dölitzer Straße 43a
04277 Leipzig Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.999.612 € von der Crowd finanziert
4.924 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH