Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Community
Geben verbindet. Wenn dir deine Nachbarin einen Korb Äpfel gibt und du deinem Kollegen das Fahrrad reparierst, wenn er mir davon inspiriert die Haare schneidet – dann sind wir verbunden über eine gemeinsame Geschichte. Mit fluXtory wollen wir genau diese Art von Geschichte erleben und von Mensch zu Mensch weitererzählen.
Potsdam
1.002 €
9.000 € Fundingschwelle
26
Fans
30
Unterstützer
20 Tage
29.11.2016, 01:28 Jennifer Meyer
Can we still make it? Wir haben bisher wahnsinnig viel hinbekommen. Ohne Budget haben wir einen Prototypen entwickelt, Designs entworfen, Beziehungen geknüpft, Workshops entwickelt, und fluX weitergegeben. Wir haben einen Verein gegründet, eine Crowdfunding-Kampagne auf die Beine gestellt, ein Video gedreht, Radiointerviews gegeben. Das ist der Hammer! Aber das Crowdfunding selbst, schaffen wir das auch? Bisher sieht es nicht so aus. Das ist schade, denn wir würden 2017 wirklich gerne weitermachen. Doch ohne Budget werden wir nicht über das Prototyp-Stadium hinauswachsen können. Wir haben in der letzten Woche intensiv darüber nachgedacht, die Kampagne abzubrechen. Denn wenn kaum jemand unterstützen mag, heißt das dann nicht, das fluXtory gar nicht gewünscht wird? Dann wäre es besser mit unserer Zeit andere Projekte zu unterstützen. fluXtories können nur gemeinsam geschrieben werden. Zeigt das Crowdfunding uns gerade, dass es diese community nicht gibt? Oder liegt es doch einfach daran, dass es für ein so kleines Team wie unseres schwierig ist, eine große Reichweite zu generieren? Eine kleine Gruppe von Unterstützern haben wir ja schon. Vielen vielen Dank an euch! Startnext empfiehlt eine möglichst kurze Kampagne. So gesehen, haben wir selbst jetzt noch jede Menge Zeit. Wir hatten uns für einen längeren Kampagnen-Zeitraum entschieden, zum Glück! Wir haben in der ersten Hälfte jede Menge gelernt. Jetzt haben wir noch 30 Tage für eine intensive zweite Phase. Wir werden es also versuchen! Deshalb werden wir heute Abend zusammen mit MakeSense die Strategie für diese zweite Phase ausarbeiten. Du kannst dabei sogar mitmachen! Komm einfach zu 19 Uhr in die Thinkfarm, Berlin, und werd mit uns kreativ! Lieben Grüße von eurer Mona, Dana, Paavo und Jenn von fluXtory So far we achieved a lot. Without any budget whatsoever we developed a prototype, created designs, made connections, thought out workshops and passed our fluX on. We founded an association, laid out a crowdfunding campaign, made a video and gave radio interviews. That's amazing! But the crowdfunding itself, can we achieve our goal here too? So far, it doesn't look like it. Still, we would really love to keep working on fluXtory in 2017. But without a budget we won't be able to grow out of beta. The last week we thought intensivly of canceling the campaign. If only few people like to support us, doesn't this mean that fluXtory isn't wanted? Then it would make more sense to invest our time in other projects. fluXtories can only be created together. Is the crowdfunding showing us that there is no community for this? Or is it just because it is very difficult, for a small team like ours, to create the necessary reach? We already have a small group of supporters after all. Thank you so much for engaging with us! Startnext recommends a short campaign. Seeing it this way we still have a lot of time. We decided for a longer campaign duration. Luckily so! We learned a lot in the first half of the campaign. Now we have 30 days for an intensive second phase. So yes, we decided to keep going! Tonight we will work on the strategy for the second phase with MakeSense . If you are from Berlin and spontanious you can join us ! Just come to the Thinkfarm Berlin and get creative with us. Yours, Mona, Dana, Paavo and Jenn from fluXtory
26.10.2016, 19:40 Jennifer Meyer
The first time - crowdfunding fluXtories sind lange in unseren Köpfen und Herzen gereift. Jetzt wagen wir es: Crowdfunding. Es ist unsere erste Kampagne und wunderbar aufregend! Die Premiere unseres Pitch-Videos haben wir mit vielen Freunden und Bekannten in der Thinkfarm (Berlin) gefeiert. Mit geretteten und unverpackten Lebensmitteln, mit fluX-Keksen und mit jeder Menge schöner Gespräche. Es gab wunderbar positives Feedback und schon die ersten Unterstützerinnen und Fans. Wir haben, wie das so ist, noch zwei kleine Schönheitsfehler entdeckt. Die sind ausgebessert, jetzt wollen wir so richtig loslegen. Wir freuen uns auf eine spannende Kampagne! The fluXtory idea has been maturing for a long time in our minds and hearts. Now we are ready to bring it into the world and start to crowd-fund. It's our first campaign and it's wonderfully exciting! We celebrated the premier of our pitch video amongst friends at the Thinkfarm (Berlin), with saved food and unpackaged groceries, with fluX cookies and lots of engaging conversations. The feedback was great and we already found the first supporters and fans. You know how it is: We found some minor glitches that are fixed by now and now we are eager to start. We wholeheartedly look forward to an exciting campaign!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

35.923.744 € von der Crowd finanziert
4.267 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

Impressum  |  ANB  |  Datenschutz

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH