Projekte / Community
Wir haben viel erreicht - knapp 250.000 Unterschriften gesammelt und mehr als 500 Aktionen umgesetzt! Für die letzten Meter, auf denen wir ganz viele weitere Menschen überzeugen wollen, brauchen wir dich! Wir planen eine breite Kampagne zur Eintragungswoche mit Filmen, Info-Materialien & Aktionen. Das alles kostet Geld. Mit nur 10€ kannst du uns unterstützen, eine laute Kampagne umzusetzen. Machen wir Österreich gemeinsam zukunftsfähig. Für echte Chancengleichheit. Für uns alle!
38.666 €
50.000 € 2. Fundingziel
200
Fans
979
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 08.05.18 13:55 Uhr - 05.06.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juni bis Oktober 2018
Fundingziel erreicht 25.000 €
25.000 Euro machen das Weiterarbeiten überhaupt erst möglich. Die Strukturen wie Büro, Personal werden aufrechterhalten, Fixkosten des Vereins sind finanziert.
2. Fundingziel 50.000 €
Unser Ziel ist es, mit Drucksorten, Kinowerbung, Plakatkampagne und Postwurfsendungen das Frauen*Volksbegehren in ganz Österreich unüberhör- & sehbar zu machen.
Kategorie Community

Worum geht es in dem Projekt?

So vieles haben wir seit April 2017 erreicht!
Mit Spendengeldern von über 175.000 Euro konnten wir in einem Jahr mehr als 500 Aktionen in ganz Österreich planen und umsetzen.

Es kam uns wie ein Sprint vor, aber wir laufen einen Marathon. Die Eintragungswoche findet vom 1. bis 8. Oktober 2018 statt, es liegen also noch einige Monate vor uns.

Deswegen braucht es mindestens weitere 50.000 Euro und mehr, damit wir auf den letzten Metern so richtig durchstarten können. Ein Energieboost sozusagen.
Wir wollen eine bunte und laute Kampagne rund um die
Eintragungswoche in ganz Österreich auf die Beine stellen - gemeinsamt mit dir!

Mit 10 Euro leistest du einen wichtigen Beitrag, um Österreich zukunftsfähig zu machen.

Für echte Gleichwertigkeit. Für echte Selbstbestimmung. Für echte Chancengleichheit. Für uns alle!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir richten uns an dich.
Wir wünschen uns ein Österreich, in dem jeder Mensch, jedes Kind, das werden kann was es will. Frei von Diskriminierungen, egal ob aufgrund des Geschlechts oder der Hautfarbe.

Österreich braucht eine breite Bewegung für Frauen*- und Minderheitenrechte.
Wir wissen, dass diese Bewegung nur dann erfolgreich sein wird und viele Menschen erreicht, wenn wir uns zusammentun und laut sind.
Es ist Zeit.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Neben einer Unterstützungserklärung, die du vielleicht schon abgegeben hast, unterstützt du mit jedem Euro für das Frauen*Volksbegehren die Chancengleichheit und Selbstbestimmung in diesem Land.
Für eine lebendige Demokratie.

Damit investierst du in Österreichs Zukunft.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Basis für ein erfolgreiches Frauen*Volksbegehren konnten wir bereits legen. Knapp 250.000 Menschen haben ihre Unterstützungserklärung abgegeben, unzählige Menschen gespendet.
Vielen Dank dafür!

Nun braucht es eine breite Kampagne zur Eintragungswoche, die vom 1. bis zum 8. Oktober stattfindet.
Wir wollen noch mehr Menschen mobilisieren.
Jede Unterschrift hilft uns und sorgt dafür, dass unsere Anliegen auf der täglichen politischen Tagesordnung bleiben.

Eine Kampagne auf die Beine zu stellen, die unüberhör- und sehbar ist, kostet einiges an Geld. Mehr, als wir aktuell haben. Ohne eine neuen Finanzierung, müssen wir die Zelte abbrechen.

Konkret finanzieren wir mit dem Geld:

  • die Strukturen wie Büro, Personal; Fixkosten des Vereins wie Versicherungen, IT-Infrastruktur, Fahrtkosten und Transporte
  • Drucksorten wie Flyer, Postkarten, Plakate und Sticker
  • Videos und Kinowerbung
  • Plakatwerbung
  • Postwurfsendungen
  • Aktionen und Veranstaltungen

Je mehr Unterschriften wir am Ende haben, umso stärker ist das Zeichen, das wir alle gemeinsam setzen. Für echte Chancengleichheit.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind eine breite parteiunabhängige Bewegung aus der Zivilgesellschaft, die sich im Austausch mit einer Vielzahl an politischen Akteur*innen, Expert*innen, frauen*- und gleichstellungspolitischen Vereinen und Netzwerken steht.

Mehr über unser Team und unseren Verein erfährst du hier: www.frauenvolksbegehren.at

Und natürlich stehen alle, die diese Kampagne in ganz Österreich und in welcher Form auch immer unterstützen, hinter diesem Projekt!

Projektupdates

10.06.18

Eure Dankeschöns wurden erfolgreich versendet! Wir sehen uns beim Benefiz-Sommerfest am 9. Juli 2018.

01.06.18

Wir stehen bei knapp 30.000 Euro und bieten Euch neue Dankeschöns!
Am Montag, den 9. Juli 2018 laden wir ab 16 Uhr zum Frauen*Volksbegehren Sommerfest mit Live-Musik beim Heurigen Schübel-Auer.

Jetzt Tickets sichern!

Mit freundlicher Unterstützung
Heuriger Schübel-Auer | Michaela Riedmüller | Denise Bäckerin

Impressum
Frauenvolksbegehren 2.0 – Verein zur Neuauflage eines Frauenvolksbegehrens in Österreich
c/o Das Packhaus - Marxergasse 24
1030 Wien Österreich

ZVR. 1503460277

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

58.599.555 € von der Crowd finanziert
6.505 erfolgreiche Projekte
1.050.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH