Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Community
Zwanzig Jahre ist es her, dass sich fast 650.000 Menschen mit einer Unterschrift für die Gleichstellung von Frauen in Österreich stark machten: passiert ist seither wenig bis nichts. Wir sind die Initiator_innen eines neuen, österreichweiten Frauen*volksbegehrens. Wir sind unabhängig, vielfältig und engagieren uns ehrenamtlich. Um diese Kampagne zu starten, brauchen wir deine Unterstützung!
Wien
137.508 €
150.000 € Fundingziel
723
Fans
2580
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Frauen*volksbegehren 2.0

Projekt

Finanzierungszeitraum 27.04.17 23:53 Uhr - 11.06.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Wir wollen bis 2018 ein FVB!
Fundingschwelle 100.000 €
Fundingziel 150.000 €
Stadt Wien
Kategorie Community

Worum geht es in dem Projekt?

Jetzt erst recht!
Es ist an der Zeit, die Umsetzung lange bestehender frauenpolitischer Forderungen und nötiger Maßnahmen mit Nachdruck einzufordern.
Wir möchten bis 2018 ein neues Frauen*volksbegehren organisieren und wir brauchen deine Unterstützung, um die Arbeit, die vor uns liegt, gemeinsam zu bewältigen.
Von Fernsehinterview bis Podiumsdiskussion wird alles dabei sein. Wir planen eine österreichweite Kampagne, die Frauen*poltik in allen Facetten diskutiert.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Österreich braucht eine breite Bewegung für Frauen*rechte. Wir wünschen uns ein offenes und inklusives Frauen*volksbegehren, das nur mit eurer finanziellen Hilfe entstehen kann.
Denn ein durchschlagender Erfolg ist nur garantiert, wenn wir es zu unserer aller Ziel machen.
Nicht nur reden, sondern machen: mit euren 100.000 Euro kommt das Frauen*volksbegehren nach ganz Österreich.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir wollen alle Hebel in Bewegung setzen, dass Frauen* und Männer* die gleichen Chancen in Österreich haben.
Gleichzeitig ist Frauenpolitik immer auch die Vision einer besseren Gesellschaft für alle. Deshalb fokussieren sich die Forderungen auf grundlegende ökonomische, soziale und gesundheitliche Missstände.
Der Forderungskatalog deckt drei Kernbereiche ab: Arbeit & Wirtschaft, Familie & Gesundheit, Politische Teilhabe & öffentlicher Raum.
Alle Forderungen im Detail unter www.frauenvolksbegehren.at/forderungen

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Eine gute Kampagne braucht breite Infrastruktur und starke Kommunikation.
Dafür braucht man vor allem eines: Geld.
Um auch den letzten Winkel Österreichs zu erreichen, bedarf es umfangreiche Informationsmaterialien, Podiumsdiskussionen und Veranstaltungen sowie juristische Beratung und Notar_innen, die uns bei der Umsetzung unterstützen.
Die ehrenamtliche Arbeit übernehmen wir, die Finanzierung kommt von euch durch diese Crowdfunding-Kampagne.

Was passiert bei 100.000 Euro?
100.000 Euro machen die Arbeit für das #fvb2017 überhaupt erst möglich.
Betriebliche Kosten sind ausfinanziert: wir sind startklar!
Wir können unser Büro beziehen und die Struktur für die weitere Arbeit ist gesichert.
Die Informationskampagne läuft an und wir beginnen mit der Kommunikation nach außen. Außerdem ebnen wir den Weg für eure persönliches Engagement und koordinieren euer MItmachen.

Was passiert mit 150.000 Euro?
Unser Ziel ist es, die Öffentlichkeitsarbeit noch breiter zu verstärken und das Veranstaltungsprogramm zu erweitern wie mobile Aktionen mit mobilen Notar_innen für die Sammlungen von Unterschriften für das Frauen*volksbegehren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind eine Initiative, die sich parteiunabhängig versteht und im Austausch mit einer Vielzahl an politischen Akteur_innen, frauenpolitischen Vereinen und Netzwerken steht.
Alle Frauen* im Organisationsteam arbeiten ausschließlich ehrenamtlich an der Kampagne.
Und natürlich alle, die diese Kampagne unterstützen, stehen hinter diesem Projekt!
Wir stehen gemeinsam für ein Österreich, das Frauen* und Mädchen* wertschätzt - denn nur das ist ein Österreich, das sein volles Potenzial ausschöpfen kann.

Projektupdates

08.06.17

Gerade eingetrudelt: zwei neue Dankeschöns.
Unter dem Motto "Wir sind viele" gibt es ab sofort Stofftaschen und ein neues T-Shirt.
Jetzt noch 3 Tage fleißig unterstützen.

06.06.17

Noch 5 Tage und es ist Zeit für zwei neue "Last-Minute" Dankeschöns. Auch die weltgrößten Feministen und Wahlhelfer_innen werden nun fündig.

31.05.17

Wir stehen knapp vor 100.000 und bieten euch ein neues Dankeschön! "Werbeträger_in in dunkelblau" wurde angelegt.

11.05.17

Schenkt euren Mamis Gleichstellung statt Blumen! Ein neues Dankeschön - speziell zum Muttertag - wurde angelegt.

29.04.17

Ein neues Dankschön mit dem Titel "Werbeträger_in in schwarz" wurde angelegt.
Das limitierte T-shirt gibt's nun auch in Schwarz für 50 Euro.

Impressum
Frauen*volksbegehren 2.0 - Verein zur Neuauflage eines Frauen*volksbegehren in Österreich
Wien Österreich

www.frauenvolksbegehren.at

Partner

Dank der Crowdfunding-Beratung von Cloed Prisicilla Baumgartner, DER Expertin im Bereich Innovationsmanagement, Crowdfunding, Entrepreneurship, startet das Frauen*volksbegehren 2.0 mit einer erfolgreichen Kampagne in die Zukunft.

Ohne Georg Demmer und sein Team wäre der Videodreh zu unserem Pitch-Video nicht möglich gewesen.
Vielen Dank an dieser Stelle.

upcycing couture...
Zwei Vertreterinnen des Frauen*volksbegehrens 2.0 werden in Outfits von garbarage upcycling design am 10. Juni 2017 über den roten Teppich des Life Balls 2017 schreiten.
Vielen Dank für die Unterstützung!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.762.091 € von der Crowd finanziert
5.032 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH