Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Journalismus
umatter ist eine Plattform für leserfinanzierten Journalismus. Das Besondere: unsere Leser entscheiden, was Schlagzeile macht und kein Chef-Redakteur. Die Artikel mit den meisten Leser-Bewertungen werden zu den umatter Top News. Wir wollen den Einfluss von wirtschaftlichen, politischen und Werbe-Interessen auf den Journalismus, durch eine technische Lösung möglichst weitgehend ausschließen und den Leser stärker integrieren. Für Transparenz und neue Strukturen im Journalismus: #FreeJournalism
15.566 €
120.000 € Fundingschwelle
102
Fans
128
Unterstützer
Projekt beendet
31.03.17, 15:17 Cedric Stein
Liebe Unterstützer, liebe Freunde, das Crowdfunding wird morgen beendet, leider ohne unser angestrebtes Ziel erreicht zu haben. Wir wollen dennoch allen Unterstützern ein großes Dankeschön aussprechen! Es ist schön, dass es einige Menschen gibt, die an uns geglaubt haben und auch Taten folgen ließen. Wir haben lange überlegt und sind etliche Optionen durchgegangen, leider können wir umatter so nicht starten. Wir würden euch gern auf zwei andere journalistische Projekte aufmerksam machen. Diese haben nichts mit uns zu tun, aber könnten vielleicht für den einen oder anderen spannend sein. project-r.construction rubikon.news Besonderer Dank geht an die tollen Journalisten, die sich uns angeschlossen haben und uns mit viel Zeit, Ideen und Artikeln unterstützt haben. Es sind dabei Freundschaften entstanden. Wie geht es weiter? Die Seite umatter.news wird zum Sommer vom Netz genommen. Die Unterstützer erhalten ihr Geld von Startnext automatisch zurück überwiesen. Persönliche Anmerkung vom Gründer Cedric Stein: Ich habe nun fast 6 Monate die Zeit gehabt, mich vollständig auf eine Sache zu fokussieren. Ein Problem anzupacken, um eine Lösung mit innovativem Ansatz für unabhängigen Journalismus zu finden. Dabei habe ich viel Zeit, Gedanken, Geld und Herzblut investiert. Natürlich ist es sehr schade, dass wir nicht die Chance haben, umatter zu starten und herauszufinden, wie neue Strukturen im Journalismus funktionieren könnten. Aber ich habe viel in den letzten Monaten gelernt, tolle Erfahrungen gemacht und neue Freunde kennengelernt. Das Feedback zu umatter war überwiegend positiv und viele Leute, die davon erfahren haben, haben uns unterstützt. Leider konnten wir am Ende nicht genug Menschen erreichen. Von alleine wird sich im Journalismus wenig ändern, es ist an uns, Freunde und Mitmenschen anzusprechen und mitzunehmen! Besten Dank, Cedric Stein und das umatter Team.
01.03.17, 12:38 Cedric Stein
Morgen (2.3.) um 10:30 Uhr gibt es einen Live-Stream auf unserer Facebookseite von unserem Event bei der Social Media Week Hamburg. Thema: Wie sieht unabhängiger Journalismus morgen aus? Cedric Stein diskutiert dort mit Prof. Ulrich Teusch und Paul Schreyer über die aktuelle Situation und stellt umatter vor. Am Ende wollen wir mit den Gästen in den Dialog gehen. Weitersagen! Cedric Stein Gründer von umatter
23.02.17, 16:04 Cedric Stein
Liebe Unterstützer! Wir danken euch für euer tolles Engagement für uns. Fast 10.000 € in 3 Tagen. Der Start ist gelungen, muss aber unbedingt weiter angeheizt werden. Bitte sprecht mit Freunden und empfehlt uns weiter! Ein neuer Probeartikel ist online: Prof. Ulrich Teusch über Clintons Emails, FBI Direktor Comey, Trump und den Russen (also Putin) im Kampf um Washington. http://www.umatter.news/artikel-gimme-a-break Und wir laden euch ein, uns vor Ort kennenzulernen: 2.3.17 Social Media Week Podiumsdiskussion: Wie sieht unabhängiger Journalismus von morgen aus? https://socialmediaweek.org/hamburg/events/freejournalism/ Start Up SLAM im Mindspace: umatter in 6 Minuten. https://www.meetup.com/de-DE/12minHH/events/235728950/ Cedric von umatter
20.02.17, 13:02 Cedric Stein
Es geht los, wir starten unser Crowdfunding! Wir freuen uns auf eine spannende Zeit und euer Feedback. Tragen wir #FreeJournalism in die Welt hinaus. Auf gehts!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.147.875 € von der Crowd finanziert
4.834 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH