"Fressen Lieben Kotzen" - Ein Projektabend zum Thema Essstörung
Wir arbeiten an einer Inszenierung des Monologs "Fressen Lieben Kotzen" von Cornelia Gellrich. Der Monolog ist aus der Sicht einer bulimischen Frau geschrieben, die ihren normalen Tagesablauf beschreibt. Schon bei der intensiven Probenarbeit werden wir von Mitarbeitern der Kinder- und Jugendpsychiatrie Dresden unterstützt, um dem Thema gerecht zu werden. Als Zusatzangebot bieten wir nach der Vorstellung Interessierten die Möglichkeit, sich auf verschiedene Weise zum Thema Essstörung zu informieren.
755 €
700 € Fundingziel
20
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 18.12.12 16:45 Uhr - 08.01.13 23:59 Uhr
Fundingziel 700 €
Kategorie Theater
Stadt Dresden

Weitere Projekte entdecken

Rette Dein Meeresrausch Festival
Musik
DE
Rette Dein Meeresrausch Festival
Aufgrund der aktuellen Faktenlage wird Euer Meeresrausch Festival (MRF) 2020 nicht stattfinden. Damit das MRF überleben kann, brauchen wir eure Hilfe.
32.999 € 16 Tage
Support Berlin\'s English-language magazine
Journalismus
DE
Support Berlin's English-language magazine
After 18 years of independent journalism and three months of Corona hardship, the Exberliner team is asking you to help us get back to print!
10.908 € 25 Tage