"Fressen Lieben Kotzen" - Ein Projektabend zum Thema Essstörung
Wir arbeiten an einer Inszenierung des Monologs "Fressen Lieben Kotzen" von Cornelia Gellrich. Der Monolog ist aus der Sicht einer bulimischen Frau geschrieben, die ihren normalen Tagesablauf beschreibt. Schon bei der intensiven Probenarbeit werden wir von Mitarbeitern der Kinder- und Jugendpsychiatrie Dresden unterstützt, um dem Thema gerecht zu werden. Als Zusatzangebot bieten wir nach der Vorstellung Interessierten die Möglichkeit, sich auf verschiedene Weise zum Thema Essstörung zu informieren.
755 €
Fundingsumme
20
Unterstützer:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 18.12.12 16:45 Uhr - 08.01.13 23:59 Uhr
Startlevel 700 €
Kategorie Theater
Stadt Dresden
Impressum

Weitere Projekte entdecken

Münchner Käse Manufaktur
Food
DE

Münchner Käse Manufaktur

Craft Käse aus Münchens einziger Käserei. Genussvoll. Handwerklich. Kreativ.
Ntombi-Langa Radio Project for South Sahara Africa
Community
DE

Ntombi-Langa Radio Project for South Sahara Africa

Vorgesehen ist ein Frauen-Radioprojekt in Bremen, der hauptsächlich Frauenspezifische Themen in südlichen Länder Afrika und auch global übertragen
Circles- natürliche Lösungen für Zyklusbeschwerden
Drogerie
DE

Circles- natürliche Lösungen für Zyklusbeschwerden

Tschüss, schmerzhafte Perioden, prämenstruelles Syndrom und hormonelle Akne, hallo #Happycycles!