<% user.display_name %>
Fuck you cancer - Fotoportraits
Krebs ist eine respektlose Krankheit, kennt keine Grenzen, ist maßlos. Betroffene fühlen sich nackt und ihrer Würde beraubt. 
 Die Portraits werden den Betroffenen Mut machen, sich den Herausforderungen, die die Erkrankung mit sich bringt, zu stellen. Ich verstehe die Portraits als eine Art Therapiebegleitung und eine Unterstützung für den inneren Heiler der Betroffenen. Die Frauen sind Persönlichkeiten nicht Opfer und ich will sie dabei unterstützen, der Angst die Haare vom Kopf zu fressen.
5.955 €
5.555 € Fundingziel
47
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
29.07.16, 09:32 Fotografin & Dipl.-Komm.-Designer Beate Knappe

Obwohl Startnext die Überweisung für diese Woche zugesagt hatte, ist das Geld noch nicht auf meinem Konto eingegangen. Daher verzögert sich die Versendung der Dankeschöns noch etwas, ich bitte dafür um Verständnis.

Ich kann jedoch vermelden, dass das Konzept der Ausstellung Gestalt annimmt. Bei einer Wanderausstellung ist ja viel zu bedenken, wie z.B. die Größe der einzelnen Motive, denn die Wandbilde müssen transportiert werden. Auch wenn ich gerne 1m x 1, große Bilder hätte, muss ich mich wohl für ein kleineres Format entscheiden. In der nächsten Woche werde ich wohl damit durch sein.