<% user.display_name %>
Fuck you cancer - Fotoportraits
Krebs ist eine respektlose Krankheit, kennt keine Grenzen, ist maßlos. Betroffene fühlen sich nackt und ihrer Würde beraubt. 
 Die Portraits werden den Betroffenen Mut machen, sich den Herausforderungen, die die Erkrankung mit sich bringt, zu stellen. Ich verstehe die Portraits als eine Art Therapiebegleitung und eine Unterstützung für den inneren Heiler der Betroffenen. Die Frauen sind Persönlichkeiten nicht Opfer und ich will sie dabei unterstützen, der Angst die Haare vom Kopf zu fressen.
5.955 €
5.555 € Fundingziel
47
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
25.05.16, 16:42 Fotografin & Dipl.-Komm.-Designer Beate Knappe

Ich weiß ja nicht wie oft ich jetzt diesen Entwurf überarbeitet habe. Immer wieder ging was falsch - war was falsch. Stürzte der Rechner ab usw. Zum Schluss verschwand die ganze Datei und ich musste von vorne anfangen
Habe auch ein eBook angefertigt, doch das hat eine andere Schrift, den meine konnte nicht übernommen werden - blöd das. Darum gefällt es mir auch nicht.
http://fuck-you-cancer.net/buch-zur-ausstellung/