<% user.display_name %>
Projekte / Film / Video
Ein Jahr lang traf und porträtierte der Fotograf und Filmemacher Luigi Toscano weltweit mehr als 200 Überlebende der NS-Verfolgung. Er gab den Menschen die Gelegenheit, vielleicht zum letzten Mal, ihre ganz persönliche Geschichte zu erzählen. Dabei entstanden mehr als 70 Stunden Filmmaterial – die Grundlage für den geplanten Dokumentarfilm GEGEN DAS VERGESSEN. Er steht für eine emotionale Erinnerungskultur ohne Inszenierung, für Offenheit und Menschlichkeit.
12.576 €
12.500 € 2. Fundingziel
150
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
09.03.17, 16:55 Luigi Toscano

Wirf deine Angst in die Luft...

Luigi gibt in "Gegen das Vergessen" Überlebenden, die Unvorstellbares erlitten haben, mit seiner direkten und schnörkellosen Art, die Möglichkeit uns "Angesicht zu Angesicht" ihre Geschichten zu erzählen. Geschichten, die nicht nur mahnen, sondern uns Zuversicht und Hoffnung geben. Sie zeigen, dass es lohnt, sich gegen Tyrannei und Ungerechtigkeit zu stellen. Diese Gesichter sind Licht, das unseren Weg in die Zukunft erhellt.

"Wenn nicht wir wer dann." Unterstützt uns die Begegnungen zwischen den Überlebenden und Luigi für möglichst viele Menschen auf dieser Welt erfahrbar zu machen. Befähigt uns die ihm anvertrauten Geschichten in die Welt zu bringen und zu bewahren.

Ich bin seit 2014 Projektkoordinator für "Gegen das Vergessen". Werdet Teil unseres Projektes.

Euer Holger Jan Lehmann


Wirf deine Angst in die Luft. ...
- aus dem gleichnamigen Gedicht von Rose Ausländer