Crowdfunding-Finanzierungsphase
Neue Outfits ohne, dass der Kleiderschrank platzt! Willkommen bei GENTLEMACHINE. Dem Shop in dem du zukünftig Kleidung tauschen, leihen und reparieren oder coole Vintage und faire Neuware shoppen kannst. So kann der Einzelhandel der Zukunft aussehen, der gerade mal mit 10% des jetzigen Produktionsvolumens auskommt.
24.222 €
Startlevel 25.000 €
354
Unterstütz­er:innen
3Stunden
Björn Köditz
Björn Köditz vor 25 Minuten
Sebastian Schnellbögl
Sebastian Schnellbögl vor 30 Minuten
Tabea Löder
Tabea Löder vor 31 Minuten
Jessica barlow
Jessica barlow vor einer Stunde
Sabrina Feulner
Sabrina Feulner vor 2 Stunden
Nicole Goller
Nicole Goller vor 2 Stunden
Elke Dittes
Elke Dittes vor 3 Stunden
Cassia Herzog
Cassia Herzog vor 3 Stunden
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 GENTLEMACHINE
 GENTLEMACHINE
 GENTLEMACHINE
 GENTLEMACHINE
 GENTLEMACHINE

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 19.06.22 11:57 Uhr - 15.08.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Winter 2022/23
Startlevel 25.000 €
Kategorie Mode
Stadt Nürnberg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir von GENTLEMACHINE glauben, dass Mode nicht nur etwas zum Anziehen ist, sondern eine Lebenseinstellung.

Aktuell werden weltweit etwa 200 Milliarden Kleidungsstücke im Jahr produziert. In den letzten Jahren wurde Fast Fashion zum Inbegriff der Mode mit schwindelerregenden Dimensionen: 50 neue Kollektionen im Jahr sind dabei keine Seltenheit - und am Ende landen Teile davon ungetragen auf der Mülldeponie. Das größte Umweltproblem in der Modeindustrie ist somit nicht nur der oftmals schädliche Herstellungsprozess, sondern vielmehr die wahnsinnige Überproduktion. Wir sind der Meinung 10% des jetzigen Produktionsvolumens würden reichen.

Wir kaufen Kleidung oft nicht aus einer Notwendigkeit heraus, sondern zur Befriedigung. Mode ist zur Sucht geworden und der Spaß bleibt meist auf der Strecke.

Da wir fast alle einen überfüllten Kleiderschrank haben, von dem gerade mal ein Teil regelmäßig getragen wird, wollen wir, dass doch einiges davon wieder in den Kreislauf kommt. Mit GENTLEMACHINE kannst du zukünftig deine Kleidung tauschen. Das schafft Platz im Schrank und du kannst ohne schlechtes Gewissen immer wieder Neues ausprobieren. Mit das Schönste ist allerdings, wenn du dein aussortiertes Teil an einer*m anderen siehst und dich darüber freust, wie gut es dieser Person steht.

Unser Angebot ergänzen wir um die Möglichkeit, Kleidung zu reparieren, zu leihen und zu kaufen. So kann dein Lieblingsteil gerettet werden, das Partyoutfit verstaubt nicht im Schrank und zusätzlich lernst du coole, faire und nachhaltige Labels kennen.


> Und so soll das Ganze funktionieren:

Werde Teil unserer GENTLEMACHINE Community.

Der Basis / Tauschtarif ist schon für 15€ monatlich zu haben. Für alles weitere, wie den Leihservice, das RepairCafe und Workshops wird es entsprechende Tarife geben.

Bei der Annahme der Tauschware prüfen und bewerten wir dein Kleidungsstück. Anschließend kannst du für den entsprechenden Wert Kleidung mitnehmen. Du kannst sicher sein, dass du bei uns immer etwas Passendes findest, da wir nur Kleidung annehmen, die makellos ist und in unser Sortiment passt.

Natürlich können auch alle Nichtmitglieder unsere Services nutzen, allerdings zu anderen Konditionen.

Unser stationärer Laden, in dem du die Sachen sehen, anfassen und anprobieren kannst, soll mit einer App kombiniert werden.
Besuche uns im k:osk93 des Künstlerhauses ,Königstr.93 in Nürnberg. Vom 20.6.2022 bis zum 17.7.2022, kannst du dort Teile unseres Konzepts live erleben.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

GENTLEMACHINE möchte die Lebens- und Nutzungsdauer von Kleidung maximieren und den ungetragenen Sachen aus deinem Schrank ein neues Zuhause bieten. Kleidung sollte eine größere Wertschätzung erhalten indem wir sie pflegen, reparieren, anpassen, wiederverwerten und grundsätzlich auf bessere Qualität achten. Gemeinsam können wir die Mode verändern.

Wir wollen mit unserem Angebot und unserem Auftritt nicht nur Menschen ansprechen, die sich bewusst für einen nachhaltigen Konsum entscheiden, sondern gerade auch die, die schlicht die Mode feiern und einfach shoppen gehen. Der Fokus liegt auf Damen- und Unisex-Mode in den Größen 34 - 44. Wir planen unterschiedliche Styles zu haben, aber dennoch eine klare schlichte Linie mit einigen Highlights zu verfolgen. Durch die App soll auf lange Sicht der Style genau den Geschmack unserer Kund*innen widerspiegeln.

Durch deine Mitgliedschaft kannst du Teil der GENTLEMACHINE Community werden und dazu beitragen, dass sich unser Konsum nachhaltig verändert.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil ein Umdenken keinen Verzicht darstellen muss. Ganz im Gegenteil, durch die ständige Zirkulation, die das Tauschen von Kleidung ermöglicht, könntest du für den Rest deines Lebens jeden Tag etwas Neues tragen. Der Konsum von bereits vorhandener Kleidung schont Ressourcen und trägt so dazu bei, dass jede*r Einzelne einen möglichst geringen Fußabdruck in der Umwelt hinterlässt. Wir möchten gemeinsam mit unserer Crowd aufzeigen, wie Mode Spaß machen kann und dabei ehrlich nachhaltig ist.

Gleichzeitig veranschaulichen wir mit unserem Shop, wie die Innenstädte von morgen aussehen könnten. Bei GENTLEMACHINE kannst du die Vision einer guten Zukunft erleben, in der es um Austausch und Gemeinschaft geht, statt um Konsum und Konkurrenz.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Startsumme von 25000€ benötigen wir, um die passende Location anmieten, herrichten und den Laden einrichten zu können. Wir werden GENTLEMACHINE teils mit gebrauchten Einrichtungsgegenständen ausstatten und diese um nachhaltige und fair hergestellte ergänzen. Zudem benötigen wir ein personalisiertes Kassensystem, welches die Abwicklung unserer verschiedenen Services vereinfacht.

Die nächsten 10000€ werden zum Kauf von cooler Vintage- und Neuware benötigt. Wir möchten, dass Ihr ab Tag 1 eine Top Auswahl an guter Kleidung vorfindet und tolle Labels kennenlernen könnt, die nachhaltig und fair produzierte Mode anbieten.

Mit den Beträgen über 35000€ können wir mit der Entwicklung der App starten. So wird GENTLEMACHINE von Anfang an zukunftsfähig und Mitglieder können beispielsweise Kleidung auch von unterwegs reservieren, ihre Mitgliedschaft verwalten und sich mit anderen Mitgliedern vernetzen. Hier zählt jeder Euro, damit die App wirklich reibungslos funktioniert und viele interagierende Funktionen hat.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir, Wanda und Kristina mit unseren Kindern und Männern. Noch mehr Familie, viele Freunde und unsere vielfältigen Netzwerke. Bald eine ganze Crowd.

Wanda Leuthe - Networking /CI /Workshops

hat 2 Jahre Mediendesign studiert um dann doch lieber eine Ausbildung als Schreinerin zu machen. Schlussendlich ist sie in der Kultur- und Kreativwirtschaft gelandet. Hier hat sie mit anderen den Verein Quellkollektiv e.V. initiiert, im Rahmen dessen sie die Projektleitung des Kreativzentrums Heizhaus für die ersten drei Jahre übernommen hat. Zeitgleich hat sie zusammen mit Ihrer Schwester in einer Freundin das nachhaltige Modelabel YAR gegründet. Im Kontext der Bildungsarbeit für das Label ist das Konzept für GENTLEMACHINE entstanden, für das es sogar einen Preis gegeben hat. So sollte eigentlich schon 2020 der Pop Up eröffnen, doch dann kam Corona und aus dem Pop Up wurde eine Ausstellung mit dem Titel *10% sind genug* . Durch die intensive Arbeit an dem Konzept ist sie auf den Punkt gekommen, dass egal wie gut man aktuell Kleidung herstellt, sie in erster Linie immer ein Mehrverbrauch an Ressourcen ist. Ihre Konsequenz daraus war, das Label YAR aufzulösen und ihre Energie in GENTLEMACHINE zu stecken.


Kristina Zovko-Smith - Sales /Store

ist ausgebildete Schauwerbegestalterin und hat zuletzt als Storemanagerin gearbeitet. Mit GENTLEMACHINE möchte sie der Fast Fashion einen Schonwaschgang verpassen. "Mir war viele Jahre einfach nicht bewusst, wie schädlich, die Modeindustrie tatsächlich arbeitet und dass, wenn nachhaltig darauf steht, dies nicht unbedingt zu 100% zutrifft. Wir leben im Überfluss und auch wenn engagierte Menschen an immer neuen Technologien arbeiten, um schonende Wege zu finden, Mode herzustellen, sollten wir doch einfach damit anfangen, mit dem zu arbeiten was wir haben. GENTLEMACHINE und andere alternative Geschäftsmodelle machen diesen ersten Schritt. Das vorherrschende Problem des Überfluss hat Wanda und mich zusammengebracht, obwohl wir aus sehr unterschiedlichen Ecken der Modebranche kommen. Das beweist aber, dass es möglich ist, gemeinsam einen Unterschied zu machen und Alternativen zu schaffen. Auch für Leute, die bisher noch keinen Zugang dazu hatten.”

Es braucht dringend Konzepte, die das Produktionsvolumen eindämmen, deswegen braucht es GENTLEMACHINE. Und es braucht mehr Menschen, die was ändern möchten und das nicht erst irgendwann in der Zukunft, sondern jetzt. Deswegen braucht es DICH.

Sei dabei, werde Teil, unterstütze uns und trage es weiter.
Much love. #staygentle

Projektupdates

16.07.22 - Liebe Crowd, DANKE, DANKE, DANKE, Ihr seid...

Liebe Crowd,

DANKE, DANKE, DANKE, Ihr seid der Knaller.

Leider haben wir unser Funding-Ziel bisher noch nicht erreicht. Allerdings geben wir nicht auf! Denn wir sind nicht nur "gentle" sondern auch „machine“.

GENTLEMACHINE gehört in die Nürnberger Innenstadt. Aus diesem Grund nutzen wir die Möglichkeit und verlängern unser Crowdfunding um weitere 29 Tage. Wir sind uns sicher, dass wir dann unser Funding-Ziel gemeinsam mit Euch erreichen werden.

Much love! #staygentle

Kristina und Wanda

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
GENTLEMACHINE
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren