<% user.display_name %>
Projekte / Film / Video
"Das Getriebe im Sand" - Ein Steampunk-Stopmotion-Kurzfilm
Bei dem Projekt geht es um einen Kurzfilm, der die Entwicklung vom Mensch zur Maschine thematisiert und dies in eine düstere, aber ästhetische Geschichte verpackt.
1.936 €
750 € Fundingziel
38
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
31.12.14, 15:40 Valentin Felder

Hochverehrtes Publikum!
Es ist wohl höchste Zeit ein kleines Update zu unserem Projekt zu präsentieren. Insbesondere unsere lieben Fans und Unterstützer auf Startnext mögen sich fragen wo der Film denn bleibt, dessen Fertigstellung ungefähr Jetzt geplant war...
Wir müssen gestehn das es uns leider nicht möglich war unsere selbst gesetzte Frist einzuhalten, jedoch können wir durchaus von großen Fortschritten berichten:
Zunächst ein grober Überblick: Wir haben nun etwas mehr als 7 Minuten Rohmaterial in etwa 8500 Bildern aufgenommen, davon sind drei Viertel bereits bearbeitet. Dies entspricht etwa der Hälfte unserer Geschichte, also könnte der fertige Film durchaus etwas länger werden als gedacht. Auch sind inzwischen fast alle Sets, Figuren und Requisiten fertig gestellt sodass wir uns jetzt besser auf die Aufnahmen selbst konzentrieren können.
Das nächste Etappenziel besteht jetzt darin einen echten Trailer zu veröffentlichen...

Die mitgelieferten Bilder zeigen Szenen vom aktuellen Set, in dem Menschen und Roboter das erste mal zusammen kommen und einen Screenshot von der letzten Minenszene die wir im Sommer größtenteils abschließen konnten.
Im Video präsentiere ich die größte Requisite des Films, die Turmuhr!
Mehr Bilder und die Geschichten dahinter finden sich unter diesem exklusiv-Link: http://www.dasgetriebeimsand.de/hidden/update-12-14/
(Startnext läßt leider nur drei Bilder zu, deshalb habe ich den ausführlichen Bericht mal auf unsere Website ausgelagert)

Vor Kurzem gab es auch einen schönen Bericht über das Projekt seitens des geschätzten Steampunk-Kollegens "Aeon Junophor" – Hier ein Link dazu:
http://www.dampfkraftlabor.de/2014/12/getriebe-im-sand-eine-expedition-der-fabulierabtheilung/

Wir wünschen euch nun einen guten Rutsch in ein frohes neues Jahr - Auf das es uns der Fertigstellung dieses Films mächtig viel näher bringen möge!

Liebe Grüße (und Danke für eure Geduld)
Valle & Josh