Crowdfunding beendet
GloW - Energiesparherde als Bausatz für Entwicklungsländer
2,7 Milliarden Menschen verbrennen Holz und Dung, um zu kochen. Laut Weltgesundheitsorganisation sterben jährlich mehr Menschen an den Folgen von Luftverschmutzung durch offene Kochfeuer als an Malaria. Wir wollen Energiesparherde als Bausatz für Entwicklungsländer herstellen als kostengünstige, energieeffiziente, gesundheitsfreundlichere und zeitsparende Alternative zu offenen Kochfeuern. Die Montage erfolgt vor Ort und der Verkauf wird durch mitgelieferte Marketingmaterialien unterstützt.
10.396 €
Fundingsumme
118
Unterstütz­er:innen
26.03.2014

Neue Studie der WHO: 7 Millionen Tote durch Luftverschmutzung

Lia Weiler
Lia Weiler1 min Lesezeit

Neuen Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation zufolge, starben im Jahr 2012 rund 7 Millionen Menschen – das entspricht jedem achten der weltweiten Todesfälle – als Folge der Luftverschmutzung. Das sind mehr als doppelt so viele Tote wie bisher angenommen und diese Studie bestätigt, dass die Luftverschmutzung heute immer noch das weltweit größte Einzelrisiko für Umwelt und Gesundheit ist. Die Verringerung der Luftverschmutzung könnte Millionen Leben retten.

Alleine auf die Luftverschmutzung innerhalb von Gebäuden kommen rund 4,3 Millionen Tote und das können wir explizit mit unseren GloW-Herden ändern. Unterstützt uns beim Crowdfunding und helft dabei unser globales Changemaker-Projekt in die Tat umzusetzen.

Aus unserem Blog:
http://glow-energy.de/blog/2014/03/25/neue-studie-der-who-7-millionen-tote-durch-luftverschmutzung/

Datenschutzhinweis