Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Literatur
Mit den Ratgebern "Grüner Hund - Handbuch für nachhaltiges Hundeleben" & "Grüne Katze - Handbuch für nachhaltiges Katzenleben" will ich erreichen, dass mehr Haustierhalter auf die grüne Seite des Lebens wechseln. Die Lektüre soll die Menschen mitreißen und ein Katalysator für sinnvolle Veränderungen werden. Ich habe vor, mit Eurer Unterstützung richtig gute Bücher zu schreiben, die vielleicht der Beginn einer neuen Bewegung werden und das Leben der Haustiere & ihrer Halter nachhaltig verändern.
Berlin
4.870 €
3.550 € Fundingziel
29
Fans
52
Unterstützer
Projekt erfolgreich
17.11.2016, 20:39 Kinga Rybinska
Sensationelle, unglaubliche, beeindruckende 4.870 EUR hat mein Buchprojekt gesammelt. Ich gehe nicht mehr, ich schwebe! Jedem einzelnen von Euch möchte ich hier danken: meinen Freunden , die an mich glauben, egal wie unrealistisch meine Ideen klingen, ähnlich grün denkenden Fremden , die sich von mir anstecken ließen, interessierten, nachhaltig agierenden Firmen , die dem Mainstream Paroli bieten wollen, sympathischen Fantasten , die die Welt mit verändern wollen, der mitfühlenden Familie , die bereit war, mein Projekt zu retten, wenn Freunde, Fremde, Firmen und Fantasten mit anderen Dingen beschäftigt wären. Ohne Euch wäre mein Buchprojekt nicht möglich - und das Ergebnis erfüllt mich gleichermaßen mit Dankbarkeit und Stolz: weil Ihr zu mir gehalten habt, weil ich es geschafft habe, so viele Menschen zu engagieren. Obwohl KLINKENPUTZEN so gar nicht meins ist! Ich stecke mitten in der Recherche und staune beinahe jeden Tag, wie viele großartige, engagierte Menschen es auf der Welt gibt, die ich erst dank des geplanten Buches kennen lernen durfte. Mit diesem Bewusstsein fällt es mir leichter, an eine positive Wende in der kommerziellen, herzlosen, zerstörerischen Welt zu glauben. Ich bleibe dran und kämpfe mich weiter durch.
14.11.2016, 10:36 Kinga Rybinska
Der Trend zum Teilen gewinnt an Kraft: Carsharing, Mitfahrdienste, private Übernachtungsangebote, Kleidertauschbörsen, Freizeit-Tausch-Portale oder Nachbarschaftsnetzwerke sind längst etabliert. Auch Crowdfunding gehört für mich in diese Kategorie – man teilt hier die Erfahrung, das Wissen, den guten Willen . Zugegeben, es fließt auch Geld, das aber für gute Zwecke und großartige Initiativen. Mit der Marke SECOND HOUND will ich auch die Idee des Teilens verbreiten: Teilen bedeutet reduzieren: Du teilst überflüssig gewordene Kleidung mit Deinem oder einem anderen Haustier, indem Du sie zum sinnvollen Zubehör verarbeiten lässt. Die Folge: Der Berg an Textilmüll wird kleiner. Geteiltes Leid ist halbes Leid: Durchs Kaufen teilst Du Dein Geld mit bedürftigen Tieren, weil ein Teil unserer Erlöse sinnvollen Tierschutzprojekten gespendet wird. Auch meinem Buchprojekt über nachhaltige Haustierhaltung liegt der Sharing-Gedanke zugrunde. Gemeinsam mit jedem von Euch teilen wir unseren Wissensschatz, die weltverbesserische Idee und die positive Kraft, Dinge zu verändern. Meine Crowdfunding-Kampagne neigt sich dem Ende z u: Jeder von euch hat nur noch ein paar Stunden, Teil der großartigen Bewegung zu werden und die beiden Bücher zu unterstützen. Ich bedanke mich für Euren Zuspruch und für die Kraft, die Ihr mir gebt für den täglichen Kampf gegen erwartete und unverhoffte Hindernisse, gegen die menschliche Ignoranz oder Gleichgültigkeit, gegen die Widerstände der Industrie. Ich bin tief überzeugt, dass wir die Welt positiv beeinflussen können. Allerdings nur, wenn wir uns zusammentun. Mach noch mit bei „Grüner Hund“ & „Grüne Katze“ , sichere Dir eins der Bücher und schließe Dich der Gemeinschaft an, die sich gegen den Strom stellt und abseits vom Mainstream bewegt. Ein großes Dankeschön für die bisherigen und die heutigen Investitionen von Kinga, Shila und Fasa
07.11.2016, 10:17 Kinga Rybinska
Uuuuuuf, ein ganzes Stück richtig harter Arbeit liegt hinter mir. 8 Tage vorm Ende der Crowdfunding-Kampagne ist das Ziel erreicht. Unglaublich!!!! Ich freue mir ein Loch in der Mütze, dass so viele Mitmacher und Mitdenker mein Buchprojekt unterstützt haben. Das stärkt mich ungemein und nährt die Hoffnung, dass es genug nachhaltig handelnde Menschen gibt, die sich dem schnellen, oberflächlichen und Ressourcen zehrenden Konsum widersetzen. Zeit mich zu entspannen und den Erfolg zu feiern, habe ich gerade nicht. Demnächst führt mich die Recherchereise nach Bayern und Österreich. Ich kann es kaum erwarten, die Menschen hinter den grünen Manufakturen und nachhaltigen Initiativen kennen zu lernen. Gemeinsam mit jedem von Euch kreieren wir zwei großartige Bücher, die immer mehr Hunde- und Katzenhaltern dazu verhelfen, auf die grüne Seite des Lebens zu wechseln. Es sind noch 8 Tage übrig , 8 Tage, an denen Du Dir durch Deine Investition eins der beiden Bücher (oder auch beide, nach Belieben) sichern kannst. Hol dir jetzt also schnell eins für Dich oder zum Verschenken. Ich mache mit viel frischer Energie weiter. Bis ganz bald!
02.11.2016, 13:24 Kinga Rybinska
Großartige Menschen getroffen Je tiefer ich in die Recherche für meine Bücher eintauche, desto gespannter bin ich aufs Schreiben und das endgültige Ergebnis. Mit dem Ziel vor Augen, sinn- und verantwortungsvolle Unternehmen, Initiativen und Projekte aufzuspüren und zu portraitieren, bin ich bereits in München, Freiburg und der Schweiz gewesen. Ich habe zahlreiche Menschen kennen gelernt, welche: sich mit viel Herzblut für den Tierschutz engagieren und dabei nicht nur den Haustieren, sondern auch die sog. Nutztieren zu helfen versuchen, Produkte entwickeln, die so nah an der Natur bleiben, wie nur möglich, keine Mühe scheuen, um andere über gesundheitliche Gefahren des Industriefutters und des chemiverseuchten Zubehörs zu informieren, stets nach Mitteln und Wegen suchen, um die Kluft zwischen vegetarischem/veganem Lebesstil als Mensch und dem fleischbasiertem Ernährungsplan von Katzen und Hunden erträglicher zu machen, slow food, sloow fashion & strategischen Konsum nicht als vorläufigen Trend, sondern eine absolute Notwendigkeit betrachten. sehr positive Energie versprühen, die mich stärkt und optimistisch stimmt. Starkes Netzwerk an Weltverbesserern Ich bin einerseits reicher an Erfahrung, weiser und mutiger, weil mich viele Leute in meinem Vorhaben bestärken und ähnlich denken. Auf der anderen Seite bin ich aber auch nachdenklicher und trauriger, weil das Ausmaß an globalen Machenschaften, Fehlinformation und Manipulation, aber auch an Ignoranz und Bequemlichkeit einfach unermesslich ist. Ich bin für jeden Menschen dankbar, der sich die Zeit für mich und mein Buchprojekt nimmt und das Vorhaben wichtig findet. Zusammen schaffen wir mehr. Und schneller. Und nachhaltiger. A propos zusammen... Kleineres Fundingsziel Ich habe jetzt 2.500 EUR zusammen - tausend Dank an jeden von Euch, der mich untesrtützt hat! Damit kann ich weitere Ziele ansteuern: Demnächst steht Bayern und Österreuch auf dem Plan. Später Hamburg und der Norden Deutschlands. Die ultrapositive Nachricht ist: Vorgestern habe ich einen größeren Online-Konzeption-Auftrag an Land gezogen, der einen Teil meiner aufwändigen Recherche deckt. Ich kann mein Fundingsziel deswegen um 950 EUR heruntersetzen . Somit fehlen noch 1050 EUR . Und 13 Tage bis zum Ziel. 1050 EUR in 13 Tagen Macht bitte mit: Egal ob kleine oder größere Beträge, egal ob sichtbare oder anonyme Investitionen. Jede bringt mich weiter und erlaubt es mir, zwei Bücher zu schreiben, die das Positive an der sich negativ wandelnden Welt stärken und wachsen lassen. Meine Hunde stehen schon in den Startlöchern: Bald geht die Reise los!
20.08.2016, 14:19 Kinga Rybinska
Um mich auf meine beiden Bücher einzustimmen und auch von anderen klugen Köpfen zu lernen, habe ich einige Bücher bestellt, die thematisch zu meinen künftigen Fachbüchern passen: "Tiere essen" von Jonathan Safran Foer "Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen" von Melanie Joy "Tieraärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden" und "Hunde würden länger leben, wenn" von Dr. med. vet. Jutta Ziegler "Fairarscht" von Sina Trinkwalder Auf das sechste Buch "Hunde impfen - Der kritische Ratgeber" von Monika Peichl warte ich noch. Mit der Lektüre will ich mich nicht nur richtig einstimmen, sondern auch die verschiedenen Aspekte besser kennenlernen, die ich in meinen Fachbüchern behandeln will. Ich hoffe, mindestens einen Teil der hier genannten Autoren auch selbst interviewen zu können. Wenn Ihr noch andere themenverwandte Bücher kennt, die mich weiterbringen, meldet Euch - ich bin für jeden Hinweis dankbar. Und wer eher auf Bewegtbilder steht, hier ein Video zu meinem kurzen Blogbeitrag:

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

35.980.571 € von der Crowd finanziert
4.271 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH