Crowdfunding beendet
„Kann ich das kaufen oder unterstütze ich damit unwissend wieder eine Firma, die ich eigentlich nicht unterstützen möchte?“ Diese Frage habe ich mir ganz oft gestellt und deshalb die Hall of green Plattform ins Leben gerufen. Dort werden nach sorgfältiger Prüfung Firmen vorgestellt, die die Welt mit ihrem Handeln zu einem besseren Ort machen wollen. So findest du in Zukunft schnell und unkompliziert tolle Alternativen und Konzepte ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen!
3.893 €
Fundingsumme
70
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Hall of green
 Hall of green
 Hall of green
 Hall of green
 Hall of green

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 08.05.20 09:43 Uhr - 07.06.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 30
Startlevel 3.500 €

Die Hall of green wird:
- optimiert,
- um neue Kategorien erweitert,
- weitere Firmen integrieren und
- im www bekannter gemacht.

Kategorie Social Business
Stadt Stuttgart

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Gemeinsam bauen wir die grüne Empfehlungsseite auf, die für alle Bereiche des täglichen Lebens sinnvolle, nachhaltige Alternativen aufzeigt.
Dazu ist folgendes notwendig:

  • Ich möchte gerne weitere Kategorien (z.B. Technologien, grüne Apps) integrieren und den Blog ausbauen.
  • Damit alle profitieren, müssen mehr Leute erreicht werden. Hierzu sind einige Marketing-Aktivitäten notwendig.
Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Es gibt so viele tolle nachhaltige Firmen und innovative Konzepte. Einige sind etwas bekannter, andere weniger. Ziel ist es, die Firmen durch eine übersichtliche und einfache Darstellung einem noch breiteren Publikum zugänglich zu machen. Personen mit bisher geringen Berührungspunkten sollen einen einfachen Einstieg in das Thema nachhaltige Firmen bekommen.
Viele denken bei "nachhaltigem Handeln" überwiegend an Konsum (Essen und Trinken). Weitere große Hebel sind aber auch die Themengebiete rund um Geldanlagen / Verträge und Versicherungen.
Diese Bereiche möchte ich durch Aufklärung / Information noch bekannter machen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Letztendlich heißt eine faire / ökologische / nachhaltige Welt immer auch Umweltschutz. Und genau der Umweltschutz sollte uns alle interessieren, denn die negativen Auswirkungen sind heute schon spürbar und werden noch schlimmer.
Ich erhoffe mir dadurch eine Situation mit vielen Gewinnern:

  • Die vorgestellten Firmen – Durch steigende Bekanntheit und Absatz können diese weiter ökologisch / fair / nachhaltig wertschöpfen.
  • Ökologie und Ökonomie – Sie stehen für mich nicht im Gegensatz zueinander.
  • Menschen und Umwelt - Je mehr Menschen nachhaltiger handeln und konsumieren, umso mehr profitiert die Umwelt und somit wir alle und nachfolgende Generationen davon. Das sollte unser aller gemeinsames und höchstes Ziel sein.
Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Du hast vor der Crowdfunding-Aktion bestimmt noch nichts von der Hall of green gehört.
Das ist nicht schlimm, soll sich aber ändern!
- Die Webseite muss weiter optimiert und erweitert werden.
- Es werden neue Kategorien / Unterkategorien eingeführt.
- Die Webseite „zieht“ zu einem grünen Webhoster.
- Neue Firmen werden integriert.
- Mehr Leute werden auf die Hall of green aufmerksam gemacht.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ich bin Rafael, 33 Jahre alt und wohne in Stuttgart. Hauptberuflich arbeite ich bei einem Telekommunikations-Konzern. Privat interessiere ich mich sehr für die Themen Nachhaltigkeit und Startups.
Durch diese privaten Interessen entstand die Idee, eine eigene Plattform ins Leben zu rufen, welche ich nun größer machen möchte. :)

Unterstützen

Teilen
Hall of green
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren