Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Design
hamaka – die hyperleichte Hängematte
Die hamaka ist die erste Hyperleichthängematte: Durch ihr kleines Packmaß und ihr geringes Gewicht kannst Du sie immer dabei haben und somit zu jeder Zeit an jedem Ort Entspannung finden. Die hamaka ist sozusagen eine Immer-Dabei-Hängematte. Und eine Picknickdecke. Und ein Sonnensegel.
Stuttgart
10.396 €
10.000 € Fundingziel
308
Fans
109
Unterstützer
Projekt erfolgreich
11.10.15, 16:32 Max Wohlleber
Kleiner Programmhinweis unsererseits: Am kommenden Dienstag (13.10.2015) 20:15 Uhr sind wir auf VOX in der Sendung "Die Höhle der Löwen" zu sehen. Ob wir wohl einen Deal bekommen?! Einschalten und mitfiebern! P.S.: Da wir gerade in Hamburg sind, haben wir ein kleines Public Viewing organisiert: Ihr seid herzlich eingeladen mit uns zusammen im Grünen Jäger in Hamburg die Sendung anzusehen. Weitere Infos siehe Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/649950611812644/
28.07.15, 18:14 Max Wohlleber
Es ist soweit: Letzten Donnerstag haben wir die Unterstützer-hamakas in letzter Minute fertig bekommen und zur UPS-Annahme gefahren. Obwohl wir schon eine Minute zu spät waren, durften wir die hamakas trotzdem noch aufs Laufband werfen. Die weißen Punkte auf dem UPS-Laufband sind die Hängematten. Zwischenzeitlich sollte nun jeder von euch seine hamaka erhalten haben! An dieser Stellen sagen wir nochmal "Danke für eure Unterstützung" und wünschen euch viel Spaß beim Abhängen. Lucas und Max #keeponhangin #hamaka
12.07.15, 14:06 Max Wohlleber
Liebe Unterstützer, wir haben gute Neuigkeiten: die Produktion der Hängematten läuft wie geplant und ist in vollem Gange. Die erste Fuhre hamakas wird uns (aller Voraussicht nach) Mitte der Kalenderwoche 30 erreichen. In der selben Woche werden wir die hamakas noch mit Seil und Aufhängesystem ausstatten, sie verpacken und an euch abschicken. Die Zustellung eurer persönlichen hamaka wird somit auf die Kalenderwoche 31 fallen (beginnend am 27. Juli). Die verlorene Woche (an dieser Stelle nochmals vielen Dank an die deutsche Post) konnten wir leider nicht wieder einholen. Wir freuen uns schon, dass ihr bald in den Hängematten liegen könnt und verbleiben mit den allerbesten Grüßen bis zum nächsten Update. Lucas und Max
29.06.15, 20:21 Max Wohlleber
Nun das versprochene Statusupdate. Kurz: Wir liegen fast im Zeitplan. Fast bedeutet, dass die Lieferung an euch sich vermutlich um eine Woche nach hinten verschiebt. Grund dafür ist der Streik der Deutschen Post. Aufregen bringt leider nichts, das haben wir selbst schon sieben Tage probiert – denn so lange hat sich eine kleine Sendung mit Etiketten Zeit gelassen. Im Moment werden die hamakas genäht und erreichen uns voraussichtlich Mitte Juli. Dann statten wir die hamakas noch mit Seilen sowie Tree-Straps aus und schicken sie dann ohne Umweg direkt zu euch. Keine Sorge: mit UPS :) Wir danken euch herzlichst und verbleiben mit den besten Grüßen! Lucas und Max
27.05.15, 12:30 Max Wohlleber
Der Produktionsprozess der hamaka geht voran! Immer mehr Bauteile trudeln bei uns ein, wie z. B. das speziell für uns gefertigte Seil, die Etiketten und die Sticker (superwichtig). Außerdem konnten wir letzte Woche die ersten T-Shirts verschicken. Sobald wir alle Einzelteile – und vor allem den Stoff – haben, wird die Näherei sich der Endfertigung annehmen. Wir halten euch auf dem Laufenden. Stay tuned and keep on hangin' Max und Lucas
11.05.15, 17:40 Max Wohlleber
Liebe Unterstützer, seit dem Projektende ist bei uns einiges passiert und es ist Zeit euch ein kleines Update zu geben: Vergangene Woche waren wir auf der Textil-Messe in Frankfurt, um mit unseren Lieferanten zu sprechen und uns inspirieren zu lassen. Den Messebesuch ließen wir natürlich in der hamaka ausklingen ;) Seit dem Kampagnen-Ende kümmern wir uns intensiv um die Herstellung der Hängematte. Das heißt nicht nur viele Bestellungen zu tätigen, sondern auch noch Dinge wie z. B. das Booklet zur Perfektion zu bringen. An manchen Stellen hat sich allerdings noch ungeplanter Klärungsbedarf aufgetan, wie z. B. mit der Färberei. Der Färbeprozess wird voraussichtlich etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen als ursprünglich geplant. Somit wird sich die Auslieferung der Hängematte etwas verspäten. Von Anfang Juni auf Anfang Juli. Wir hoffen auf euer Verständnis. Leider lassen sich manche Dinge einfach nicht voraussagen. Natürlich geben wir alles, damit die Hängematten schnellstmöglich ausgeliefert werden können zumal der Sommer vor der Türe steht. Darüber hinaus werden derzeit die Seile hergestellt, die Tree-Straps werden genäht und die ersten Dankeschöns werden bald verschickt: die T-Shirts sind frisch gedruckt und werden kommende Woche verschickt! Vielen Dank nochmal für Deine Unterstützung! Wir melden uns bald wieder! Liebe Grüße Max und Lucas
07.04.15, 13:41 Max Wohlleber
JUHU!!! Heute haben wir dank euren Unterstützungen das Finanzierungsziel erreicht. Wir haben das gute Wetter genutzt, um von der Hängematte aus die Produktion weiter zu planen. Vielen Dank an alle Unterstützer! Wir freuen uns schon darauf, euch bald euer Dankeschön zuschicken zu können. Liebe Grüße Max und Lucas P.S.: Noch bis morgen Abend kann die hamaka vorbestellt werden
04.04.15, 17:43 Max Wohlleber
Das schlechte Osterwetter haben wir uns zu Nutze gemacht: Wir sind raus in den Wald und haben die hamaka als Tarp aufgespannt. Um euch dieses Szenario vorzuführen, haben wir ein paar Fotos gemacht. Da die verwendete Fallschirmseide nicht wasserdicht, aber sehr eng gewebt und dadurch wasserabweisend ist, eignet sich die hamaka durchaus als Notfalltarp. Darüber hinaus eignet sie sich als Picknickdecke auf trockenem Untergrund und als hervorragendes Strandtuch. Befestigen lässt sich die hamaka mit dem Aufhängsystem, also mit zwei Tree-Straps und den beiden Seilen. Somit lässt sich die hamaka an den 4 Eckpunkten aufspannen. Die angebrachten Schlaufen helfen, die hamaka noch besser abzuspannen. Die Anleitung wie Du die hamaka als Notfall-Tarp einsetzen kannst, erhälst du mit der Auslieferung. Wir wünschen allen frohe Ostern und hoffen, dass dieses Regenwetter so schnell wie möglich vorüber ist. Denn Tarp hin oder her: Als Hängematte macht die hamaka immer noch die beste Figur. Beste Grüße Lucas und Max
31.03.15, 13:35 Max Wohlleber
Studiendo hat einen schönen Blog-Eintrag mit vielen großen Bildern von unserer hamaka veröffentlicht. Ein Blick darauf ist lohnenswert: http://www.studiendo.de/hamaka-die-erste-hyperleichte-haengematte/
24.03.15, 19:13 Max Wohlleber
Maik hat sich über unsere Facebook-Fanpage ein Stück Stoff zum Kuscheln - oder zur Industriespionage, wir wissen es nicht genau ;) - gewünscht. Seine Meinung dazu: „Zuerst war ich skeptisch was den Stoff der Hamaka angeht. So dünn, leicht und strapazierfähig? Bleibt da eventuell der Komfort auf der Strecke? Wie findet man sowas im Vorfeld der Unterstützung raus? Einfach mal nachfragen dachte ich mir und schon kurze Zeit später hatte ich ein etwa DIN A4 großes Teststück des Hamaka Stoffs im Briefkasten. Also zum Stoff an sich... Mein erster Gedanke: schei*e ist das dünn. Zweiter Gedanke: das fühlt sich echt gut an! Gefühle sind ja bekanntlich schwer zu beschreiben und auch meine größte Stärke ist das nicht. Der Stoff ist aber samtig weich. Fast ein wenig wie Satin/Seide. Er gibt auf Zug wenig bis gar nicht nach und riecht auch neutral. Leicht? Ja, allerdings! Als der Brief ankam dachte ich zuerst er wäre komplett leer. Mein Fazit: Der perfekte Stoff für die leichte Hängematte! Glückwunsch an Hamaka für die Wahl dieser tollen Ressource! Gruß, Maik" Danke für Dein Feedback Maik!
23.03.15, 11:16 Max Wohlleber
Wir haben einen neuen hamaka-Prototypen. Dieser stimmt jetzt exakt mit den Endmaßen (285 cm x 148 cm) überein. Auch die beiliegenden Seile und Tree-Straps sind nun nahezu in finaler Ausführung, sodass wir die hamaka guten Gewissens auf die Waage schicken konnten. Das Ergebnis: 379 g Das kann sich sehen lassen. Im Beutel enthalten sind nun die Hängematte, 2 x Tree Straps, 2 x Seil und 4 x Alu-Ringe. Also das Komplettset. Den Beutel haben wir für diesen neuen Prototypen übrigens etwas größer nähen lassen, damit man nicht so arg stopfen muss, sondern alles ganz gemütlich Platz im Säckchen findet. Weil stopfen zu müssen nervt auch manchmal (bei manchen Schlafsäcken zum Beispiel). Was denkst du? Keep on hangin'!
17.03.15, 18:39 Max Wohlleber
Wow. Die aktuell sommerlich anmutenden Temperaturen jagen einen ja förmlich hinaus ins Freie. Den Platz in der Hängematte mussten Lucas und ich dieses Mal allerdings räumen: Wir überließen Annabell den Platz auf der Sonnenseite des Lebens und nutzten das gute Wetter, um noch ein paar Fotos von unserer hamaka zu schießen. Dieses Mal in Stuttgart: Am Teehaus, Schlossplatz und Bahnhofsturm spannten wir die Hyperleichthängematte auf. Anbei ein paar Bilder! Keep on hangin'!
08.03.15, 17:44 Max Wohlleber
In diesem Blog-Eintrag wollen wir Dir die Aufgabe der Ringe, die optional zur hamaka dazugebucht werden können, kurz erläutern. Gleich vorneweg: Die Ringe sind nicht zwingend notwendig, um die hamaka aufzuhängen. Du kannst die Ringe übrigens auch später separat nachkaufen und sie ganz einfach selbst anbringen. 1) Mit Ringen Mit den ultraleichten Aluminium-Ringen kannst Du die hamaka aufspannen, ohne knoten zu müssen. Die große Stärke der Ringe ist jedoch die unkomplizierte Nachjustierung der Hängematte. Manchmal geben Äste etwas nach, sobald man sich in die Hängematte legt oder man bemerkt, dass man irgendwie so gar nicht mittig hängt. Dann will man vielleicht die Position etwas nachjustieren… an der einen Seite etwas Seil freigeben, an der anderen etwas mehr nachziehen. Das ist mit den Ringen äußerst angenehm und schnell, weil man keine Knoten lösen und erneut verknoten muss. 2) Ohne Ringe Ohne Ringe kann man die hamaka auch aufhängen. Und zwar mit einem einfachen Knoten (Anleitung wird beiliegen). Für Puristen und Leichtgewichts-Enthusiasten ist das sicherlich der Königsweg, denn man erspart sich das Gewicht der Aluminiumringe (4 x ca. 11 g / ca. 44 g). Egal für was Du Dich entscheidest: Die Hängematte an sich ist in beiden Bündeln baugleich. Das bedeutet, Du kannst die Ringe selbst anbringen und abnehmen: Falls Du für eine spezielle Angelegenheit Gewicht sparen musst / willst, kannst Du einfach bei Deiner hamaka die Ringe abnehmen und nach z.B. Deinem Rucksack-Trip wieder dranmachen. Und falls Du das Bündel ohne Ringe gekauft hast und merkst, dass Du doch gerne welche hättest, dann kannst Du sie später in unserem Online-Shop einfach nachbestellen und selbst anbringen. Also: Ringe nicht lange mit Dir herum, denn beide Bündel sind klasse und Du kannst keine falsche Entscheidung treffen :) Ach und übrigens: Die finalen Seilfarben werden natürlich schöner sein ;) Mehr dazu in Kürze…
03.03.15, 17:52 Max Wohlleber
Wir sind sprachlos! Die Hälfte der Finanzierung ist geschafft. Danke für eure Unterstützungen und euer Feedback! Noch 36 Tage haben wir Zeit gemeinsam das Fundingziel von 10.000 € zu erreichen. Keep on hangin'!
28.02.15, 13:33 Max Wohlleber
Mai 2014: Die hamaka, noch als Prototyp, bei Captain Chim's „Firefly sunset boat trip“ auf dem Preaek Tuek Chhu, welcher durch Kampot, Kambodscha fließt und schließlich in den Golf von Thailand mündet. Noch entspannter hätte dieser Bootsauflug in den Sonnenuntergang nicht sein können. Die Glühwürmchen gab’s später tatsächlich zu sehen, leider nicht für euch: dafür müsst ihr schon selbst nach Kampot, am besten auch mit der hamaka ;)
20.02.15, 17:15 Max Wohlleber
Liebe Hängematten-Freunde, wir haben ein kleines Update bezüglich den Farben für euch - eine Vorschau unserer beiden Farben urban grey und atlantic (das Labormuster kam gerade an). Nach wie vor gilt: übertreffen wir unser Ziel ist eine dritte Farbe durchaus möglich. Wir wünschen allen einen schönen Frühlingsanfang! Liebe Grüße Max und Lucas
10.02.15, 16:55 Max Wohlleber
Aufgrund Eures Interesses an der Tragkraft haben wir uns einen unserer etwas kleineren Prototypen geschnappt und wollten ihn auf die Zerreisprobe stellen. Hierzu sind wir zu unserem derzeitigen High-End-Testlabor gegangen, dem Spielplatz unseres Vertrauens. Max hat sich echt einen abgeschaufelt während Lucas fleißig die Eimer gewogen hat. Schaut euch das Ergebnis auf Vimeo an ;)
05.02.15, 14:09 Max Wohlleber
Gute Neuigkeiten: Dank euch sind wir jetzt in der Finanzierungsphase. Bedeutet: Ab sofort könnt ihr in unsere hamaka investieren. Wer schnell ist sichert sich eines unserer "Früher-Vogel"-Dankeschöns. Auf unserer Webseite findet ihr übrigens noch weitere Bilder: www.hamaka.de . Wir freuen uns und halten euch auf dem Laufenden! Lucas und Max
22.01.15, 14:30 Max Wohlleber
100 Likes in weniger als 10 Stunden. Das ging schneller als erwartet… sogar viel schneller. Bis nächste Woche werden wir deswegen noch in der Startphase bleiben müssen, weil wir noch wichtige Details in die Beschreibung packen wollen (und das geht nur in der Startphase). Zum Beispiel das endgültige Gewicht und die verfügbaren Farben. Ihr könnt also gespannt sein. Für Feedback oder Fragen sind wir natürlich offen. Schreibt uns einfach! Keep on hangin' Lucas und Max

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.705.359 € von der Crowd finanziert
5.157 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH