Projekte / Literatur
Hanover's Blind ist eine Novelle, die Hannover detailgetreu aus der Sicht eines Sehbehinderten zeigt, die Blindheit der Sehenden beklagt und sich für ein Miteinander auf Augenhöhe stark macht. Die geplante Veröffentlichung von Hanover's Blind soll im September 2018 stattfinden.
Hannover
2.125 €
3.170 € 2. Fundingziel
17
Fans
61
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 31.05.18 22:00 Uhr - 10.07.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum September 2018
Fundingziel erreicht 2.080 €
2. Fundingziel 3.170 €
Dieser Betrag reicht, um Hanover's Blind mitsamt Lektorat und Coverdesign umzusetzen.
Wenn dieser Betrag erreicht ist, bekommt Hanover's Blind seine 13 Illustrationen!
Kategorie Literatur

Worum geht es in dem Projekt?

Ich möchte meine ca. 180-seitige Novelle "Hanover's Blind" veröffentlichen. Dafür sollen Coverdesign, Lektorat und Korrektorat sowie 13 anschauliche Illustrationen finanziert werden.

Der Studienabbrecher Adam ist auf der Suche danach, was andere haben: Einen gleichberechtigen Platz in der Gesellschaft. Er immigriert in seine Traumstadt Hannover, um endlich auf eigenen Beinen zu stehen. Doch die Möglichkeiten, sich als Behinderter ein eigenständiges Leben aufzubauen, sind beschränkt. Er verheimlicht seine Sehbehinderung, ohne zu erkennen, dass er sich damit selbst die größten Hürden baut. Sein Neuanfang lehrt Adam das Lieben, Tanzen und das Scheitern.

Eine Erzählung über den Mut, sich von Erwartungen zu lösen und den eigenen Weg zu erkennen. Und über all die Dinge, die wir nicht sehen. Vielleicht sind das die Wichtigsten.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel:
Ich möchte die Novelle als professionell lektoriertes, mit hochwertigem Cover versehenes und liebevollen Illustrationen verziertes Schmuckstück von Buch herausgeben.

Die Zielgruppe:
Leserinnen und Leser, die Liebe zum Detail zu schätzen wissen und sich für die Lebens-Herausforderungen eines Sehbehinderten interessieren und Adams kreativen Lösungen kennenlernen wollen, werden Hanover's Blind lieben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

  • Meine Testleserinnen und mein Testleser, die allesamt ebenfalls Autorinnen und Autoren sind, konnte ich mit Hanover's Blind überzeugen. Sie empfanden den Protagonisten Adam als einen sympathsichen Mann, der sich trotz seiner Intelligenz selbst im Weg steht. Außerdem lobten sie meinen Schreibstil und die Fettnäpfchen-Gags, die ich in die Novelle eingebaut habe. Eine meiner Testleserinnen hat die gleiche Krankheit wie der Protagonist der Novelle und hat mir versichert, dass die Beschreibungen und Herangehensweisen authentisch sind.
  • Hanover's Blind ist nicht mein Debüt. Durch "Die Krankheitensammlerin" habe ich durch die bewährte try-and-error-Methode bereits Erfahrungen im Selfpublishing und in der Buchbranche veröffentlicht. Mein Psychiatrie-Roman "Irre sind menschlich" wird im März 2019 bei einem Verlag veröffentlicht.
  • Durch deine Unterstützung bei startnext kannst du tolle Goodies, das Buch als Softcover, eine Lesung und die exklusiv für diese Crowdfunding-Aktion geplante Hardcover-Version von Hanover's Blind erhalten! Hilf mir, die Buchveröffentlichung umzusetzen.
  • Die Novelle umfasst 13 Kapitel auf ca. 180 Seiten, die jeweils nach einem bestimmten Ort in Hannover benannt wurden. Ich war an jedem Ort und habe Details gesucht und gefunden, die die Sehenden im Alltag übersehen. Auch, wer noch nie einen Fuß nach Hannover gesetzt hat, wird seine Umgebung nach dem Lesen mit anderen Augen sehen.
  • Ich bin eine leidenschaftliche Schriftstellerin. Das Schreiben macht mich glücklich. Hanover's Blind ist ein Herzensprojekt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Folgende Kosten entstehen vor der Veröffentlichung von Hanover's Blind:

  • Lektorat
  • Coverdesign
  • Korrektorat
  • Illustrationen


Insgesamt ist die Novelle aber fertig geschrieben und hat die Alpha- und Beta-Testleser(innen) überlebt. Alles steht in den Startlöchern und will nur noch raus an die Öffentlichkeit!

Wer steht hinter dem Projekt?

Hi, ich bin Kia.

Ich schreibe Entwicklungsromane, Jugendbücher und Utopien, in denen die Protagonisten ihre eigenen Antagonisten sind. Sie stehen sich selbst im Weg und müssen in ihrer eigenen Entwicklung große Schritte tun, während der Verlauf der Geschichten neue Herausforderungen stellt.

Andere Projekte von mir:
"Die Krankheitensammlerin" ist im Selfpublishing erschienen und handelt von einer Depressiven, übergewichtigen jungen Frau, die ihr Leben von heute auf morgen ändern möchte und sich dabei in Schwierigkeiten stürzt.
"Irre sind menschlich" wird bei einem Kleinverlag erscheinen und handelt von einem intelligenten Narzissten, der mit einer manischen Psychose in eine Klinik eingewiesen wird und sich dort jeder Therapie verweigert und den Psychiatrie-Alltag auf den Kopf stellt.
Das Projekt "Zwei Seelen" handelt von zwei Jugendlichen. Sie wird gemobbt, er ist ein Mobber. Die beiden kennen sich nicht, aber beeinflussen dennoch ihre Leben.

Impressum
Kia Kahawa
c/o Papyrus Autorenclub
Pettenkoferstr. 16-18
10247 Berlin Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

56.316.826 € von der Crowd finanziert
6.232 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH