Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Social Business
Heartbeat Honey - Bee part of the hive!
Für ein Dorf in Uganda wollen wir jetzt eine nachhaltige Einkommensalternative zum Goldabbau schaffen. Die Idee kam von den Dorfbewohnern selbst: Sie wollen Honig machen. Jetzt geht es um die Finanzierung dieses ehrgeizigen Projektes: Gemeinsam können wir 80 Imker-Ausbildungen finanzieren! Setzen wir ein einzigartiges Zeichen im konfliktreichen Goldbau. Der Bienenschwarm hat als Gemeinschaft zusammen Fähigkeiten die die einzelne Biene nicht besitzt.. Also seid dabei! BEE PART OF THE HIVE!
Berlin
15.616 €
15.000 € Fundingziel
103
Fans
171
Unterstützer
Projekt erfolgreich
03.04.17, 09:09 Guya Merkle
Die Imkerausbildungen können beginnen! Letzte Woche hat sich unser Earthbeat Foundation Mitarbeiter vor Ort in Uganda, Stephen Turyahikayo, mit den MinenarbeiterInnen, die die Imkerausbildungen machen, in Busia getroffen, um mit ihnen ganz offiziell den Vertrag für HEARTBEAT HONEY zu unterschreiben. Das heißt, jetzt steht den Imker-Trainings nichts mehr im Weg!! THE HIVE Uganda , unsere Partner-NGO vor Ort, die die Ausbildungen durchführen wird, war auch gleich mit dabei, um die TeilnehmerInnen kennenzulernen. Die Leute aus Busia freuen sich schon sehr auf die Bienen und die Business-Alternative! Insgesamt werden vier Minenarbeiter-Gruppen an der Ausbildung teilnehmen. Diese sind: - Die Syanyonja Allianz handwerklicher Minenarbeiter (SAMA) - Die Syanyonja Bienenzüchter Allianz (SBKA) - Die Syanonja Frauen in den Minen Allianz (SWIMA) - Die Busitema Imker Allianz  Jede dieser vier Gruppen wird mit 20 Leuten teilnehmen, außer die Busitema Imker Allianz, die mit 30 Leuten dabei ist. Insgesamt gibt es also ganze 90 TeilnehmerInnen an den HEARTBEAT HONEY Imkertrainings! 10 mehr als geplant! :) Das motiviert uns natürlich auch in Zukunft alternative und nachhaltige Social Businesses für die Minenarbeiter in Uganda zu gestalten. Danke Euch allen für Eure Unterstützung! Wir würden uns riesig freuen, wenn ihr uns weiterhin treu bleibt. Vielleicht mit einer monatlichen Spende? Hier könnt ihr direkt spenden. Viele Bienen Grüße von Eurem Earthbeat Team
21.02.17, 18:06 Guya Merkle
Hallo liebe Leute! Wir sind ganz aufgeregt…. Heartbeat Honey kann jetzt endlich losgehen!! Wir haben einen wunderbaren Partner gefunden, der uns bei der Imker-Ausbildung für die Goldminenarbeiter in Busia, Uganda unterstützt. Passenderweise heißt die Organisation THE HIVE (der Schwarm oder auch Bienenstock) und schließt damit direkt an unseren Claim an: BEE PART OF THE HIVE! Als hätten wir’s gewusst ;) Mable und ihre Mitarbeiter von THE HIVE Uganda kümmern sich seit Jahren um die Ausbildung und die passende Ausrüstung für Imker und unterstützen sie beim Verkauf der Produkte. Sie haben also viel Erfahrung, auch im Umgang mit der durchaus nicht unkomplizierten afrikanischen Biene, die ein wenig aggressiver sind als unsere sanftmütige europäische Biene. Am kommenden Freitag und Samstag wird THE HIVE die Community in Busia zum ersten Mal besuchen. Dann werden die Bergleute, die an den Trainings teilnehmen werden, ausgewählt. Die Leitlinie, die wir für die Auswahl erstellt haben, könnt ihr euch am kommenden Wochenende auf unserer Website ansehen! Earthbeats Mitarbeiter Stephen hat sich bereits überzeugen können von THE HIVE: Am vergangenen Samstag besuchte er ein Ausbildungsevent in Kampala und war begeistert, wie professionell und praktisch die Trainings waren. Wir freuen uns sehr sehr, dass es nun endlich los gehen kann und halten euch natürlich auf dem Laufenden, über den Fortschritt des Projektes! Danke Euch allen nochmals sehr für die großartige Unterstützung unserer Crowdfundings-Kampagne HEARTBEAT HONEY! Wir freuen uns, wenn ihr uns weiterhin helft, alternative Einnahmequellen in Goldminen Communities zu fördern. Vielleicht mit einer monatlichen Spende? Hier könnt ihr direkt spenden. Viele Bienen Grüße von Eurem Earthbeat Team
23.12.16, 12:54 Guya Merkle
2016 – Was für ein Jahr das war! Definitiv ein rundum gelungenes Jahr für die Earthbeat Foundation. Was haben wir alles geschafft! Los ging es mit unserer Reise nach Uganda im März 2016. Dort haben wir unsere Partner-Community besucht, bei der wir das letzte Mal 2013 waren. Gemeinsam mit der Community wollten wir herausfinden, welche alternativen Einkommensmethoden neben der Goldmine möglich sind, mit denen die Minenarbeiter ihr eigenes Social Business starten können. Dabei sollte das Social Business nachhaltig, innovativ, umweltfreundlich und vor allem profitabel und fair für die Minenarbeiter sein. Gemeinsam fanden wir die Lösung: Imkerausbildungen! Mit einer guten Idee in der Tasche machten wir uns wieder auf den Heimweg. Mit im Gepäck: Der Auftrag, für diese Idee nun Finanzierungen einzuholen, um die Imkertrainings in die Tat umzusetzen. Die Idee bekam einen Namen… HEARTBEAT HONEY, ein Unterprojekt von HEARTBEAT UGANDA, mit dem wir auch in Zukunft in Uganda viele weitere Social Businesses anstoßen möchten. HEARTBEAT HONEY? Klar, der Name ist schließlich Programm! Immerhin geht es um Imkerausbildungen, bei denen die Minenarbeiter lernen, ihren eigenen Honig zu produzieren und anschließend auf dem lokalen Markt, sowie bei uns in Deutschland zu verkaufen. Soweit, so gut. Jetzt ging es um die Finanzierung. Denn 80 Minenarbeiter zu Imkern auszubilden, mit professionellen Trainern, Ausrüstung, Bienenstöcke etc. ist natürlich nicht ganz gratis… Leicht war es wahrlich nicht, aber dank Eurer riesen-super-tollen Hilfe haben wir es geschafft! Mit unserer Crowdfunding Kampagne HEARTBEAT HONEY haben wir unser Ziel von 15.000 Euro erreicht und sind sogar noch darüber hinaus geschossen! Dazu hat sicher auch unsere Crowdfunding Weihnachtsparty im Janus & Arachne beigetragen, zu der ihr so zahlreich erschienen seid! Am Ende haben wir mehr als 15.000 Euro eingenommen!! Da waren wir erstmal sprachlos! Und unendlich dankbar! Ohne Eure tolle Unterstützung hätten wir das niemals hinbekommen!! Ihr habt es möglich gemacht, dass die Minenarbeiter in Uganda ihr eigenes faires und nachhaltiges Social Business starten können! Im Frühjahr 2017 geht es dann los mit den Imkertrainings. Da halten wir Euch natürlich auch weiterhin auf dem Laufenden! 2016, du warst großartig. Aufregend, intensiv und arbeitsreich für die Earthbeat Foundation. Aber am Ende hat sich alles gelohnt. Merry Xmas & a happy New Year Ihr Lieben!!
16.12.16, 15:48 Guya Merkle
Hallo aus der Earthbeat Weihnachtswerkstatt! Sooo viele verpackte Weihnachts-Dankeschöns... das soll uns der Weihnachtsmann mal nachmachen! Eure Weihnachtsperks sind ready und schon so gut wie auf dem Weg zu euch!! Allerschönste uns unstressige Vor-Weihnachtszeit wünschen wir euch, eure Honey Bee's
12.12.16, 16:35 Guya Merkle
JA!!! Wir haben es geschafft! Wir sind im höchsten Sprint durchs Ziel! Und sogar darüber hinaus: Über 15.000 Euro haben wir eingenommen!! Wow! Und das alles dank Euch! Ihr seid die Größten!  Was waren das für aufregende Wochen.. Wir haben ganz schön mitgefiebert, dass wir die Summe für unser Projekt erreichen.. und jetzt haben wir sogar mehr als geplant eingenommen!! Jetzt geht es gleich weiter mit den Vorbereitungen unseres Projekts und im Frühjahr geht es los mit den Imkerausbildungen in Uganda!  Meldet euch jetzt für unseren Newsletter an auf www.earthbeatfoundation.org und verpasst keine Updates zu unserem Projekt! Und Ihr könnt Euch mächtig auf die Schulter klopfen, denn Ihr allein habt es möglich gemacht, unser Projekt in die Realität umzusetzen! Ihr seid die tollsten Unterstützer! Von Herzen Danke!  Und auch an unsere Sponsoren ein riesiges Danke:  Goldener Westen ,  Jurij MindMe , Barefoot Wine ,  Charitea Lemonade , Chez Bitz ,  Kling Klang Klong ,  Jonathan Schmidt-Ott , Monkey Drive Printing , Copy to Go , Barbara Dezasse , Zero One Film , Spree Druck , Vieri , Josephine Ehlert , Janus & Arachne , Schlottmann's Catering , Olaf Schwerdtfeger.
12.12.16, 11:35 Guya Merkle
Liebe tolle Unterstützer! LETZTER TAG! Zu unserer aller großen Freude haben wir schon 15.000 erreicht! Jetzt habt ihr noch ganze 12 Stunden die Möglichkeit, was drauf zu packen! Also gerne noch schnell weitersagen und mitspenden :) ... Wie alles begann wollen wir euch in unserem kleinen Video zeigen! Julia war mit Loris, unserem studentischen Mitarbeiter, im März diesen Jahres in Uganda und hat Ergebnisse, Photos und tonnenweise Eindrücke mitgebracht... In diesem Video erzählt sie mir davon, weil ich (hochschwanger!) leider nicht mitkommen konnte auf die Reise. Liebste Grüße und ein fettes gooooo!!! von Guya und den Honey Bee's!
10.12.16, 10:35 Guya Merkle
JA, ES DÜRFEN SEHR GERN AUCH MEHR ALS 15.000€ ZUSAMMEN KOMMEN :) Die 15.000 sind erreicht, aber die Probleme in Goldminen Communities sind umfangreich und vielschichtig. Darum ist unser Bienenprojekt ein erster Schritt von vielen in unserer langfristigen Arbeit vor Ort. Deshalb seid versichert, dass auch jeder weitere gesammelte Euro ganz direkt diese Arbeit finanzieren wird! Supportet uns weiter hier auf startnext!!
09.12.16, 13:17 Guya Merkle
Liebe Fans und Unterstützer, jetzt sind es noch drei Tage und augenblicklich stehen wir bei 14.265 Euro! Unglaublich: Wir alle zusammen sind jetzt schon ein Super-Schwarm!! Damit nun auch die letzten Euros noch zusammen kommen, bitten wir um Eure Hilfe: Tanzt mit uns den Bienentanz - also, helft uns, noch möglichst vielen Menschen von unserer Arbeit und unserem Honigprojekt im Speziellen zu berichten. Der Bienentanz dient den Bienen, den Kollegen zu berichten, wo 'die dicksten Blumen' stehen. Ihr könnt jetzt ganz einfach Euren Kontakten berichten, wo sie unser feines Crowdfunding finden. Dazu haben wir Euch folgenden Text zum copy&pasten vorbereitet. Liebe Freunde, ich habe vor kurzem das Projekt HEARTBEAT HONEY auf Startnext unterstützt. Seit Oktober sammelt das Team von der Earthbeat Foundation (Berlin/Zürich) hier die Summe von 15.000€, um GoldminenarbeiterInnen in Uganda eine selbstgewählte Einkommensalternative zu finanzieren: Sie wollen Imker werden und künftig ihren eigenen fair produzierten Honig vertreiben. 80 Imkerausbildungen und das dazugehörige Equipment werden mit dem Geld finanziert. „Bee part of the hive! - Sei Teil des Schwarms!“ - lautet der Slogan, „...denn beim Crowdfunding ist es so wie in einem Bienenschwarm, dem nur als Gemeinschaft gelingt, was die einzelne Biene nicht schaffen kann“. Viele Menschen können durch Spende kleinerer Geldbeträge zusammen ein Projekt finanzieren. Jetzt ticken die Uhren: Nur noch 3 Tage bleiben, um die benötigten 15.000€ zusammen zu bringen! Es fehlen nur noch wenige Euro, um das Vorhaben zu realisieren. Vielleicht habt Ihr Lust, auch Teil des Bienenschwarms zu werden. Es gibt hübsche Geschenke zum Aussuchen, oder man kann sich mit einem freien Betrag und auch gegen Spendenbescheinigung beteiligen. Alle Informationen findet Ihr auf www.startnext.de/heartbeathoney. Viele Grüße! Im Anhang noch eines unserer schönen Fotos zum dazutun, bei Belieben. So und hier zur Vollständigkeit noch die fundierten Infos zum Bienentanz (by Bienenzuchtverein Dietholze): Bienen summen. Aber sie haben noch eine andere faszinierende Sprache entwickelt, mit der sie richtige Geschichten erzählen können: den Bienentanz. Mit ihm kann eine Arbeiterin ihren Kolleginnen im Stock berichten, wo sie eine Wiese mit vielen blühenden Blumen, also Bienen-Nahrung, gefunden hat. Dazu führt sie einen Tanz auf: Beim so genannten Rundtanz bewegt sich die Biene im Kreis und zeigt damit an, dass sie in einem Umkreis von 100 Metern eine reiche Bienenweide gefunden hat. Am Duft der Pollen, der an ihrem Körper klebt, erkennen die anderen Bienen außerdem, welche Blumen dort blühen. Mit Hilfe des Schwänzeltanzes zeigen die Bienen Weiden an, die weiter als 100 Meter entfernt liegen. An den senkrechten Waben läuft die Biene in Form einer quer liegenden Acht und wackelt dabei mit dem Hinterleib. Die Schnelligkeit gibt dabei die Entfernung der Bienenweide an. Durchläuft sie die gerade Strecke der quer liegenden Acht in 25 Sekunden etwa sechsmal, ist die Bienenweide rund 500 Meter entfernt, durchläuft sie sie vier- bis fünfmal, ist sie 1000 Meter entfernt. Anhand der Richtung, in die die Biene tanzt, können die anderen Bienen erkennen, in welche Richtung sie fliegen müssen. :) Bienen sind einfach der Wahnsinn!! Und nun vergnügtes Tanzbein und danke Euch für Eure Unterstützung! Die Earthbeat-Honeybees.
08.12.16, 16:49 Guya Merkle
Die heiße Endphase hat begonnen! Jetzt geht es um die Wurst!! Wir arbeiten rund um die Uhr, um den 15.000 Euro Topf vollzukriegen! Nur noch 4 Tage bis zum Fristende unserer Crowdfunding Kampagne!! Über 13.000 Euro haben wir in den letzten 6 Wochen gesammelt! Z.B. mit unserer Crowdfunding Weihnachtsfeier letzten Samstag und natürlich EURER Hilfe!!! Außerdem haben wir von so vielen Menschen tolles Feedback zu unserem Projekt bekommen. Das ermutigt uns riesig! Deshalb geben wir jetzt nochmal Vollgas bis zum 12. Dezember.. Und ihr hoffentlich mit uns! Von Startnext wurden wir sogar unter die Top 10 ihrer Projekte gewählt! Beim Crowdfunding gilt: Alles oder nichts ! Wenn die gewünschte Spendensumme nicht zusammen kommt, bekommen alle Spender ihren Einsatz zurück. Aber daran verschwenden wir keinen Gedanken! Wir sind kurz vor dem Ziel und ganz sicher, dass uns die richtigen Menschen noch finden werden, die die 15.000 Euro voll und mit uns gemeinsam den Traum für eine goldene Zukunft für die Minenarbeiter realisieren wollen.“ In diesem Sinne: BEE Part of the HIVE!
07.12.16, 10:32 Guya Merkle
Die Uhr tickt... Noch 5 Tage ihr Lieben!! Und wir sind so nah dran an unserem Ziel! So Leute, JETZT bitte spenden! ^_^ ..Aber was hat GOLD denn überhaupt mit uns zu tun? See for yourself in unserem neuen Clip '1 Gramm Gold'...
05.12.16, 18:54 Guya Merkle
...Hier noch mal für die Details, die Fotos von unserem BAUBIENEN - Dankeschön! Die Fotos sind auf unserer letzten Reise von Jonathan Schmidt-Ott geschossen worden, der auch unseren Film gedreht und geschnitten hat -> lohnt sich, auch mal reinzuschauen: https://www.youtube.com/watch?v=8ExISMGt_kU
05.12.16, 15:18 Julia Gajewski
...Wie schön! Wir haben insgesamt 1063 € eingenommen bei unserem wunderschönen Weihnachtsmarkt... Es war eine so schöne Stimmung! Gefühlt 50 spielende Kinder haben sich köstlich amüsiert, Guya hat eine hoch emotionale Rede gehalten, und wir haben viel viel viel über unser schönes Projekt erzählt in guten Gesprächen. Ein Geschenk-Paket für Uganda haben wir gepackt mit lauter Grüßen und Geschenken von unseren Gästen an die zukünftigen Imker :) Das werden wir noch heute abschicken!! Vielen Dank auch noch mal an unsere tollen Sponsoren - Barefoot Wine , Charitea & Lemonaid, , Schlottman's Cocktail and Catering , das frameless Kollektiv und Copy to go
04.12.16, 17:15 Guya Merkle
Liebste Unterstützer Crowd! Unser Crowdfunding Weihnachtsfest war so schön! Vielen Dank euch, ihr Lieben. Wir haben rund 1000 Euro eingenommen - phantastisch! :) Der selbstgemachte Glühwein war der Knaller! Für Heartbeat Honey wurde mit großem Appetit gegessen und getrunken und man konnte sich die Geschenke vor Ort gleich mitnehmen! Bitte jetzt unbedingt dran bleiben, uns weiterverbreiten und spenden! - dann schaffen wir in 8 Tagen die 15.000 voll zu machen!
27.11.16, 17:44 Guya Merkle
Ihr tollen Unterstützer und Unterstützerinnen, 5000 Euro haben wir! Zack! Und jetzt noch 14 Tage. Bei jeder Crowdfunding Kampagne sind die letzten zwei Wochen die entscheidenden... Wir sind wild entschlossen, die 15.000 voll zu machen, mit eurer Hilfe schaffen wir das!!! Spendet JETZT, schickt diesen Newsletter an alle die ihr kennt und lasst uns ein richtig laut summender Bienenschwarm werden! Außerdem haben wir ein schönes neues Interview über GOLD für euch! HIER erfahrt ihr von Guya warum unsere Alternative zum Gold so wichtig ist.  Und noch ein kleiner Reminder: Kommt am Samstag vorbei zu unserer Weihnachtsfeier! Wir freuen uns auf euch am 3.12. ab 16 Uhr - bringt Kind & Kegel mit! Wir verbreiten Weihnachtsstimmung mit Glühwein, Kuchen, Plätzchen, Speis und Trank und vielem mehr!  CROWDFUNDING PARTY für Heartbeat Honey 3.12.16, 16:00 - 22:00Uhr @Janus & Arachne Prenzlauer Allee 29 10405 Berlin BEE PART OF THE HIVE! :) Herzlichste Grüße von euren Honey Bee's!
21.11.16, 18:20 Guya Merkle
Ihr lieben Liebsten, hier eine Herzenseinladung: wir machen mit Earthbeat eine weihnachtliche Crowdfunding Feier zugunsten unseres Crowdfundings HEARTBEAT HONEY am 3.12. nachmittags bis abends. Es wird einen kleinen Weihnachtsmarkt mit unseren Crowdfunding Geschenken, Glühwein, Kuchen, Suppe und andere Feinigkeiten geben und ein kleines Programm! @Janus & Arachne, Prenzlauer Allee 29, Ecke Immanuelkirchstr. ab 16:00- ca. 22:00 Uhr. Wir freuen uns sehr, wenn ihr ALLE kommt, ihr tollen Unterstützer! Und gerne alle Freunde, Kinder, Hunde mitbringen, die gerne Honig mögen. Damit könnt ihr ein wundervolles Social Business in Uganda unterstützen ganz nebenbei :) ALLE EINNAHMEN FLIEßEN DIREKT INS PROJEKT Wir freuen uns auf euch! Guya, Franziska, Julia und Fine ♥
13.11.16, 11:13 Guya Merkle
Liebe UnterstützerInnen! nach der Trump-Katastrophe und der anschliessenden Verunsicherung an den Finanzmärkten, ist die Nachfrage nach Gold innerhalb eines Tages rasant gestiegen... Deshalb ist es GERADE JETZT enorm wichtig, faire und nachhaltige Alternativen zu Gold zu schaffen - wie zum Beispiel Honig! Der ist nicht nur gesund und lecker, er bietet den Goldminenarbeitern auch nachhaltige und faire Einkommensalternativen. Wir haben für euch eine Transparenztabelle erstellt, die euch zeigt, was mit euren Spenden passiert und wofür sie in unserem Projekt verwendet werden. Denn Offenheit und Transparenz ist die Basis unserer Arbeit und wir nehmen euer Vertrauen nicht auf die leichte Schulter. BEE PART OF THE HIVE - Sei Teil des Schwarms! Schönste Grüße, die Honey Bee's!
06.11.16, 16:28 Guya Merkle
Liebe Freunde und Freundinnen, juchhu, wir haben mit unserem Crowdfunding die 1500er Marke erreicht - jetzt fehlt nur noch eine 0. Schaffen wir!! :) ..heute wollen wir die feiern, ohne die es Heartbeat Honey nicht gäbe.. Nämlich: DIE BIENEN! Den Bienen verdanken wir alles, ohne sie könnten wir den Minenarbeitern keine Imkerausbildungen anbieten. Diese kleinen fleißigen Kreaturen stemmen unsere Minenarbeiter wortwörtlich aus der Goldminen-Abhängigkeit!! Wir haben hier 5 Erstaunlichkeiten über Bienen für euch gesammelt Und die Berliner Stadtimkerin Erika Mayr erzählt euch HIER von ihren Bienen und warum sie Heartbeat Honey unterstützt Zurück zu unserer fehlenden 0: Wir wollen mit eurer Hilfe ein Imker-Business aufbauen in Uganda als Alternative zum verheerenden Goldabbau – unterstützt uns auf startnext.de/heartbeathoney. Jede Spende zählt! Leitet diese Mail weiter an euer Netzwerk und schafft gemeinsam mit uns einen Wandel im Goldabbau. TIPP: Weihnachtsgeschenke schon jetzt erledigen und gleichzeitig Gutes tun?! Bei unserem Crowdfunding gibt's zum Beispiel den wunderbaren Honig von Erikas Bienen. :) Herzlichste Grüße, eure Honey Bee's
28.10.16, 17:04 Guya Merkle
Eine so tolle Nachricht am Freitag: wir haben die 1000 Euro erreicht! Was für ein fleißiger Bienenschwarm ihr seid. Jetzt nur noch 14 mehr. Let's goooo!! Und ein Gruß von Robert Wanyama aus unserem Partner-Dorf in Uganda! Liebste Grüße vom Earthbeat Team, Guya, Julia und Franziska
23.10.16, 11:53 Guya Merkle
Ein herzlicher Sonntagsgruß an Euch alle! In unserem kleinen Video machen wir mit euch einen kleinen Sonntagsausflug nach Uganda... Allerbesten Dank für diesen tollen Start: Auf www.startnext.de/heartbeathoney ist schon einiges an Geld zusammen gekommen! ...Bee part of the hive!!
21.10.16, 14:12 Guya Merkle
Liebste Unterstützer, nach ausgiebiger Vorbereitung und viel Herzblut des ganzen Earthbeat Teams freuen wir uns, dass es jetzt richtig los gehen kann! Freut euch auf spannende News zum Thema Gold und Bienen... Sucht euch gleich eins unserer handverlesenen Dankeschöns aus, spendet, teilt auf allen Kanälen, mögt uns und erzählt eurer Mama von unserem Ziel, mit Goldminenarbeitern in Uganda eine "goldene" Zukunft zu gestalten. In diesem Sinne: BEE PART OF THE HIVE Von Herzen: Guya, Julia, Fine und Franziska

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

41.555.104 € von der Crowd finanziert
4.680 erfolgreiche Projekte
803.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH