<% user.display_name %>
HoGeSatzbau – Krautpfanding
Selbsternannte Politexperten verkaufen in sozialen Netzwerken einer gefühlten Mehrheit in katastrophaler Rechtschreibung imaginäre Wirklichkeiten als absolute Realität. Rasend vermehren sich diese Bildungsflüchtlinge. Sie wollen Recht, Moral und Abendland verteidigen, schreien nach Anerkennung und Kultur, ohne selbst zu leben, was sie fordern. Zum Verzweifeln – gäbe es da nicht die Hools mit Mission, spitzen Zungen und Humor. Gekommen, um Mut zu machen, Zivilcourage zu fördern und aufzuklären.
40.002 €
60.000 € Fundingziel 2
909
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 HoGeSatzbau – Krautpfanding
 HoGeSatzbau – Krautpfanding
 HoGeSatzbau – Krautpfanding
 HoGeSatzbau – Krautpfanding
Audio starten

Projekt

Finanzierungszeitraum 23.03.16 13:45 Uhr - 01.05.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum ab Juni 2016
Fundingziel 35.000 €
Fundingziel 2 60.000 €
Kategorie Social Business
Stadt Berlin
Website & Social Media
Impressum
Amadeu Antonio Stiftung
Britta Kollberg
Novalisstraße 12
10115 Berlin Deutschland

Die Amadeu Antonio Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts. Sie wird durch die Stiftungs- und Fördergemeinschaft Modellprojekte GmbH (SFGM) in Weinheim verwaltet.
Vorsitzende des Stiftungsvorstands ist Anetta Kahane.

Die Amadeu An

Kooperationen

Amadeu Antonio Stiftung

Seit ihrer Gründung 1998 ist es das Ziel der Amadeu Antonio Stiftung, eine demokratische Zivilgesellschaft zu stärken, die sich konsequent gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus wendet.

Hass hilft

Wir machen Hass-Kommentare zur unfreiwilligen Spende für Flüchtlinge und gegen Rechts.

Zuerst denken, dann klicken!

Auf der Seite „Zuerst denken-dann klicken“ veröffentlichen wir Analyseberichte zu den Themen: Phishing-Emails (Datenklau), schädliche Links (Trojaner, Viren, Malware) und Falschmeldungen auf Facebook.

Weitere Projekte entdecken

Dig LoopHole out of this Corona Hole!
Event
DE
Dig LoopHole out of this Corona Hole!
If this crisis goes on for more than 2 months, it will be the end of 10 years of alternative events in the center of Neukölln, Berlin.
10.634 € 61 Tage
I Love Women in Art
Kunst
DE
I Love Women in Art
Das erste Sammelwerk von über 100 Künstlerinnen vorgestellt von Frauen aus dem Kulturbetrieb in Deutschland - eine Ausstellung in Buchform.
8.855 € (295%) 20 Tage