Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Technologie
Biometrie - Sicherheitsaspekt der Zukunft
Bis dato existieren am europäischen Markt 3 Systeme für den physischen Zutritt mittels Handvenenbiometrie. Diese sind bis dato in ihrer Produktion in einem Preissegment, welches für die Industrie akzeptabel, für den privaten Bereich jedoch zu teuer ist. Ziel von ID-Palm Access3 ist, ein marktfähiges Zutrittssystem mit biometrischer Sicherheitstechnik der Handvenentechnologie zu entwickeln und für die private Nutzung (Wohnung, Haus) auf den europäischen Markt zu bringen.
Wien
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.

Projekt

Finanzierungszeitraum 01.04.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 31.07.2015
Fundingziel 15.000 €
Stadt Wien
Kategorie Technologie

Worum geht es in dem Projekt?

Der Unterschied zu bestehenden Access Systemen beruht darauf, dass es sich bei der zu entwickelnden Variante um kein Standalone Gerät handelt. Im Außenbereich einzig sichtbar wird der umrandete PalmSecure Sensor sein. Umrandet mit einem Kunststoff, vergleichbar mit einer Einfassung für eine Steckdose. Um für den Outdoor Einsatz dauerhaft verwendet werden zu können, muss ein entsprechender Wetter- und Sonnenschutz oberhalb des PalmSecure Sensors angebracht werden.
Alle anderen technischen Komponenten von ID Palm Access3 werden in eine neu zu entwickelnden Unterputzdose integriert. Deren Platz findet sich innerhalb eines Gebäudes, in räumlicher Nähe zu der abzusichernden Türe und wird, auch aus optischen und Sicherheitsaspekten, in die dortige Wand eingebaut. Unter anderem wird ID-Palm Access3 mit einem Akku ausgerüstet, welcher im Falle eines Stromausfalles für 48 Stunden die Verwendung und Nutzung sicherstellt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Marktanalysen ergaben bis dato, dass neben dem europäischen Markt vor allem der US-amerikanische entsprechendes Umsatzpotenzial mit Schwerpunkt „Vergnügungsparks“ verspricht. ID-Palm Access3 soll dort im Outdoor Betrieb den Parkzutritt für Dauerkartenbesitzer verlässlich garantieren.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

ID-Palm Access1 wurde bereits im Jahr 2013 erfolgreich zur Absicherung des VIP Bereiches bei der BeachVolleyBall EM in Klagenfurt eingesetzt. Dazu ist auf der Homepage www.handvenentechnologie.com auch ein Video hinterlegt.

ID-Palm Access 3 hat großes Marktpotential, somit wird die Rendite lukrativ

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Diese Art der Förderung der Prototypentwicklung beinhaltet seinen strategischen Mehrwert in einer Marketingkomponente. Durch den hohen informativen Streueffekt erzielen wir ein sehr hohes Interesse bei möglichen Kunden. Darüber hinaus kann der Biometrie zu einem neuen Impuls verholfen werden.
Mit dem Geld wird der Prototyp finanziert sowie das Marketing für den Markteintritt im DACH Bereich

Wer steht hinter dem Projekt?

Projektteam

Mag. Robert Jungmann
Rainer Philippeit
Dr. Heide Diernegger

Impressum
Philippeit GmbH Biometric Secure Systems
Rainer Philippeit
Hieronymus von Beckstraße 38
2483 Ebreichsdorf Österreich

Gegründet Juli 2013

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.656.556 € von der Crowd finanziert
5.157 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH