Gemeinsam statt einsam – Langzeitarbeitlose führen Hunde aus, deren Besitzer wegen ihrer Berufstätigkeit, einer Krankheit oder im Alter nicht mehr so häufig Gassigehen können. Leider passiert es viel zu häufig: Wenn Hundebesitzer beruflich stark eingespannt sind, durch einen Unfall oder eine Krankheit verhindert sind, bleibt die Leine erst einmal hängen. Hunde(T)raum schafft hier Abhilfe: Menschen in sozialen Notlagen werden geschult und gehen als Hundeträumer Gassi mit den Traumhunden.
11.862 €
15.000 € Fundingziel 2
188
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich

Projekt-Widget Hier kannst du das Projekt-Widget auf deiner eigenen Seite einbinden. Kopiere dazu einfach den folgenden Quelltext an die Stelle, an der das Widget angezeigt werden soll. Was du beim Einbinden des Projekt-Widgets beachten solltest.

Du kannst auch nur den "Unterstützen" Button einbinden.