Der Dokumentarfilm „Hurra! Es ist ein Mädchen!“ stellt in 25 biografischen Skizzen Frauen vor, die das Werden und Wachsen der Stadt Chemnitz in Sachsen im Laufe ihres 875-jährigen Bestehens geprägt, beeinflusst und mitgestaltet haben. Manche haben - und auch sie sind Teil der Geschichte der Stadt - Chemnitz verlassen, um ihr persönliches Glück woanders zu suchen. Dazu gehören u. a. Künstlerinnen, Schriftstellerinnen, Sportlerinnen, aber auch Ärztinnen und politische Aktivistinnen.
4.175 €
5.000 € Fundingziel 2
60
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
30.10.2018

...der Countdown läuft!

Beate Kunath
Beate Kunath1 min Lesezeit

Liebe Crowd,
wir haben gemeinsam das 1. Fundingziel geschafft.
Ich bin überwältigt von Eurer Unterstützung und dem anhaltenden Interesse an meinem Filmprojekt. Viele haben mir geschrieben, haben mir erzählt, wie toll sie dieses Projekt finden, haben sich bedankt für unsere Arbeit und den Trailer sehr gelobt.

Der Countdown läuft, liebe Crowd.
Lasst uns gemeinsam nochmal das Projekt kräftig in alle Himmelsrichtungen teilen, mit dem Wissen, dass es dafür viele Interessierte gibt und mit dem Wunsch, dass wir in diesen letzten 30 Stunden auch das 2. Fundingziel noch erreichen.

Ich schicke Euch liebe Grüße und sage DANKE!
Beate

Impressum
[bi:kei]productions/ Beate Kunath
Beate Kunath
Kieselhausenstrasse 23f
09117 Chemnitz Deutschland

Steuer-Nr. 215/242/04921
FA Chemnitz-Mitte