<% user.display_name %>
Projekte / Film / Video
Der Dokumentarfilm „Hurra! Es ist ein Mädchen!“ stellt in 25 biografischen Skizzen Frauen vor, die das Werden und Wachsen der Stadt Chemnitz in Sachsen im Laufe ihres 875-jährigen Bestehens geprägt, beeinflusst und mitgestaltet haben. Manche haben - und auch sie sind Teil der Geschichte der Stadt - Chemnitz verlassen, um ihr persönliches Glück woanders zu suchen. Dazu gehören u. a. Künstlerinnen, Schriftstellerinnen, Sportlerinnen, aber auch Ärztinnen und politische Aktivistinnen.
4.175 €
5.000 € 2. Fundingziel
60
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
03.10.18, 23:34 Beate Kunath

Liebe Crowd,
Ich sage ein großes DANKE an die FANS und UNTERSTÜTZERINNEN
der ersten Tage! Ihr seid großartig!!!
Nun heißt es am Ball bleiben. Jede Unterstützung zählt!
27 Tage liegen noch vor uns.

Wer kann, kommt vorbei zur Filmvorführung von 'Hurra! Es ist ein Mädchen!' im schönsten Kino der Stadt Chemnitz und diskutiert mit mir über den Film.

Termin:
Sonntag, 7. Oktober 2018 | 11 Uhr – eine Sonntagsmatinee
im Clubkino Siegmar, Zwickauer Strasse 425, 09117 Chemnitz
Eine Veranstaltung des akCente e.V. und der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen.

Link FB-Event:
https://www.facebook.com/events/874271399429019

Ich hoffe, dass ich dadurch noch mehr FANS, noch mehr UNTERSTÜTZERINNEN finden werde und wir so das Ziel gemeinsam erreichen.

Bitte, teilt das Projekt fleißig weiter.
Meinen herzlichsten DANK!

Beate Kunath