Crowdfunding beendet
Es ist Frühling und der kleine Fritz ist völlig erschlagen von seinen vielen Ostervorhaben. Doch mit Hilfe seiner großen Schwester Ida, seiner Freunde und ein wenig Achtsamkeit entsteht ein buntes fröhliches Osterfest. Die Kinderbuchreihe 'Ida sucht das Glück' beschäftigt sich mit den Themen Dankbarkeit und Achtsamkeit zur Förderung kindlicher Resilienz- in diesen Zeiten wichtiger denn je.
1.893 €
Fundingsumme
68
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 10.03.21 10:04 Uhr - 31.03.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 06.03.21-01.04.21
Startlevel 1.250 €

Mit dem Fundingziel wird der Druck von 'Ida sucht das Glück im Frühling' finanziert.

Kategorie Literatur
Stadt Kiel

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Regelmäßige Dankbarkeitsübungen sowie ein achtsamer Umgang mit den Herausforderungen des Lebens fördern nachweislich die (kindliche) Resilienz. Zusammen mit Ida und Fritz forschen die Leser*Innen nach kleinen und großen Glücksmomenten rund um die Osterzeit. Eine Anleitung zum nachhaltigen und ökologischen Ostereierfärben runden dieses pädagogische Thema ab.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Kleine und große Glücksforscher*Innen ab 3 Jahre bis ins hohe Alter. Vor allem mit persönlicher Widmung wird das Buch auch gerne frisch gebackenen Großeltern und Eltern geschenkt. Die Geschichte ist eine kleine Oase der Ruhe und Entspannung.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Viele Kinder - vor allem in diesen Zeiten - leiden schon in jungen Jahren an Stress oder depressiven Verstimmungen. Achtsamkeitsbücher überschwemmen den Markt, jedoch richten sich diese an Erwachsene. Unsere Kinderbuchreihe 'Ida sucht das Glück' richtet sich an Kinder und implementiert regelmäßige Dankbarkeitsübungen zur Förderung der Resilienz und des Glücksgefühls. Band 2 setzt den Schwerpunkt hierbei auf der bewussten Erfahrung der Natur.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir wollen mit dieser Kampagne den Druck von Band 2 'Ida sucht das Glück im Frühling' realisieren. Danach wird das Buch im Kilian Andersen Verlag Lübeck veröffentlicht, einem jungen Kleinverlag mit pädagogischer Schwerpunktsetzung.

Wer steht hinter dem Projekt?

Anne Glunz/ Lila Anders bildet zusammen mit ihrer Lebensgefährtin Stefanie Laas ein Autorinnenduo, welches sich kreativen Geschichten und Wörtern verschrieben hat. Der zweite Band von Ida ist eines ihrer ersten gemeinsamen Projekte. Brad Shone haucht diesem mit seinen wunderschönen Illustrationen Leben ein.

Unterstützen

Kooperationen

Kilian Andersen Verlag

Der junge pädagogische Verlag aus Lübeck.

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Ida sucht das Glück im Frühling
www.startnext.com