<% user.display_name %>
Projekte / Film / Video
Das Ihme-Zentrum – Traum Ruine Zukunft (Doku)
Das Ihme-Zentrum gilt heute als schlimmste Bausünde im von Bausünden nicht armen Hannover. Zyniker fordern den Abriss. Doch das wäre nicht nur ein ökologischer Fehler: Auf dem größten Betonfundament Europas leben auch Tausende Menschen. In unserer Dokumentation wollen wir zeigen, wieso die "Stadt in der Stadt" zum Teil gescheitert ist, welche großartigen Möglichkeiten sie aber für eine nachhaltige Stadtentwicklung und die Transformation zu einem bunten Hot-Spot des urbanen Lebens bietet.
8.764 €
8.000 € Fundingziel
201
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
26.07.16, 17:36 Constantin Alexander

Hallo, wir nutzen eben mal eine kleine Pause und berichten von den Neuigkeiten zum Film "Das Ihme-Zentrum – Traum Ruine Zukunft". Wir haben in den vergangenen Monaten intensiv weiter an der Dokumentation gearbeitet und sind frohen Mutes, dass wir ihn im August abschließen können! Bis dahin verbringen wir unsere freien Tage neben der Arbeit im Schnittraum von Hendrik und schneiden die letzten Teile zusammen, nehmen Constantins Stimme für die Moderation auf und experimentieren mit der Musik, um einen passenden Soundtrack zu bekommen.
Es ist noch ein kleines Stück, aber ein Ende ist in Sicht. Wir melden uns dann an dieser Stelle wieder, wenn der Premierentermin steht und wann die DVDs ausgeliefert werden.
Danke für eure Geduld und lieben Gruß, Hendrik Millauer und Constantin Alexander

ps. Wer sich für die aktuellen Entwicklungen im Ihme-Zentrum interessiert: Am 23. August findet eine Podiumsdiskussion im Capitol (Schwarzer Bär 2) zum Thema statt: Es geht um 18h los, der Eintritt ist kostenlos.