Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
IHRE LETZTE SITZUNG: Ein Kurzfilmdrama
Eine Schauspielerin betritt das Sprechzimmer eines Psychoanalytikers und beginnt mit ihm gemeinsam über ihre Ängste und ihre Gedanken zu sprechen. Dabei beginnt eine Analyse ihrer selbst, ihres Daseins und ihrer Arbeit ...
1.038 €
750 € Fundingziel
45
Fans
34
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 18.12.13 19:03 Uhr - 18.01.14 23:59 Uhr
Fundingziel 750 €
Stadt Hamburg
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Handlung:
Eine Schauspielerin betritt das Sprechzimmer eines Psychoanalytikers und beginnt mit ihm gemeinsam über ihre Ängste und ihre Gedanken zu sprechen. Dabei beginnt eine Analyse ihrer selbst, ihres Daseins und ihrer Arbeit ...

Hintergrund:
Schauspielerinnen werden oft als Ware gesehen. Kaum einer sieht bei der Rolle, die eine Schauspielerin auf der Bühne oder vor der Kamera darstellt, den Menschen dahinter und ebenso ergeht es zahlreichen Schauspielerinnen. Sie möchten gesehen und gehört werden, auch außerhalb einer Kulisse.

Das Drehbuch ist inspiriert durch Sitzungen zwischen Marilyn Monroe und ihrem Psychoanalytiker Dr. Greenson. In den Sitzungen waren Monroes Zweifel und Ängste stets ein Thema und dabei drangen oft Widersprüche mit hinein. Das Drehbuch beinhaltet somit in bestimmten Wortlauten Anspielungen auf diese Sitzungen. Er ist keine Verfilmung dieser Sitzungen, sondern ist durch jene nur Inspiriert.

Wenngleich somit tatsächliche Begebenheiten zu einer Inspiration beitrugen, so sind die Handlung und die handelnden Personen reine Fiktion, sodass Ähnlichkeiten mit lebenden oder verstorbenen Personen mehr oder minder zufällig und unbeabsichtigt war, die Charaktere spiegeln keine lebenden oder verstorbenen Personen wieder.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Der Film ist ein ambitioniertes Drama, das zum Nachdenken anregen soll. Das Zielpublikum kann somit klar definiert werden in jene Zuschauer, die sich einen Film ansehen und das Gesehene und Gehörte auf sich wirken lassen wollen. Vor allem Menschen aus der Film- und Fernsehbranche, sowie Schauspieler und Schauspielerinnen könnten Gefallen an diesem Kurzfilm finden.

Nach Fertigstellung wird die Teilnahme bei nationalen und internationalen Nachwuchs- und Kurzfilmfestivals angestrebt.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Der Kurzfilm ist ein absolut unabhängiges Projekt ohne Unterstützung eines Produktionshauses oder einer Universität. Die Beteiligten arbeiten ohne finanzielle Gegenleistung und das nur aus einem Grund: Sie glauben an das Projekt.

Der Film soll offenlegen, wie es Schauspielerinnen in ihrer Arbeit ergehen kann und eben auch oft ergeht, etwas, was oft nicht beachtet oder gar vergessen wird.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ein Film kostet Geld und genau deswegen wird eben dieses benötigt, um anfallende Kosten für die Dreharbeiten Ende Januar 2014 decken zu können. Auch wenn vieles aus eigener Tasche bezahlt wird, kann das Team leider nicht alle dieser Kosten tragen. Hierunter fallen u.a. Anfahrten von Crewmitgliedern, Requisite und Ausstattung, sowie Kostüme für die jeweiligen Rollen, um eine ambitionierte Atmosphäre herzustellen und vor allem auch die Miete für die notwendige Kulisse.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der Nachwuchsfilmemacher Florian von Bornstädt, der mit »Rotkäppchen: Eine Erzählung von Blut und Tod« im Jahr 2013 sein erstes Drehbuch, gemeinsam mit Martin Czaja, inszenieren konnte. Der Film war u.a. auf dem Int. up-and-coming Film Festival für den Deutschen Nachwuchsfilmpreis nominiert und wird derzeit für nationale und internationale Filmfestivals ausgewertet.

Florian hat mit »IHRE LETZTE SITZUNG« (AT) ein weiteres Kurzfilmdrehbuch fertigstellt, dass realisiert werden und sich in Referenzmaterial für ein Regiestudium einreihen und nationale und internationale Festivals erreichen soll.

Als Kameramann wird Sebastian Bock für das Projekt bereitstehen, mit dem Florian bereits bei »Rotkäppchen: Eine Erzählung von Blut und Tod« zusammenarbeiten konnte. Sebastian arbeitet seit 9 Jahren als freier Kameramann. In den letzten Jahren hat sich der Tätigkeitschwerpunkt auf Werbung, Imagefilm und szenische Produktionen verlagert. Weitere Informationen zu Sebastian Bock findet ihr auf seiner Homepage: www.sebastianbock.com

In der Hauptrolle wird Cornelia Werner bei dem Projekt mitwirken. Auch sie arbeitete bereits bei »Rotkäppchen: Eine Erzählung von Blut und Tod« mit Florian zusammen. In dem Film war sie als eine der Hauptrollen vertreten.

Projektupdates

28.12.13

CHARLES RETTINGHAUS wird die Hauptrolle des Psychologen übernehmen. Seine Stimme wird dem einen oder anderen bekannt sein, denn Charles leiht u.a. Jamie Foxx, Robert Downey Jr. und Jean-Claude Van Damme seine Stimme in der deutschen Fassung. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Kuratiert von

Nordstarter

Nordstarter ist die regionale Crowdfunding Plattform der Hamburg Kreativ Gesellschaft. Die Hamburg Kreativ Gesellschaft ist eine städtische Einrichtung zur Förderung der Kreativwirtschaft in der Hansestadt. Gegründet wurde Nordstarter im November 2011. Seither wurden fast 2 Millionen Euro über d...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.068.380 € von der Crowd finanziert
4.828 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH