Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

§ 1 Allgemeines

(1) Wir, die Startnext Crowdfunding GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Denis Bartelt, Hüblerstraße 1, 01309 Dresden (im Folgendem auch als „Wir“ bezeichnet) stellen über die Internetseiten startnext.com die technischen Voraussetzungen dafür zur Verfügung, dass die sogenannte Crowdinvesting Starter auf Startnext (im Folgenden auch als „Starter“ bezeichnet) eine Crowdinvestment-Kampagne veranstalten kann, über welche natürliche Personen und juristische Personen sowie Personengesellschaften sich zu Möglichkeiten der Beteiligung informieren und sich ggf. – durch Abschluss gesonderter Vereinbarungen – verbindlich bewerben können.

(2) Die technische Nutzung der Internetseiten von startnext.com bestimmt sich ausschließlich nach den vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen, soweit nicht im Einzelfall vertraglich etwas anderes geregelt ist. Abweichenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Nutzer wird ausdrücklich widersprochen.

(3) Handeln Sie als Unternehmer (§ 14 BGB), juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so gelten die vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen auch für alle künftigen Rechtsgeschäfte auf startnext.com,  auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

(4) Hinsichtlich Ihres Antrages auf Erwerb von Genussrechten oder Anteilen über selbige gelten zudem die separat abzuschließende Verträge z.B. Mietvertrag oder Vertrag über den Beitritt sowie der Treuhandvertrag.

§ 2 Definitionen

Im Sinne dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen werden verstanden:

  1. „Nutzer“ Personen, welche unsere Internetseiten unter startnext.com aufrufen;
  2. „Genossenschaftsanteil“ ein Genossenschaftsanteil an der in Gründung befindlichen Genossenschaft ab dem Zeitpunkt der Eintragung derselben im Handelsregister;
  3. „Mietvertrag“ ein Vertrag über die zeitlich und räumlich begrenzte Nutzung eines Objektes zur Erziehlung von Mieteinnahmen durch den Mieter;
  4. „Fundingschwelle" Zeitpunkt der vollständigen Einwerbung des minimal gewünschten Kapitals mit Maßgabe des endgültigen Eingangs und Verbleibs auf dem Treuhandkonto;
  5. „Investment“ der Abschluss eines Investmentvorganges, sowie einer Treuhandvereinbarung hinsichtlich des jeweiligen Investmentvertrages sowie der Zahlung; jeweils unter aufschiebender Bedingung des Erreichens der Fundingschwelle
  6. „Treuhänder“ die Startnext Crowdfunding GmbH, Hüblerstraße 1, 01309 Dresden

§ 3 Unsere Leistungen

(1) Wir stellen nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen für die Dauer der Crowdinvestmentkampagne die technischen Voraussetzungen für die Nutzung der Crowdinvestment-Internetseiten sowohl durch den Nutzer als auch durch Starter bereit. Hinsichtlich des Investments selbst sind lediglich der Starter sowie der in der entsprechenden Treuhandvereinbarung genannte Treuhänder Vertragspartner.

(2) Die Datenkommunikation mit unserer Website nehmen Sie durch Onlinezugriff vor.

(4) Die Einzelheiten hinsichtlich des Ablaufs des Investments werden jeweils an geeigneter Stelle auf unseren Internetseiten beschrieben.

(5) Wir sind berechtigt, unsere Leistungen durch Dritte erbringen zu lassen.

§ 4 Vertragsschluss über die Beteiligung mit mit dem Starter sowie die Treuhand mit dem Treuhänder

(1) Durch Auswahl der Menge der Anteile sowie Ausdruck, Unterzeichnung und Versand der Verträge an den Treuhänder geben Sie ein verbindliches Angebot zur Beteiligung bei dem Starter ab.

(2) Wurde der Vertrag erfolgreich per Post an den Treuhänder übermittelt, so geht Ihnen eine Bestätigung per E-Mail zu. Diese Zugangsbestätigung seitens des Treuhänders stellt noch keine verbindliche Annahme hinsichtlich Ihres Beitrittsantrages dar. Vielmehr sollen Sie hierdurch lediglich über den Eingang informiert werden. Hinsichtlich der Annahme Ihres Investments seitens des Starters gilt weiter Absatz 4.

(3) Durch Bestätigung der Kenntnisnahme der Treuhandvereinbarung und abschließenden Schritt „Jetzt zahlungspflichtig investieren“ geben Sie zudem Ihr Angebot auf Abschluss einer Treuhandvereinbarung mit dem Treuhänder ab. Die erfolgreiche Übermittlung Ihrer Daten wird unverzüglich per E-Mail bestätigt. Diese Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Treuhand dar, sondern gibt dem Ihnen die Möglichkeit, Ihre Daten nochmals zu überprüfen und ggfs. zu bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt nur dann eine Annahmeerklärung dar, wenn dies ausdrücklich durch den Treuhänder erklärt wird. Ein Vertragsabschluss und damit eine vertragliche Bindung über die einzelnen Leistungen kommt jedoch dann zustande, sofern der Treuhänder Ihr Angebot auf Abschluss der Treuhandvereinbarung ausdrücklich oder konkludent annimmt, insbesondere durch Freischaltung des Teilnehmers für die Dienste von Startnext. Der Nutzer ist an sein Angebot 3 Tage gebunden.

(4) Der Starter behält sich selbst dann, wenn Ihrerseits alle Voraussetzungen für das Investment vorliegen sollten, das Recht vor, das Investment binnen 1 Woche nach dessen Übersendung durch den Treuhänder und Eingang bei dem Starter ohne Angabe von Gründen abzulehnen. In diesem Falle wird Ihnen Ihre Einzahlung unverzüglich nach Zurückweisung des Beitrittsantrags unter Berücksichtigung der Gegebenheiten des von Ihnen gewählten Zahlungsmittels erstattet.

§ 5 Ihre Nebenpflichten als Nutzer

(1) Zur Gewährleistung eines ordnungsgemäßen Ablaufs der Nutzung treffen Sie nachfolgende Verhaltenspflichten, deren Nichtbefolgung für Sie zu Nachteilen – insbesondere zur Kündigung und Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen unsererseits– führen kann.

(2) Sie sind verpflichtet:

  1. bei zur Erreichung des Vertragszwecks erforderlichen Abfragen (z.B. im Rahmen des Investments) vollständige und wahrheitsgemäße Angaben zu machen,
  2. bei einer nachträglichen Änderung der abgefragten Daten diese unverzüglich dem jeweiligen Vertragspartner mitzuteilen,

(3) Als Nutzer dürfen Sie nicht rechtsmissbräuchlich, in sittenwidriger Weise oder zuwider bestehender Gesetze sowie der Rechte Dritter handeln. Dies beinhaltet die folgenden Pflichten:

  1. Sie stellen sicher, dass die von Ihnen in das Netzwerk/Internet eingespeisten Daten nicht gegen gesetzliche Bestimmungen über den Jugendschutz, die das Allgemeine Persönlichkeitsrecht oder das Recht am eigenen Bild sowie Schutzrechte, wie Marken-, Firmen- und Urheberrechte, Dritter verstoßen. Sie müssen daher vor jedem Texteintrag sowie vor dem Hochladen von Dateien prüfen, ob Ihnen die erforderlichen Rechte hieran (z.B. an einem Text oder Bild) zustehen. Bei Fotografien und Videos müssen Sie zudem prüfen, ob von den abgebildeten Personen die erforderliche Einwilligung vorliegt.
  2. Sie unterlassen das Einspeisen von Daten mit sittenwidrigem, diskriminierendem, rassistischem, rechtsextremem oder religiöse Gefühle verletzendem Inhalt.
  3. Sie beachten Ihrerseits die gesetzlichen Vorgaben des Datenschutzes und der Datensicherheit.

(4) Sollten Sie gegen eine Ihrer Nebenpflichten aus den Absätzen 2 und/oder 3 verstoßen, so sind wir berechtigt, nach unserer Wahl betroffene Inhalte mit sofortiger Wirkung vorübergehend zu sperren und/oder zu löschen und/oder Sie vorübergehend oder dauernd vom Angebot auszuschließen und/oder Ihnen fristlos zu kündigen. Das gleiche gilt, wenn wir von Dritten darauf hingewiesen werden, dass ein Verstoß Ihrerseits gegen die in Absatz 3 enthaltenen Pflichten vorliegen würde, sofern die Behauptung des Dritten nicht offensichtlich unrichtig ist.

(5) Verletzen Sie vorstehende Pflichten, müssen Sie uns den ggf. daraus resultierenden Schaden ersetzen, es sei denn, Sie haben die Pflichtverletzung nicht zu vertreten.

§ 6 Urheberrechte hinsichtlich nutzergenerierter Inhalte innerhalb von startnext.com

(1) Für den Fall, dass Sie selbst Inhalte auf startnext.com einpflegen, an denen Ihnen Urheber- oder Nutzungsrechte zustehen, sind wir für die Dauer der Leistungserbringung zu denjenigen Verwertungshandlungen berechtigt, welche dem Zweck der einzelnen Leistungen im Rahmen von startnext.com entsprechen.

(2) Entsprechend dem Zweck, eine über die Finanzierungsphase hinaus bestehende Sammlung von Informationen zum Projekt bereitzustellen, können Ihre Kommentare sowie Beiträge an Pinnwänden auch nach Beendigung der Finanzierungsphase auf der Seite öffentlich zugänglich gemacht werden. Sie übertragen an diesen Informationen unwiderruflich alle notwendigen Rechte auch über die Dauer der Finanzierung hinaus.

§ 7 Vertraulichkeit und Datenschutz

Ihre Daten werden von uns ausschließlich zu den sich aus diesem Vertrag ergebenden Zwecken unter Beachtung der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes gespeichert und verarbeitet (siehe auch unsere Datenschutzerklärung).

§ 8 Haftungsklausel

(1) Wir leisten Schadenersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund (z. B. aus rechtsgeschäftlichen und rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnissen, Pflichtverletzung oder unerlaubter Handlung), nur in folgendem Umfang:

  1. Die Haftung bei Vorsatz oder aus Garantie bleibt unbeschränkt.
  2. Im Falle grober Fahrlässigkeit haften wir gegenüber Unternehmern in Höhe des typischen und bei Vertragsabschluss vorhersehbaren Schadens. Gegenüber Verbrauchern haften wir unbeschränkt.
  3. Verletzen wir fahrlässig eine so wesentlichen Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertragszwecks überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung daher  regelmäßig vertrauen dürfen (sog. Kardinalpflicht), haften wir nur in Höhe des für uns bei Vertragsabschluss typischerweise vorhersehbaren Schadens. Befinden wir uns jedoch mit unserer Leistung in Verzug, so haften wir auch für Zufall, es sei denn, der Schaden wäre auch bei rechtzeitiger Leistung eingetreten.
  4. Im Übrigen ist eine Haftung durch uns für einfache Fahrlässigkeit ausgeschlossen.

(2) Wir behalten uns den Einwand des Mitverschuldens vor. Sie haben die Pflicht zur Datensicherung nach dem aktuellen Stand der Technik.

(3) Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

(4) Die vorstehenden Absätze des § 8 (Haftung) gelten nicht im Falle der Verletzung von Leben, des Körpers, der Gesundheit und bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz.

§ 9 Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(2) Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist bei Verträgen mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen Berlin, Deutschland. Im Fall von Klagen oder Anträgen durch uns gilt zudem jeder weitere Gerichtsstand.

Stand: März 2013

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

36.156.654 € von der Crowd finanziert
4.279 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH