<% user.display_name %>
Projekte / Umwelt
In atemberaubendem Tempo verschwinden die Insekten aus unserem Sommer. Das Insektensterben ist nicht nur wissenschaftlich erwiesen, sondern von uns allen erlebbar. Millionen von Menschen engagieren sich für mehr Insektenschutz. Viele LandwirtInnen sind bereit, auf ihren Feldern etwas für die Insekten zu tun. Wir bringen mit unserer Plattform beide zusammen, damit Insekten überall wieder Lebensraum finden.
10.248 €
40.000 € Fundingziel
81
Unterstützer*innen
31Tage
Gefördert von Ideenbeweger
31.10.19, 09:20 Philipp Held-Meisterjahn
Hallo zusammen! Wie aktuell das Thema Insektensterben ist, sieht man an der von PLOS|ONE vorgestellten Studie zu dem Thema. Wir müssen schnell handeln, sonst gibt es bald keine Grundlage mehr, auf der wir aufbauen können! Liebe Grüße, eure Insektenhelden
29.10.19, 12:13 Philipp Held-Meisterjahn
Wir sind stolz einen neuen Kooperationspartner der Insektenhelden vorzustellen: Bleed Clothing: www.bleed-clothing.com "Nachhaltige Mode von Bleed Clothing für einen sportlichen Lifestyle. Einzigartige Designs und innovative Stoffe. Nachhaltig & fair produziert. Bio & Organic. Vegan. Vegane Kleidung. Fair & Eco Fashion. GOTS-Zertifiziert. Bio Baumwolle." Das Insektenhelden T-Shirt wird natürlich von Bleed Clothing gefertigt und in den Dankeschöns ab 250,00€ gibt es ab sofort den Insektenhelden Hoddie von bleed! Wir sind mega stolz und freuen uns über die Kooperation!
23.10.19, 10:14 Philipp Held-Meisterjahn
Wir werden in letzter Zeit immer mal wieder gefragt: Was passiert eigentlich genau mit dem Geld, welches ihr hier einsammelt? Ganz einfach. Wir investieren es zu 100 Prozent in unser Konzept und unsere Vision der Plattform für Insektenschutzbiotope in Deutschland und Europa. Gehälter oder eigene Zuwendungen werden wir uns erst auszahlen, wenn die Plattform steht und eigene Gewinne abwirft. Wir haben unsere Grafik noch ein wenig angepasst und hier noch mal für Euch zur Verfügung gestellt. 50% investieren wir in den Aufbau der Plattform 25% investieren wir in Forschung und Entwicklung für das optimale Biotop 25% investieren wir in Flächen, die wir über mindestens 2 Jahre von den Landwirten pachten Und wie soll es weitergehen, wenn die Plattform steht? Da gibt es einige Möglichkeiten. Da wir die Flächen gerne über viele Jahre hinweg den Insekten zur Verfügung stellen möchten, brauchen wir Sicherheit. Sicherheit für die Landwirte, die mit den Einnahmen aus den Flächen rechnen. Zudem haben wir das Problem, dass wir die Flächen mit der EU Verordnung alle fünf Jahre wieder rekultivieren müssen – das wollen wir natürlich nicht. Deshalb ist es unser erklärtes Ziel eine Stiftung hinter den Insektenhelden zu gründen, die für etwaige Ausfälle der Geldgeber auffängt. Liebe Grüße, eure Insektenhelden