Projekte / Kunst
Mein Name ist Anja Zihlmann. Ich bin Künstlerin und Bühnenbildnerin. Isomerie ist eine Rauminstallation, in welcher ich mich mit den Eigenschaften von Strukturen auseinandersetze. Diese durchziehen das Leben der Menschen. Sie sind Teil der Biologie und unsere Umgebung. Für die Umsetzung meiner Installation arbeite ich mit einem Gerüstbausystem, dessen Konstruktion aus einem geometrisch regelmässigen Muster besteht. Um das Projekt in diesem Umfang umzusetzen, bitte ich um eure Unterstützung!
Hamburg
1.440 €
1.290 € Fundingziel
7
Fans
16
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Isomerie

Projekt

Finanzierungszeitraum 22.12.17 15:35 Uhr - 05.02.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 15.01.2018 - 11.02.2018
Fundingziel erreicht 1.290 €
Material Miete sowie Kosten für Beleuchtung und Transporte
Stadt Hamburg
Kategorie Kunst

Worum geht es in dem Projekt?

Strukturen durchziehen das Leben der Menschen, sie sind Teil der Biologie und gestalten die Umwelt; die Natur, die Architektur, unsere Gesellschaft und das kulturelle Leben. Es sind Regelwerke, welche innerhalb ihrer eigenen Voraussetzung wachsen und sich verändern.
Der Begriff Struktur stammt vom lateinischen Wort Strūctūra. Dieser bedeutet: Zusammenfügung, Bauart, Sinngefüge oder Aufbau. Die Struktur ist eine Anordnung und Organisation einzelner Elemente, welche zueinander in Beziehung stehen.

In diesem Projekt habe ich mich mit den Bauteilen und Grundelementen, welche ein Objekt zusammenhalten und ihm seine Form geben, beschäftigt. Menschen bewegen sich stets in Strukturen und Systemen wie zum Beispiel in Verkehrssystemen, der Familie, dem Arbeitsalltag oder der Idylle des Waldes.
So stellt sich mir die Frage, wie jeder einzelne Mensch in Verbindung zu den umgebenden Strukturen steht. Wo sind die Grenzen zwischen der eigenen Person und des Systems?
Welches Verhältnis haben die einzelnen Elemente zum grossen Ganzen und wie stehen die Knotenpunkte und deren Verbindungen miteinander in Beziehung? In wie weit ist der Mensch an ein bestehendes System gebunden und in wie fern kann man darin agieren, es beeinflussen oder verändern?

Aus den Bauteilen der Installation entstehen Flächen und Gebilde welche sich im Raum ausbreiten und diesen einnehmen. Die betrachtende Person kann sich durch die von mir geschaffene Struktur bewegen, wird ihrer Form ausgesetzt und wird mit ihren Eigenschaften konfrontiert.
Für die Umsetzung vonIsomerie arbeite ich mit dem Gerüstbausystem M12 ST*chrom von Mero. Dieses wird normalerweise benutzt, um Messeaufbauten und Bühnen zu bauen. Das System besteht aus zwei Grundelementen: Kugeln und Verbindungsstäben. Die Kugeln sind Knotenpunkte, in welche sich Verbindungsstäbe in verschiedenen Längen verschrauben lassen. Aus diesen Elementen lassen sich tragende Konstruktionen aufbauen.
In der Installation wird das Baugerüst von seiner ursprünglichen Funktion befreit. Die Grundbausteine rücken in den Fokus. Die Arbeit erscheint in den ihr zugrundeliegenden Verbindungen und Knotenpunkten. Sie ist ein Gebilde ohne körperliche Form, vergleichbar mit einer skelettale Struktur.
Das ermöglicht der Struktur, für sich selbst zu stehen. Ausserdem kann die betrachtenden Person die einzelne Elemente erkennen, sehen wie diese zusammengesetzt sind und verstehen wie aus den sich wiederholenden Bausteinen eine raumübergreifende Struktur entsteht.
Ich lege also mit Isomerie den Fokus auf den Konstruktionscharakter von Strukturen und Mustern um ihrer selbst willen.


Isomerie wird im Rahmen meines Bachelor Abschlusses realisiert und wird an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg vom 08.02.2018- 11.02.2018 ausgestellt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel der Arbeit ist es einen Raum zu schaffen in welchem eine Struktur mit ihren charakteristischen Eigenschaften im Fokus steht und die betrachtende Person diese Struktur erkunden kann. Die Rauminstallation Isomerie lädt jede Person ein, ihre Elemente zu erforschen und sie aus verschiedenen Blickwinkeln und Perspektiven zu betrachten, sowie sich selbst in dem Raum zu verorten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Menschliche Leben ist geprägt von schnellen Veränderungen, Strukturen brechen zusammen und neue Wege entstehen. In dieser stetigen Veränderung der Umgebung und des persönlichen Lebens, braucht es Orte um darüber nachzudenken wie die Welt im Innern zusammenhängt. Wenn wir die Veränderungen mitbestimmen und prägen wollen müssen wir die Regeln der Strukturen erkennen um diese umzuformen oder in neue Richtungen zu lenken.
Mit Isomerie schaffe ich eine Raum der zum Verweilen und Nachdenken über eben diese Zusammenhänge und die mögliche Veränderung von diesen einlädt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Den größten Teil des Geldes benötige ich für die Miete der Gerüstbauteile. Damit ich die fertige Installation ins richtige Licht tauchen kann, fallen noch Kosten für die Beleuchtung an. Ausserdem müssen Folien gekauft werden, um die Fenster zu verdunkeln. Hinzu kommen noch Ausgaben für Farbe und Transporte.

Wer steht hinter dem Projekt?

Anja Zihlmann (geb. 1990) ist aufgewachsen in der Schweiz und schließt ihren Bachelor in freier Kunst und Bühneraum an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg im Februar ab.
Im Zentrum ihrer Arbeiten steht die Wahrnehmung der betrachtenden Person. Sie schafft Rauminstallationen und Skulpturen, welche die Zuschauer auffordern sich durch den Raum zu bewegen und verschieden Perspektiven einzunehmen. Die Installationen bestehen aus verschiedenen, sich wiederholenden Elementen, welche zueinander in Beziehung stehen. Gemeinsam ergeben diese Elemente ein grösseres Ganzes, dessen Erscheinungsbild sich stetig wandelt.

Homepage:
http://buehnenraum-hfbk-hamburg.de/?p=3986

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

54.111.553 € von der Crowd finanziert
6.008 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH