Projekte / Literatur
Der Begriff der Lebensphilosophie ist ohne ihren Gründervater Henri Bergson nicht mehr denkbar. Seit Jahren wächst das Interesse am Denken des französischen Philosophen, der 1927 den Nobelpreis für Literatur erhielt. Einer, der Bergson wie kein anderer verstand, war sein Schüler Vladimir Jankélévitch, selbst wiederum Superstar der Philosophie. Mit »Henri Bergson« errichtete er seinem Lehrer ein unvergessliches Denkmal. Mit eurer Hilfe wollen wir das Werk erstmals ins Deutsche übersetzen lassen.
Darmstadt
2.750 €
8.000 € Fundingziel
19
Fans
53
Unterstützer
Projekt beendet

Projekt

Finanzierungszeitraum 01.03.18 09:10 Uhr - 16.04.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Frühjahr 2019
Fundingziel 8.000 €
Mit dem Betrag können wir die Kosten für eine qualitativ hochwertige Übersetzung des Buches stemmen.
Kategorie Literatur

Worum geht es in dem Projekt?

»Bergson mit ganzer Seele lesen« – so beschrieb Jankélévitch selbst sein Vorhaben Henri Bergsons Werk zusammenzufassen. Präzise wie kein anderer schuf er mit »Henri Bergson« einen der bedeutendsten Kommentare zu dessen Philosophie. Jankélévitch ist es gelungen ein Standardwerk in unnachahmlichen Stil zu schaffen, welches bis heute nicht ins Deutsche übersetzt wurde. Dies wollen wir ändern. Die Kosten für Druck und Vertrieb des Bandes sind bereits abgedeckt. Allein die Auslagen für die Übersetzung dieses anspruchsvollen Textes aus dem Französischen ins Deutsche müssen noch finanziert werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Henri Bergson selbst schrieb: „Es ist nicht schwer, Ideen zu haben, schwer ist nur sie auszudrücken.“
Wir wollen allen Menschen, die sich für die Gedanken Bergsons im Speziellen und für die Wege des Denkens im 20. Jahrhundert im Allgemeinen interessieren, dieses einzigartige Werk in deutscher Sprache zugänglich machen. Wenn es uns gelingt, werden nicht nur unsere Unterstützer, sondern auch zahlreiche Universitäten und Bibliotheken diesen Titel erwerben können. Das Werk Jankélévitchs stünde so endlich einem unbegrenzten Kreis an Lesern im deutschsprachigem Raum offen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Eine gute Frage! Wenn dieses Werk so wichtig ist, warum wurde es dann nicht schon längst übersetzt? Ganz einfach, weil überhaupt nur eine Hand von Fachleuten für die Übersetzung in Frage kommen. Denn der Stil Jankélévitchs, seine mitunter gewagten Wortschöpfungen und sein drängender Ton sind eine Herausforderung. Es hat sich bisher einfach noch kein Verlag bzw. Übersetzer an diese Arbeit herangetraut.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung, ist es uns möglich einen hochkarätigen, erfahrenen Übersetzer für das Werk zu engagieren, der sowohl dem Stil Jankélévitchs gerecht wird als auch mit der Materie vertraut ist. So können wir die beste Qualität garantieren und dem Anspruch der potenziellen Leser gerecht werden. Ulrich Kunzmann, renommierter Jankélévitch-Übersetzer, wird, dank Ihrer Unterstützung, mit der Übertragung des Textes bereits im Sommer 2018 beginnen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Unser Team, das sind David Allmann, Miryam Schellbach und Alexandra Swart. Gemeinsam arbeiten wir mit vielen anderen Kollegen und Kolleginnen bei der WBG (Wissenschaftlichen Buchgesellschaft), einem Sach- und Fachbuchverlag in Darmstadt.

Impressum
WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft)
Hindenburgstr. 40
64295 Darmstadt, Deutschland

Die WBG ist ein wirtschaftlicher Verein gem. § 22 BGB durch staatliche Verleihung des Landes Hessen und wird im Registergericht der Stadt Darmstadt geführt. Geschäftsführender Direktor ist Dirk H. Beenken. Steuernummer: 007 227 10618

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

57.873.877 € von der Crowd finanziert
6.415 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH