<% user.display_name %>
Projekte / Community
Whydah, das neue Jugendsegelschiff der bündischen Jugend
„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ Antoine de Saint-Exupéry
42.733 €
200.000 € 2. Fundingziel
223
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
12.10.14, 22:36 Yann-Aretin Eggert

Ahoi Freunde des Jugendsegelschiffs Whydah,
innerhalb von fünf Tagen haben 40 Unterstützer fast 25 % der Summe bereitgestellt, die wir mindestens sammeln müssen! Weiter so! Und denkt daran, die Idee vom Crowdfunding ist, dass jeder einen kleinen Beitrag leistet und es mit seinen Freunden teilt und dafür sorgt, dass diese es genau so machen. Dann schaffen wir gemeinsam etwas Großes!

Die ersten Presseberichte sind auch schon erschienen (siehe unten). Wenn Ihr in Eurer lokalen Presse darüber berichten wollt, könnt Ihr von uns eine vorgefertigte Pressemeldung bekommen.

Die Postkarte (siehe unten) könnt Ihr von uns für Eure Eltern, Oma & Opa bekommen oder schnell selber drucken.

Und stellt doch Euer E-Mail Programm so ein, dass es jeder E-Mail automatisch folgende Fußzeile anfügt:

--
Jetzt bei unserer Falado Crowdfunding Aktion Mitmachen:
https://www.startnext.de/jugendsegelschiff-whydah

Eine schöne und erfolgreiche Woche wünscht

Yann & das Whydah-Crowdfunding-Team

PS: Der erste Blog Eintrag würde versehentlich nicht an Euch geschickt, sondern nur hier veröffentlicht. Entschuldigung dafür. Gemäß dem Wahlspruch von Robert Baden-Powell "lerning by doing" also jetzt der erste Blog per E-Mail.