<% user.display_name %>
Projekte / Social Business
Das gemeinnützige Spielecafé der Generationen konzentriert sich darauf, mit Gesellschaftspielen Familien, Jugendliche und ältere Menschen zusammenzubringen. Wir möchten einen Ort des Zusammenseins für jeden bieten. Zeitgleich bringen wir das Spiel in Einrichtungen wie Schulen und Altenheime. Pädagogisches Personal soll das Vorhaben mit fundiertem Fachwissen betreuen. Für all das brauchen wir Dich. Sei Teil eines noch nie dagewesenen Projektes und unterstütze uns mit Deiner Spende!
7.818 €
136.214 € 2. Fundingziel
70
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
04.12.17, 20:04 Petra Fuchs

Nach nur 10 Tagen haben wir bereits über 50% des Weges geschafft! Vielen Dank. Ohne Eure Unterstützung wäre dies nicht möglich. Wir sind auf einem guten Weg!
_______________________________________________

Fragen
Es erreichten uns Fragen, die wir gerne hier beantworten wollen

- Was passiert eigentlich, wenn ihr das 1. Fundingziel nicht erreicht?
Für uns würde dies bedeuten, dass alle gespendeten Beträge an die Spender zurück gehen und wir gar nichts erhalten. Das ist für uns zwar ein Risiko, EUCH sichert es aber ab. Denn somit spendet ihr nur, wenn der Betrag zusammen kommt, den das Projekt zur Verwirklichung benötigt. Es wird also nicht passieren, dass Eure Spenden dann in einem Projekt „verpuffen“, das gar nicht erst loslegen kann.

- Und was passiert, wenn ihr das 1. Ziel erreicht, aber das 2. Fundingziel nicht?
Das ist kein Problem. Wichtig ist nur, das 1. Fundingziel zu erreichen. Dann kommen die Spenden auf jeden Fall dem Projekt zu Gute.

- Warum habt ihr das 2. Fungziel eigentlich so hoch gesetzt?
Uns ging es darum aufzuzeigen, wie viel Kosten eine Fachkraft in drei Jahren verursachen kann. Mit der Beantragung von Fördergeldern ist es uns möglich eine Fachkraft anzustellen, auch wenn das 2. Ziel nicht erreicht wird.

- Ist es dann überhaupt nötig mehr Spenden zu sammeln, als das 1. Fundingziel angibt, wenn es eh unwarscheinlich ist, das 2. Ziel zu erreichen?
Ja auf jeden Fall. Damit wir Personal über Förderanträge beantragen können, müssen wir eigenes Kapital vorweisen. Je nach Förderung beträgt dies 10-40%. Und je mehr wie durch die Kampagne zusammen bekommen, desto mehr Fachkraftstunden können wir beantragen. Wenn wir also z.B. 25.000€ zusammen bekommen würden, wäre es eventuell schon möglich Anträge für 1,5 Stellen zu beantragen – je nach Fördertopf.
Je mehr also mit der Kampagne an Spenden zusammen kommt, desto breiter können wir unser Angebot in Zukunft aufstellen.


Bitte schickt uns gerne weiter Eure Fragen oder kommt
morgen zum Livestream:

Dienstag den 5.12. um 20 Uhr Livestream mit Victoria Parta Spiele auf Youtube.
Klickt dazu zum Termin einfach auf: http://www.youtube.com/c/Vp-spieleDe

Ihr bekommt es dann sofort angezeigt, wenn wir Live sind.
Wir freuen uns darauf, Euch dort zu treffen.
_______________________________________________

Blog
Wusstet Ihr, dass wir auch einen Blog haben? Unter: www.jungundaltspielt.de wird nicht nur umfassend über das Projekt berichtet, sondern wir rezensieren auch regelmäßig Spiele für Euch. Der Fokus liegt dabei auf Spiele für generationengemischte Gruppen, sowie pädagogische Spiele – doch auch das ein oder andere anspruchsvollere Spiel wird hin und wieder für Euch getestet. Schaut vorbei, es würde uns freuen.