Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Social Business
Die App soll auf dem, von anderen Dating Apps bekannten, Match System mit Umkreissuche basieren. Der grundlegende Unterschied zu den gängigen Modellen wird ein personenbezogenes Ampelsystem sein. Durch dieses bleiben die unangenehmen Fragen wonach dein Gegenüber sucht überflüssig. Man sieht sofort woran man ist und wofür das Gegenüber bereit ist.
Neuss
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.

Projekt

Finanzierungszeitraum 01.03.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ende 2017
Fundingziel 150.000 €
Stadt Neuss
Kategorie Social Business

Worum geht es in dem Projekt?

Es geht um komfortableres, klares, kostengünstiges aber gut organisiertes Dating.
Suche ich eine Affaire, muss ich mich für teures Geld bei einer Plattform wie C-Date anmelden und habe selbst da keinen Garant auf Kontakt, da die Frauenwelt natürlich zugebombt wird mit Anfragen.

Darum gefällt mir ein Matchsystem wie Tinder sehr gut. Dort bekommt jeder, jeden zu sehen und hat die selbe Chance in Kontakt zu treten.
Nur dann steht man vor dem nächsten Problem. Will mein Gegenüber das selbe wie ich? Gerade die Damenwelt hat zwei Datingprobleme die ich lösen möchte. Zum Ersten, ist die Hemmschwelle zuzugeben, dass sie einfach nur eine unkomplizierte Affäre suchen, für die meisten Frauen, immernoch ein Problem.
Auch wenn sie eigentlich etwas unverbindliches, lockeres suchen tun sie sich schwer damit das auszusprechen. Und die Damen die sich wirklich auf etwas festes konzentrieren, werden von Affairen-suchenden belästigt oder sogar hinters Licht geführt. Gleichzeitig bekommt der Großteil der Männerwelt es einfach nicht hin der Frau vorsichtig genug zu erklären worum es ihm eigentlich geht. Somit hat man eine ganze Reihe von Matches, kommt aber trotzdem nicht zum Ziel. Sei es ein gemütliches ungezwungenes Date mit Weinbegleitung, der Videoabend, ein Kinobesuch oder einfach nur das unkomplizierte stillen der Bedürfnisse. Ein falscher Satz bei der falschen Frau/dem falschen Mann und schon ist alles hin.

Um dem vorzubeugen, möchte ich zum Ersten die Grundlegende Sucheinstellung vom User festlegen lassen. Er/Sie gibt an wonach er gerade sucht. Und somit finden sich auch nur Pärchen mit den selben Sucheinstellungen. Damit sind die Damen und Herren die etwas festes suchen von vornherein geschützt. Diejenigen die einfach nur Besuch am Freitag Abend haben möchten hingegen, können direkt Klartext sprechen und auf den Punkt kommen.

Zum Zweiten wird ein Ampelsystem „in Echtzeit“ für Klarheit sorgen. Bedeutet im Klartext. Nach dem eigentlichen Match, habe ich die Personenbezogene Feinauswahl zwischen:
- Friendship & Kennelernen (Grün)
- ich will dich treffen (Gelb)
- ich will mit dir alleine sein (Rot)

Nach Betätigung der Ampel, ändert sich auch sofort die Farbe neben meinem Namen im Account meines Gegenübers und er/ sie kann sofort sehen, in welche Richtung sich das folgende Gespräch entwickeln wird bzw. ob sich überhaupt eins entwickeln wird.
In Echtzeit, weil ich meine Meinung gegenüber meiner Matches immer wieder ändern kann. Ist mir Heute nach einem richtigen kennenlernen mit Person XY klicke ich gelb und hätte ich mit XY Heute gerne einsame Stunden zu zweit klicke ich rot. Möchte ich mit der Person weiterhin nur schreiben belasse ich den grünen Status.
Quasi ein Messenger mit Gefühlsstatus.

So können er/sie a) schneller aussortieren und b)schneller zum Punkt kommen.
Das Eis wird direkt zu Beginn, durch die App, gebrochen. Somit fällt es beiden Parteien leichter voran zu kommen.

Des weiteren möchte ich später auch einen Legitimations Service einrichten, um zu gewährleisten, dass auch wirklich der Mensch auf den Bildern mit uns in Kontakt tritt und wir keine Fakelandschaft wie in anderen Datingportalen vorfinden.
Den möchte ich einführen sobald die App anfängt erfolgreich zu werden. Auch bestehende Profile werden nachträglich gecheckt.

Geld verdient werden soll über ein gängiges Bezahlsystem. Die tägliche Anzahl an Votes ist für den Basis Nutzer beschränkt. Er kann sich entweder einmalige Votes dazu kaufen oder direkt ein Premium Paket erstehen, welches ihm unbegrenzte Votes und bevorzugte Anzeige garantiert.


Alles in allem soll die App die perfekte Kombination aus allen bestehenden Messengern werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Meine Zielgruppe sind alle Menschen ab 18 die Kontakt zu anderen Menschen suchen und für zeitgemäßes unkompliziertes Dating sind.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil ich mir sicher bin, dass ich nicht der einzige Dating App Nutzer bin der dieses Problem hat. Wenn wir schon in Zeiten von C-Date und Co leben, warum dann nicht auch einfach unkompliziert das finden was man sucht.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ich werde die App sofort in die Entwicklung geben, die Internetpräsenzen erstellen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Mein Name ist Marcel.
Komme aus dem schönen Neuss, bin 32 Jahre alt und im Vertrieb tätig.

Impressum
Marcel Schwarz
Königstraße 66
41460 Neuss Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.132.841 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH