"KAINGA" steht für 'Kreativer Austausch, Interdisziplinäres Netzwerken, Gemeinsames Arbeiten' und bedeutet im neuseeländischen Maori #Home. Mit KAINGA wollen wir eine Community kreieren in der sich jeder Dank der starken Gemeinschaft individuell besser entfalten kann. Das 10-wöchige Programm wird exklusiv nur HIER gecrowd-sourced und dient nicht nur dazu, dass du deinen Leidenschaften mehr Aufmerksamkeit schenkst. Entscheide dich jetzt mitzumachen! Vielleicht sogar als Mit-Gastgeber? :-)
1.960 €
7.500 € Fundingziel 2
30
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 KAINGA im BonnLAB
 KAINGA im BonnLAB
 KAINGA im BonnLAB
 KAINGA im BonnLAB

Projekt

Finanzierungszeitraum 30.07.18 15:13 Uhr - 09.09.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Programm: 01.09. - 10.11.2018
Fundingziel 1.500 €

Beim Erreichen dieser Summe ist die Organisation + Betreuung der 20 Community-Veranstaltungen garantiert und unserem KAINGA-Programm steht nichts mehr im Weg :)

Fundingziel 2 7.500 €

Wenn wir wirtschaftlich sein wollen, ist das Erreichen dieser Summe notwendig. Bei 7.500€ Funding wird unser Team für die Arbeit + der Raum voll finanziert! <3

Kategorie Community
Stadt Bonn
Website & Social Media
Impressum
BONNLAB
Johanna SCHAEFER
ZINGSHEIMSTRASSE 2
53225 BONN Deutschland

Kooperationen

BonnLAB - das erste Bonner Stadtlabor

Das Bonn­LAB ist ein Ort des Ex­pe­ri­men­tie­rens, des Aus­tauschs, der Ver­net­zung, der Ak­tion und der Or­ga­ni­sa­tion und ist sowohl ein städtisches Wohnzimmer als auch ein Coworking Space. Es ist ein Ort von Bonnern, für Bonner. :-)

#KAINGA Gründerin in der aktuellen "Fairkehr"

Mehr Informationen zu Johanna Schäfer könnt ihr in der aktuellen Fairkehr nachlesen: "Sie ist soziale Unternehmerin und hat vor drei Jahren das BonnLAB gegründet, einen Begegnungsort für eine nachhaltige Stadtentwicklung..."

#BonnFiji - a Citizen-driven SDGs Action Network

Johanna ist nicht nur "Founder of BonnLAB + KAINGA", sondern auch von einem global agierenden Nachhaltigkeitsnetzwerk, das junge Changemaker mit den 'großen Fischen' vernetzt & Citizens weltweit zur Nachhaltigkeit motiviert.

Weitere Projekte entdecken

RETTET ONE HAMBURG!
Community
DE
RETTET ONE HAMBURG!
Bei einem Einbruch ins ONE Hamburg Studio wurde fast unsere gesamte Live-Technik gestohlen. Der Schaden: mind. 100.000 EUR. Jetzt zählt jede Hilfe!
12.119 € 30 Tage
No Ramen - No Life! Save Takumi Ramen!
Food
DE
No Ramen - No Life! Save Takumi Ramen!
Takumi Ramen braucht eure Unterstützung, um euch auch nach der Corona-Krise weiterhin mit authentisch japanischer Küche erfreuen zu können.
25.540 € 1 Stunde