Neue Blog-Artikel THIS IS KALBA https://www.startnext.com/kalba/Blog/ Neue Blog-Artikel THIS IS KALBA So, 28 Jan 2018 22:27:29 +0100 Meine Geschichte So, 28 Jan 2018 22:27:29 +0100 Ich spiele seit meiner Kindheit Xylophon. Schon seitdem ich sehr klein bin. Ich wurde damals schon durch meinen Vater und meinen Onkel beeinflusst, da beide auch Xylophonisten sind. Mein Vater ist durch die Welt gereist, um die Menschen mit seiner Musik zu unterhalten und baute auch selber Musikinstrumente. Ich bin in seine Fußstapfen getreten.

Das Xylophon ist mehr als nur ein Job für mich. Es zu spielen, mich selber und andere dabei zu unterhalten, ist meine Leidenschaft. Wenn mein Kopf voller Dinge ist, setze ich mich hin und spiele einfach für ein oder zwei Stunden und alle meine Sorgen sind wie weggefegt. Wenn ich mit der Musik aufhören müsste, wäre das ein großes Problem für mich. Musik ist wie Nahrung für die Seele, daher möchte ich mit meiner Musik die Seelen berühren.

Ich stamme aus Accra, der Hauptstadt von Ghana. Dort gibt es Menschen aus den verschiedensten Schichten, die die unterschiedlichste Musik hören. Ghana ist mein Land. Ich habe keine Möglichkeit außer hier zu leben, und ja, ich würde auch gerne meine Musik über Ghanas Grenzen hinaus tragen. Wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich gerne nach Europa reisen oder irgendwo in die Welt, wo die Menschen meiner Musik zuhören würden. Für mich gibt es keinen Zweifel daran, dass Xylophonspielen das Größte ist und ich glaube, dass die Menschen in Europa großen Respekt davor haben. Und Europa ist der Ort, wohin ich zuerst gehen möchte. Wenn diese Aufnahmen herauskommen, dann hoffe ich, dass es ein großes Interesse dafür geben wird.

Aber mein aller größter Traum ist es, ein weltklasse Xylophon-Hersteller und Xylophonist zu sein. Ich möchte meinen Shop im „Art`s Center“, der abgerissen wurde, wieder aufbauen. Denn dort ist der einzige Ort, an dem traditionelle Handwerkskunst und kulturelle Instrumente ausgestellt und verkauft werden. Mit anderen Worten, das ist der beste Platz für meine Xylophone. Aber es wird 7.000 Cedis (ca. 1.200 Euro) kosten, ihn wieder aufzubauen. Das heißt neben dem, was ich heute schon habe, noch weitere 7 Xylophone zu bauen, um es bezahlen zu können.

Die Chance für die Menschen zu spielen und die Schönheit des Xylophon-Spiels zu demonstrieren bedeutet alles für mich.

]]>
https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/meine-geschichte-p75337.html https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/meine-geschichte-p75337.html
My story So, 28 Jan 2018 22:27:23 +0100 I’ve been playing xylophone since childhood. Since I was very small. I was influenced by my father and my uncle, who are both xylophone players. My father has travelled across the world entertaining people with his music and builds xylophones too. I’ve followed in his footsteps.

The xylophone is more than a job though. Playing it is my passion and I play to entertain myself and others. When I have a lot on my mind I sit and play for an hour or two or three and my worries are gone. If I had to stop playing for some reason it would be a big concern for me. Music is food for the soul and so I want contribute in serving souls with my music.

I’m from Accra, the capital of Ghana. And Ghana is my country. I have no option but to live in it, but I would love to take my music beyond Ghana. If I had the opportunity to, I would travel to Europe or anywhere in the world where people would listen. For me, there is no doubt that xylophone playing stands taller than the rest and there is a lot of respect for it in Europe too I believe. Europe is the place I want to go first. When this recording gets made I hope there will be a lot of interest for it.

But my biggest dream is to become a world-class xylophone manufacturer and xylophonist. I want to rebuild my shop at the Arts Centre that was demolished, because it is the only place where traditional crafts and cultural instruments are displayed and sold. It is the best place for my xylophones. But it will cost me 7,000 Cedis [£1200/€1320] to rebuild it, or about [xx days / months] salary for me.

I loved making this album and this opportunity to play for people and demonstrate the beauty of the xylophone would mean everything to me.

]]>
https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/my-story-p75336.html https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/my-story-p75336.html
Wer ist eigentlich dieser Sonny? So, 28 Jan 2018 22:22:51 +0100 Selbst wenn man von Damon Alban und seinem Album “Mali Music“ noch nichts gehört hat, die Schlagworte Lead Sänger der britischen Rockbands „Blur“ und „Gorillaz“ oder „OBE“ bringen einiges an Renommee. Und man mag die „Boomtown Rats“ vielleicht nicht mögen, aber wenn Dir jemand erzählt, Bob Geldorf macht ein Charity Album, dann wird man zugeben müssen, dass das nicht ungewöhnlich erscheint. Also warum sollten wir die Musik des Ghanaischen Musikers Isaak Birituro in die Hände von Sonny Johns geben? Und... wer sind „The Rail Abandon“?

“Erstens, The Rail Abandon bin ich, und zweitens ist es kein Charity Album”, sagt Johns. „Es ist ein eigenständiges Album, gleichwertig wie jedes andere Album auch und mit der gleichen Gründlichkeit ausgeführt. Wir haben uns lediglich dazu entschlossen, die Einnahmen aus dem Album dafür zu verwenden, eine Schule zu bauen. Ein glaubwürdiges Album zu machen, welches sich behauptet, ist der eigentliche Schlüssel für das, was wir tun.“

Johns sollte es wissen, denn er ist der Produzent von vielen ernstzunehmenden Platten. Seine Arbeit wurde bereits mit mehreren Grammy, MOBO und Mercury Award Nominierungen für die Musik belohnt, die er mit westafrikanischen Legenden wie Ali Farke Toure, Oumou Sangaré, Cheihk Lô und Fatoumata Diawara produziert hat.

Wie kam eigentlich jemand aus dem Norden dazu mit solchen Stars aus Afrika zu arbeiten? „Ich habe ein Praktikum in den Livingston Studios mit Jerry Boys und Nick Gold gemacht“. Das Duo von World Circuit ist verantwortlich für den Buena Vista Social Club und hat Damon Albarn mit der Malischen Musik bekannt gemacht. „Meine erste Aufgabe war es bei dem Album „Savane´“ von Ali Farke Touré, welches posthum aufgenommen wurde, mitzuwirken und das endete damit, dass ich in einem Song den Bass gespielt habe. Das war eine ganz schöne Feuertaufe.“

Je mehr man in Johns Geschichte eintaucht, erscheinen die Namen Afro-Kubanischer Stars. Ibrhim Ferrer, Toumani Diabate, Hugh Masekela und niemand Geringeres als die Schlagzeug-Legende und der Mitbegründer des Afrobeat, Tony Allen. „Das war ein großartiges Album. Nick [Gold] spielte mir die Demos vor und ich liebte den Sound unmittelbar. Ich hatte Glück, dass Jerry mich vorschlug, um dies zu machen.“

Wie also unterscheidet sich dieses Album von allen anderen aus Johns Sicht?

“Es ist eine wahre Kooperation, die auf gegenseitigem Respekt basiert – wir beide mögen, was der andere tut. Ich glaube, es ist ein wenig wie Ali`s Album „Timbuktu“ mit Ry Cooder. Aber anders als nur ein Album, um die traditionelle Musik zu fördern oder als eine gekünstelte Charity-Band, sind wir nur zwei Musiker, die etwas Ungewöhnliches aus etwas Gewöhnlichem machen wollen. Meiner Meinung nach ist unsere Musik gar nicht so unterschiedlich. Ich habe so etwas das erste Mal gespürt, als ich Ali Farke Toure gehört habe. Es ist eigentlich Folk-Musik mit vielen ungewöhnlichen Instrumenten. Ich meine, sie sind schon auf den ersten Blick unterschiedlich, aber es gibt auch so viele Gemeinsamkeiten, aus denen etwas ganz Neues entsteht, wenn man sie verbindet.“

Zusätzlich zu diesem Album mit Isaac Birituro arbeitet Sonny gerade sowohl an dem zweiten Solo Album unter dem Namen “The Rail Abandon“ als auch an der Komposition und den Aufnahmen des Debüt-Albums von PicaPica – dem allerneusten Mitglied von „Rough Trade“ – wo er Bass und andere Perkussion spielt.

]]>
https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/wer-ist-eigentlich-dieser-sonny-p75335.html https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/wer-ist-eigentlich-dieser-sonny-p75335.html
Sonny who? So, 28 Jan 2018 22:20:20 +0100 Even if you haven’t heard of Damon Alban and his album Mali Music, the tags ‘Lead singer of British rock bands Blur and Gorrilaz,’ or ‘OBE,’ brings undeniable kudos. And you may not like The Boomtown Rats, but if Geldof revealed he was making a charity album, you’d have to admit there’s a track record there. So why should we trust the music of Ghanaian xylophonist Isaac Birituro in the hands of Sonny Johns? Who are The Rail Abandon?

“Firstly, The Rail Abandon is me, and B it’s not a charity album,” Johns states. “It’s an album in its own right, worthy of the same credit and held under the same scrutiny as any other release. We just happen to be using the proceeds from the album to build a school. Making a credible record that will last is key to what we’re doing.”

Johns should know as he is the producer of many, many credible records. His work has received multiple Grammy, MOBO and Mercury Award nominations for the music he has produced with West African legends including Ali Farke Toure, Oumou Sangaré, Cheihk Lô and Fatoumata Diawara.

So how did a guy from the North come to work with such stars from Africa? “I did an internship at Livingston [studios] with Jerry [Boys] and Nick [Gold],” of World Circuit fame, the duo responsible for The Buena Vista Social Club and who introduced Damon Albarn to Malian music. “My first job was assisting on Ali Farke Touré’s posthumous album ‘Savane’, and I ended up play bass on one track. Quite a trial by fire.”

And the Afro Cuban Star names just keen coming as you delve into Johns’ history, Ibrhim Ferrer, Toumani Diabate, Hugh Masekela and none other than legendary drummer and co-inventor of Afrobeat, Tony Allen. “That was a great album. Nick [Gold] played me the demos and I loved the sound instantly. I was lucky enough that Jerry suggested I do it.”

So how does Johns see this album being different from any other?

“Its true collaboration based on mutual musical respect - we both like what each other does. I guess, a little bit like Ali’s album with Ry Cooder, Timbuktu. But rather than being a ‘record’ to ‘preserve traditional music’, or some gimmick charity band, we’re just two musicians trying to create something unusual from the usual. For me, our music isn’t all that different. I felt that the first time I heard Ali Farke Toure. It’s just folk music on funny instruments. I mean they are obviously different, but there are so many similarities that tie it together the differences make it new.”

Along with working on the album with Isaac Birituro, Sonny is currently producing a second solo album under the name The Rail Abandon as well as in the process of writing and recording the debut album from latest Rough Trade signing PicaPica, with whom he plays bass and other noise.

]]>
https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/sonny-who-p75333.html https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/sonny-who-p75333.html
Die Begegnung mit Isaac So, 28 Jan 2018 22:16:52 +0100 „Glaubst du, dass du etwas Brauchbares hast?“, fragte Tim nach dem ersten Aufnahmetag.
„Ich denke, wir haben ein Album. Ein großes!“
Am Tag zuvor saßen wir unter der Wellblechdach-Veranda mit durch den ungewöhnlich starken Regen nass herunterhängender Kleidung und einer durchhängenden Stimmung, da wir seit nun mehr drei Tagen auf Musiker warteten, die einfach nicht erschienen. Doch dann – mit dem Xylophon als Regenschutz auf dem Kopf durch das Tor rennend – kam die Rettung.

„Edmund!“, rief Tim beim Aufstehen, um ihn mit dem simplen, aber doch irgendwie komplizierten ghanaischen Handschlag zu begrüßen. „Sonny, das ist der Xylophonist, von dem ich dir erzählt hatte.“, sagte er, überrascht seinen alten Freund wiederzusehen. „Was machst du denn hier?“
Edmund, ursprünglich aus Saru, einem kleinen Dorf 4 km entfernt vom Zentrum Kalbas, lebt nun in Accra, um dort zusammen mit seinem Sohn Isaac Xylophone zu bauen und zu verkaufen. Sie kamen an jenem Tag von der Hauptstadt in den Norden, um ein Xylophon auszuliefern und Materialien abzuholen, die es nur hier im Norden gibt. Angestachelt das Instrument zu sehen, fragte ich: „Spielst du?“

Als sich Isaac hinsetzte, um zu spielen und ich die tiefen, surrenden Basstöne hörte, lief ich los um meine Gitarre zu holen. Unglaublicherweise war die offene Gitarrenstimmung, die ich kürzlich eingestellt hatte, in den gleichen Tönen wie die des Xylophons. Als wir begannen zu spielen, versammelte sich eine Gruppe Schulkinder neugierig durch das Tor kommend. Tim konnte die Freude darüber, einen so extrem guten Musiker zu finden, in meinen Augen sehen und Isaac und sein Vater waren ebenso überrascht, wie gut meine Gitarre in Isaacs ‚moderne Art‘ des Xylphonspiels passte.

Wir spielten für mehr als eine Stunde, tauschten Ideen, Lieder und Riffs aus und genossen es genauso wie das Publikum, das sich um uns versammelt hatte. Es fühlte sich irgendwie falsch an, dass wir all dies spielten, ohne es aufzunehmen, aber auf Grund des Stromausfalls durch das – selbst für die Regenzeit – ungewöhnlich starke Gewitter, konnte ich schlichtweg nichts machen. Um den Zauber für die späteren Aufnahmen zu erhalten und da Edmund das Xylophon ausliefern musste, hörten wir auf.
„Morgen dann um zehn?“, fragte ich.

]]>
https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/die-begegnung-mit-isaac-p75326.html https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/die-begegnung-mit-isaac-p75326.html
Meeting Isaac So, 28 Jan 2018 22:16:45 +0100 We were sitting beneath the corrugated tin roof veranda, clothes dampened by the unusually heavy rains, spirits dampened by the fact we’d spend three days waiting for musicians, for no one to turn up. Then, rushing through the gate using a xylophone as an umbrella, came our lifeline.
“Edmund!” Tim called, standing to perform the simple but deceptively difficult Ghanaian handshake. “Sonny, this is the xylophone player I told you about.” he said, surprised to see his old friend. “What are you doing here?”

Edmund, originally from Saru, a small village about 4 km from Kalba, now lived in Accra, building and selling xylophones with his son, Isaac. They had travelled up from the capital that day, to deliver a xylophone and pick up supplies found only in the North. Excited by the sight of this instrument I asked, “Do you play?”

As Isaac sat to play, hearing those familiar deep buzzing bass notes, I ran to grab my guitar. Amazingly, the open tuning I had recently taken to playing in was the same key as the xylophone. As we jammed, a crowd of school children gathered, peering through the gate. Tim could see the delight on my face at finding this extremely proficient musician and Isaac and his father were equally surprised at how well my guitar playing fitted Isaac’s ‘modern approach’ to the xylophone.

We played for easily an hour, just trading ideas and songs and riffs from each other, both of us enjoying it as much as the audience we’d gathered. In the back of my mind it seemed wrong to be playing this without capturing it, but with the power being cut off due to the unusually heavy storms – even during the rainy season – there was nothing I could do. Wanting to save the magic for recording and because Edmund had to delivery the xylophone, we stopped.
“Tomorrow at 10 then?” I asked.

]]>
https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/meeting-isaac-p75325.html https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/meeting-isaac-p75325.html
The StartNext Video So, 28 Jan 2018 22:16:37 +0100 This video explain exactly what we plan to do and why.

]]>
https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/the-startnext-video-p75332.html https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/the-startnext-video-p75332.html
Das Start Next Video So, 28 Jan 2018 22:15:05 +0100 Dieses Video erklärt unser Projekt und seine Hintergründe.

]]>
https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/das-start-next-video-p75331.html https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/das-start-next-video-p75331.html
Video: Worum geht es bei unserem Projekt? So, 28 Jan 2018 22:13:14 +0100 Hier ist ein kurzes Video, das erklärt, was wir mit dem Projekt vorhaben.

]]>
https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/video-worum-geht-es-bei-unserem-projekt-p75330.html https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/video-worum-geht-es-bei-unserem-projekt-p75330.html
Video: What is the project about? So, 28 Jan 2018 22:13:08 +0100 A short video explaining what we plan to do.

]]>
https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/video-what-is-the-project-about-p75329.html https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/video-what-is-the-project-about-p75329.html
Video: Wofür wird das Geld benötigt? So, 28 Jan 2018 22:10:59 +0100 Hier ist ein kurzes Video, das erklärt, wofür das Geld der Crowdfunding Kampagne eingesetzt werden soll.

]]>
https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/video-wofuer-wird-das-geld-benoetigt-p75328.html https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/video-wofuer-wird-das-geld-benoetigt-p75328.html
Video: How will the money be spent? So, 28 Jan 2018 22:10:52 +0100 A short explanation about how the money will be spent.

]]>
https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/video-how-will-the-money-be-spent-p75327.html https://www.startnext.com/kalba/blog/beitrag/video-how-will-the-money-be-spent-p75327.html