Karma Chakhs
Endlich Chucks ohne schlechtes Karma. Hier geht's um den nächsten Schritt des Crowdfunding: Crowduction! "Friss oder stirb" war gestern, ab morgen bestimmt die Crowd, was wie produziert wird. Auslieferung im Juli 2013. Musik: Dara Sepehri Fotos: Tina Linster, Fair Trade Center Breisgau, TumblR Blogs
31.931 €
20.000 € Fundingziel
392
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
27.06.2013

Das Internationale Designfestival DMY interessiert sich für die Karma Chakhs

Van Bo Le-Mentzel
Van Bo Le-Mentzel1 min Lesezeit

Bei der DMY haben auf der Crowdfunding-Bühne Max Gilgenmann (links) und Dario Pugner (rechts) das Karma Chakhs Projekt vorgestellt. Für diesen Vortrag haben wir uns nicht beworben. Die Festivalveranstalter haben gezielt nach uns gefragt und ich freue mich, dass unser Projekt sogar in der Designszene diskutiert wird. Vor etwa 20 Menschen haben die beiden Karma Arbeiter ihre Motivation und die Bedeutung des Prosumierens dargestellt.
Es gab Fragen zur rechtlichen Seite und jemand streute das Gerücht ein, dass Nike schon mal gegen unser Fairtrade Netzwerk vorgegangen wäre. Doch das ist mir nicht bekannt. Danke an Max und Dario für diesen tollen Einsatz!