Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Porträtiert wird die Geschichte der Familie Le Grand, eine Familie in der jeder auf seine Art mit Problemen wie Einsamkeit, Depression und Trauer zu kämpfen hat. Als die Familie an ihrem Tiefpunkt steht, besinnen sich die Le Grands wieder darauf, wie wichtig und wertvoll das ist, was sie aneinander haben und schöpfen dadurch Hoffnung für einen Neuanfang. Eine Geschichte über die Hürden des Lebens und die Dinge, die uns die Kraft geben, diese Hürden zu meistern.
Köln
1.143 €
1.500 € Fundingziel
12
Fans
28
Unterstützer
9 Tage
 Keep holdin' on - Videodreh

Projekt

Finanzierungszeitraum 24.07.17 17:24 Uhr - 31.08.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum September/Oktober 2017
Fundingziel 1.500 €
Stadt Köln
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Hier ist der Kurzinhalt des geplanten Videos dargestellt. Es werden lediglich die wichtigsten Stationen der Geschichte erwähnt, damit man sich einen Überblick über den Verlauf machen kann.

Die Figuren:

Lina (9)
Lina ist die Tochter von Théo und Éva. Sie ist das unfreiwillige Bindeglied in der Familie.

Théo (32)
Der überforderte Vater. Er versucht verweifelt die Familie zusammenzuhalten und Éva ins Leben zurückzuholen.

Éva (30)
Linas Mutter. Sie verlor bei einem tragischen Autounfall beide Eltern, ist seitdem depressiv und versinkt im Alkohol.

Kurzinhalt:

Die Familie Le Grand lebt in einer kleinen Wohnung im Herzen von Köln. Schon seit einiger Zeit ist der Alltag der Familie geprägt von Streitereien, Wut und teilweise Handgreiflichkeiten zwischen Théo und Éva. Als Lina die Wohnung betritt und ihre Eltern bei einer Auseinandersetzung beobachtet, begibt sie sich in ihr Zimmer, um dem Streit zu entfliehen. Sie nimmt ein Blatt Papier in die Hand und beginnt zu malen, um ihre Gefühle in Bildern festzuhalten. Während sie das tut, werden ihre Erlebnisse mit Éva und dem Alkoholkonsum in Rückblenden dargestellt. Die Geschichte springt nach den Rückblenden an den Anfang zurück, zu dem Moment, als Lina die Wohnung betritt. Dieses Mal jedoch wird die Sicht von Théo erzählt, der nach dem Streit wütend die Wohnung verlässt, ins Auto steigt und eine Bar aufsucht. Während der Fahrt, erfährt man in Rückblenden wie sich der Alkohol auf die Beziehung von Théo und Éva ausgewirkt hat. Als er in der Bar ankommt bemerkt er eine Frau, die ihm gegenüber sitzt und deutliche Avancen macht. Er geht jedoch nicht darauf ein, lässt seinen Drink stehen und fährt nach Hause. An dieser Stelle springen wir erneut zurück zur Wohnung und zu dem Moment, als Lina die Wohnung betritt. Dieses Mal wird Évas Sicht der Dinge erzählt, die in der Wohnung von Théo zurückgelassen wird. In Rückblenden wird der Kampf mit dem Alkohol deutlich, und der plötzliche Unfalltod ihrer Eltern wird als Grund ihrer Depression aufgedeckt. An dieser Stelle gibt es einen letzten Sprung zurück zu dem Moment, als Lina die Wohnung betritt. Dieses Mal jedoch unterbricht Lina den Streit und führt die beiden zu ihrem Zimmer. Im Zimmer angekommen entdecken die Eltern, dass Lina dieses mit Bildern gespickt hat, die die Familie in einem glücklichen und fröhlichen Zustand zeigen. Es werden darauf hin Rückblenden gezeigt, die die Familie zu einer Zeit zeigen, indem alle noch glücklich waren. Daraufhin erkennen Théo und Éva, dass die Liebe zu ihrer Tochter und zueinander der einzige Weg ist, sich aus dieser Lage zu befreien. Die Familie umarmt sich, die Tür schließt. Ende.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist es, den Menschen sowohl mit dem Video, als auch mit dem Song folgende Botschaft zu vermitteln:

Egal wie aussichtslos das Leben manchmal wirken mag, mit all seinen Hürden, Fehlschlägen oder Enttäuschungen, es gibt immer etwas woran man festhalten kann. Etwas was dir Hoffnung, Trost oder gar Freude in schlechten oder aussichtslosen Zeiten geben kann. Ein Mensch, ein Lächeln oder eine Erinnerung kann manchmal genau das sein, was einen vor dem ertrinken bewahren kann. Dieses Gefühl, und vor allem dieses Bewusstsein, wollen wir bei dem Zuschauer wecken. Solange dein Herz schlägt gibt es immer einen Grund zu kämpfen. Suche ihn, finde ihn und halte dich daran fest.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Durch eure Unterstützung sorgt ihr dafür, dass zwei leidenschaftliche Musiker aus Köln, die wirklich alles selbst machen und dabei jedes Fünkchen Leidenschaft, Hingabe und viel Arbeit in ihre Musik und Videos stecken, die Möglichkeit bekommen, ihre Vision zu verwirklichen. Wir wollen eine Geschichte erzählen, die nicht nur viele Menschen da draußen betrifft, sondern auch teilweise auf Erfahrungen unserer eigenen Kindheit beruht.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das gesamte Geld wird in die Produktion des Musikvideos gesteckt. Wir benötigen drei Schauspieler, mehrere Locations, Equipment (z.B. Licht, ein professionelles Stativ, einen Kamera-Slider etc.), einen Oberbeleuchter und Verpflegung für das gesamte Team am Set.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen ausschließlich wir, die Band "Starchild".
Alles was wir veröffentlichen entsteht in Eigenregie. Wir schreiben unsere eigenen Texte, produzieren unsere eigenen Songs und drehen ebenfalls unsere Videos selbst. Die Idee und das Drehbuch stammen daher auch aus unserer Feder. Aus diesem Grund werden wir auch dieses mal bei erfolgreicher Finanzierung des Projekts hinter der Kamera stehen.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.641.121 € von der Crowd finanziert
5.156 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH