Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Die in Wien lebende Asperger-Autistin Hana wird mit alltäglich scheinenden Problemem konfrontiert: ein verstimmtes Klavier zieht neben ihrer Wohnung ein und um dem unerträglichen Lärm zu entkommen muss Hana ihre panische Angst, fremden Menschen zu reden, überwinden. (Beim Pitchvideo handelt es sich um das Making-of unseres ersten Kurzfilms "eins")
Wien
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 Klavír

Projekt

Finanzierungszeitraum 23.04.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum November 2016 - Juli 2017
Fundingziel 1.800 €
Stadt Wien
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Um den Kontrast zwischen „neurotypisch“ und Asperger-Autismus klarer zu verdeutlichen, wird der Film in Form von zwei interaktiven parallel laufenden Filmen zu sehen sein.
Der/die ZuschauerIn kann also mit Drücken der Space-Tastehin- und her wechseln . Die eine Variante begleitet Hana und zeigt, wie sie ihren Alltag wahrnimmt, die andere stellt den neurotypischen Tag von Bernhard da.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Es gibt nicht nur DEN einen Autismus. Die unzähligen, unterschiedlichen Facetten dieser Entwicklungsstörung machen es deswegen unmöglich ein einziges Bild davon darzustellen. „Klavír“ stellt deshalb den Anspruch einen kleinen Auszug aus dem Spektrum zu zeigen und eine Idee davon zu vermitteln, wie autistische Menschen unsere Welt wahrnehmen könnten.
Damit richtet sich der Film nicht nur an Betroffene selbst, sondern vor allem auch an Menschen, aus deren Umfeld und an solche, die mit dem Thema noch nie in Berührung gekommen sind.
„Klavír“ soll das breitest mögliche Publikum erreichen, um einen Anstoß geben zu können, den gesellschaftlichen Umgang mit Entwicklungsstörungen aller Art öffentlich zu hinterfragen und neu zu denken.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

„Klavír“ ist eine Komödie, deren Anspruch es ist, den medial-öffentlichen Umgang mit psychischen Beeinträchtigungen, Entwicklungsstörungen und Asperger-Autismus im speziellen, zu hinterfragen und dazu anzuregen, das Thema auch von anderen Perspektiven, fernab von ernster Miene und Mitleid zu betrachten.

Um einen einwandfreien Ablauf des Projektes und somit das entsprechende Endergebnis zu ermöglichen benötigen wir Deine Hilfe!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Für das Projekt gibt es bereits einen kleinen finanziellen Grundstock. Um die hohen Ausgaben für die Technik (Kamera, Ton, Licht), ein überzeugendes Set-Design und die notwendigen Rahmenbedingungen (Verpflegung von Crew&Cast, Transporte, Genehmigungen, Locationmiete,...) zu decken, müssen wir diesen allerdings unbedingt erweitern!
Das Geld wird somit direkt und ausschließlich in die Dreharbeiten fließen.
Alle Beteiligten arbeiten mit viel Einsatz und Leidenschaft, aber auch unbezahlt an "Klavír". Alle weiteren anfallenden Kosten in der Vorbereitung und Postproduktion werden vom Kernteam privat getragen.

Wer steht hinter dem Projekt?

„Klavír“ ist ein gemeinsames Projekt des Filmkollektivs „drehlirium“ und Studierenden des Zweigs „Medientechnik“ der FH St. Pölten, denen der Film gleichzeitig als Bachelor-Abschlussprojekt dient. „drehlirium“ setzt sich aus mehreren kreativen Köpfen aus allen Richtungen der Filmproduktion zusammen.
Über das Kernteam hinausgehend verfügt drehlirium über ein großes Netzwerk in der Branche und sucht auch gezielt die Zusammenarbeit mit anderen Filmschaffenden, um durch den Austausch von Ressourcen und Know-how den Rahmen der kreativen Gestaltungsmöglichkeiten zu vergrößern.
In „Klavír“ wird die theoretische Grundlage der Studierenden mit der praktischen Seterfahrung von drehlirium kombiniert.
Insgesamt werden, je nach Drehtag, zwischen 15 und 25 Personen an der Herstellung des Films beteiligt sein.

Impressum
drehlirium
Grundsteingasse 12
1160 Wien Österreich

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.240.658 € von der Crowd finanziert
4.844 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH