STREET LINE wird die Fortsetzung unseres Dokumentarfilms KLEINE WÖLFE. Zehn Jahre nach den Dreharbeiten konnten wir einige der Kinder von damals aufspüren. STREET LINE ist ein Portrait des damals 11 und heute 22-jährigen SONU und drei weiteren ehemaligen Straßenkinder in Kathmandu, Nepal. Wir wollen SONU auf seinem Weg begleiten, die Fesseln seiner Vergangenheit abzulegen, um für seine Tochter den Kreislauf der STREET LINE zu durchbrechen.
22.448 €
finanziert
277
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
16.05.2020

Endlich "Dankeschöns"

Justin Peach
Justin Peach1 min Lesezeit

Endlich können wir anfangen ein paar "Dankeschöns" verschicken!!

Corona hat unseren Zeitplan etwas durcheinander gebracht!
Eigentlich wollten wir mit „Street Line - Kleine Wölfe II“ schon fertig sein und die Premiere und den Online-Stream feiern!

Na ja…
Es gibt einen 90min. Kino Rohschnitt!!
Diesen Monat wollen wir die Farbkorrektur, Titel/Abspann Design, Untertitel und die Kino Tonmischung abschließen...
dann gehts hoffentlich nach Corona auf kleine Festival- und Kino-Tour!!

Wir sind froh, dass so viele das Projekt in Nepal unterstützt haben.
Deswegen haben wir auch einen gemeinnützigen Verein „Kleine Wölfe e.V.“ gegründet.

Falls du auch weiter langfristig Familien und Schulprogramme in Nepal unterstützen willst, würden wir uns natürlich sehr über eine Fördermitgliedschaft freuen!

Mehr Infos auf:
www.kleinewölfe.de
www.kleinewoelfe-ev.de
 
Wir können jetzt schon sagen, dass wir hier alle wirklich etwas bewegen! Vielen, vielen Dank für die Unterstützung!!!

Viele Grüße!
Justin & Lisa

Falls Ihr Netflix & Co schon "leer" geschaut habt:
Hier ist Kleine Wölfe I noch mal : )
https://youtu.be/b6MhwP9wvFc