Crowdfunding beendet
Mit schönen Fotos, motivierenden Tipps und knackigen Infos will der Klima-Kalender auch diejenigen Menschen für mehr Klimaschutz gewinnen, für die das Klima-Thema bisher nicht so zentral ist. Dazu zeigt er ganz verschiedene Leute, die etwas für‘s Klima tun. Den Preis bestimmst Du.
3.116 €
Fundingsumme
42
Unterstütz­er:innen
Joy Lange
Joy Lange Projektberatung "Grandios wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
23.09.2021

Juhuu, über 50% geschafft & Themen der Rückseiten

Franca Thomas
Franca Thomas1 min Lesezeit

Hey Leute,

vielen Dank für den tollen Support bisher! 10 Tage haben wir noch, um die Fundingschwelle zu erreichen und mittlerweile haben wir die 50%-Marke geknackt. Noch fehlen uns 1000€. Wir freuen uns daher, wenn Ihr das Crowdfunding weiterhin teilt.

Der Kalender sieht nicht nur gut aus, sondern liefert auch kurz und verständlich hilfreiche Tipps und Infos. Das heißt, Ihr könnt ihn auch als Mini-Nachschlage-Werk für Gespräche über Solarstrom, Elektro-Autos o.ä. benutzen oder zur Inspiration, was Ihr tun könnt, um Euern CO2-Fussabdruck zu reduzieren.

Auf den Rückseiten gibt es einen Kurztest, um den eigenen CO2-Fussabdruck zu bestimmen, Handlungstipps und Infos zu den Themen klimafreundlicher Konsum & Ernährung, Solarenergie, Windkraft, Batterien, Verkehrswende, nachhaltiges Bauen, zum Klimawandel in Deutschland und weltweit, zu Klima-Jobs, betrieblichem Klimaschutz, zu kommunaler Wertschöpfung durch Klimaschutz und zum Thema CO2-Kompensation. Bildliche Impressionen findet Ihr in den nächsten Tagen auf unseren Social Media-Kanälen (Instagram: @studio.noem, facebook.com/KlimaCoach, Twitter: @ChrisGutsche).

Herzliche Grüße
Franca & Chris

Impressum