Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Food
Wir lieben den Duft von frischem Brot und das Bäckerhandwerk. Deshalb eröffnen wir das 1. Wiener Brotbackstudio für alle Brotbackbegeisterten, die das Handwerk erlernen wollen. Im neuen "Kruste&Krume" Atelier bieten wir und die besten Bäckerinnen und Bäcker des Landes Workshops für Kinder und Erwachsene an. Das Atelier wird auch Studio für den "Kruste&Krume" YouTube Channel, in dem wir viel Wissenswertes zu Rohstoffen und Handwerk, sowie Rezepte und praktische Tipps zum Brotbacken liefern.
30.532 €
2. Fundingziel 50.000 €
110
Fans
177
Unterstützer
6 Tage
 Kruste&Krume - We love bread!

Projekt

Finanzierungszeitraum 30.10.17 01:46 Uhr - 30.11.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Februar 2018
Fundingziel erreicht 30.000 €
2. Fundingziel 50.000 €
Dieser Betrag hilft uns bei der Renovierung der Location - wir können dann die elektrischen Leitungen und Sanitäranlagen erneuern.
Sollten wir unser erstes Fundingziel geschafft haben, können wir uns Profigeräte für die Backstube leisten - Etagenofen, Spiralkneter, Gärschrank.
Stadt Wien
Kategorie Food

Worum geht es in dem Projekt?

In Österreich schließen jedes Jahr 60 Bäckereien ihre Backstuben. Bäckersterben nennt man das Phänomen, mit dem beschrieben wird, wie die Industrialisierung der Lebensmittelproduktion das Lebensmittelhandwerk zerstört. Fertigmischungen, tiefgefrorene Teiglinge, maschinelle Fertigung, Aufbackstationen in Supermärkten und massiver Preisverfall machen den handwerklichen Bäckern seit Jahren ordentliche Konkurrenz. Brot und Gebäck sind zur Massenware verkommen und stehen heute sogar an erster Stelle der Liste der verschwendeten Lebensmittel. Was zählt, ist nur noch der Preis, seinen wahren Wert hat Brot schon lange verloren.

Doch die Kehrtwende ist da! Brot erlebt zurzeit ein Revival wie kein anderes Lebensmittel. Die Menschen haben es satt, industrielle Einheitsware zu essen. Sie sehnen sich nach handwerklichem Brot, mit viel Zeit, Sorgfalt und Wissen, ohne Zusatzstoffe und industrielle Vormischungen gebacken.

Der riesige Erfolg des Brotfestivals Kruste&Krume, das wir bereits zweimal in Wien organisiert haben, bestätigt den Trend. Mit der Veranstaltung, die im März 2017 von rund 9.000 Menschen besucht wurde - Bäckermarkt, Backshow, Backworkshops und Backwettbewerb - geben wir Bäckern und Bäckerinnen erstmals eine große öffentliche Bühne in Österreich. Besonders begehrt sind die Brotbackworkshops. Sie sind stets in kürzester Zeit ausgebucht, die Nachfrage ist viel größer, als es unser Angebot im Rahmen des Festivals sein kann.

Mit dem 1. Wiener Brotbackstudio, das wir nun eröffnen wollen, soll Kruste&Krume einen fixen Platz in der Stadt erhalten. Ein Atelier, in dem Brotbackkurse für Groß und Klein stattfinden und das gleichzeitig auch Studio für unseren neuen Kruste&Krume YouTube Channel ist.

Dafür brauchen wir Deine Unterstützung!
Mehr Infos unter www.krusteundkrume.at

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, den Wert von wirklich gutem Brot und die Bedeutung des Bäckerhandwerks zu vermitteln.
Unsere Zielgruppe sind Menschen, die wissen wollen, was in ihren Lebensmitteln steckt und wie sie hergestellt werden.
Die Workshops sind offen für alle Brotbackbegeisterten – von Neueinsteiger/innen bis zu Profis, dazu gehören Köch/innen und Bäcker/innen, die das Bäckerhandwerk erlernen oder handwerkliches Wissen vertiefen wollen.
Der Kruste&Krume YouTube Channel ist die öffentliche Plattform für das Bäckerhandwerk. Er vermittelt den Wert des Handwerks, liefert Rezepte, praktische Anleitungen, erklärt die Bedeutung der besten regionalen Rohstoffe, stellt fast vergessene Getreidesorten vor und gibt in Reportagen die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen der besten Backstuben zu machen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil wir das Bäckerhandwerk und gutes Brot lieben.
Weil wir Großes bewegen wollen:

  • Weil wir Brotbackbegeisterten die Möglichkeit geben, die Kunst des Handwerks zu erlernen.
  • Weil wir auch Profibäckern klar machen, wie groß das Bedürfnis der Konsument/innen nach wirklich gutem Brot ist.
  • Weil wir davon überzeugt sind, dass Geiz nicht geil ist, wenn es um unsere Lebensmittel geht.
  • Weil wir sehen, dass die Kehrtwende dringend nötig ist und dem Brot die Zeit zurückgegeben werden muss.
  • Weil wir gegen die Industrialisierung des wichtigsten Grundnahrungsmittels kämpfen
  • Weil wir Freude daran haben, uns für etwas einzusetzen
  • Und weil wir wollen, dass das Bäckerhandwerk auch für die nächsten Generationen überlebt

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Dank Eurer Unterstützung können wir die Location renovieren. Dazu gehören die Erneuerung der elektrischen Leitungen und Sanitäranlagen, sowie die Verlegung eines neuen Bodens.

Wenn wir Dank Eurer Hilfe auch noch unser zweites Fundingziel erreichen, können wir die ersten professionellen Bäckereigeräte für die Workshops mit Euch anschaffen - einen Etagenofen, Gärschrank und einen Spiralkneter.

Tausend Dank für die Unterstützung!

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt „Kruste&Krume“ stehen zwei, die dem Duft von frisch gebackenem Brot und dem Bäckerhandwerk verfallen sind – Barbara van Melle und Simon Wöckl.

Barbara: Ich war 25 Jahre als Journalistin, Gestalterin und Moderatorin für zahlreiche TV Formate des ORF tätig. Seit 2006 bin ich Leiterin von Slow Food Wien und setze mich seither mit viel Engagement für die Ziele der internationalen Non Profit Organisation ein – für gute, saubere, faire Lebensmittel, für den Erhalt der Biodiversität auf den Feldern und in den Gärten und für das Lebensmittelhandwerk. Die Arbeit am Buch „Der Duft von frischem Brot“, das zum Bestseller wurde, hat mich zur leidenschaftlichen Brotbäckerin gemacht und dazu inspiriert, das erfolgreichen Brotfestival „Kruste&Krume“ ins Leben zu rufen.

Simon: Ich bin Bäckermeister aus Berufung. Mein Handwerk habe ich in der Hofbäckerei Resch in Oberösterreich erlernt, bin Bundessieger der Bäckerjugend und habe an internationalen Wettbewerben teilgenommen. Zurzeit stecke ich mitten im Studium der Agrarwissenschaften. Als Brotbäcker berate ich nun Bäcker, die ihren Betrieb umstellen wollen, weg vom industriellen Einheitsbrot und den Fertigmischungen, hin zu Handwerk, regionalen Rohstoffen und Qualität.

Bei Fragen stehen wir gerne persönlich zur Verfügung. Schick dazu einfach eine E-Mail an office@krusteundkrume.at

Impressum
Kruste&Krume GmbH
Barbara van Melle
Heumühlgasse 3/1/1
1040 Wien Österreich

Firmenwortlaut: Kruste&Krume GmbH
Geschäftsführung: Barbara van Melle
Tel.: +436645229289
Unternehmensgegenstand: Förderung des Bäckerhandwerks
UID-Nummer: ATU 12255904
Firmenbuchnummer: FN 472430a
Firmenbuchgericht: Handelsgericht Wien
Firmens

Partner

MIELE stellt für das 1. Wiener Brotbackatelier die Küchengeräte zur Verfügung. Damit wir die besten Tipps für das Brotbacken zu Hause weitergeben können.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

48.364.531 € von der Crowd finanziert
5.425 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH