Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Theater
Kurze Interviews mit fiesen Männern
"Die königliche Gier, achtlose Unordnung, teilnahmslose Grausamkeit. Hören Sie sich das an. Ich habe mein Kind verabscheut." Theaterabend nach einer Story von David Foster Wallace.
Hamburg
1.523 €
1.300 € Fundingziel
46
Fans
22
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 11.09.14 15:34 Uhr - 10.10.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 23.10.-2.11.2014
Fundingziel 1.300 €
Stadt Hamburg
Kategorie Theater

Worum geht es in dem Projekt?

23.-25.10. Theater Aufbau Kreuzberg Berlin
30.10.-2.11. Hamburger Sprechwerk
www.facebook.com/fieseMaenner

Am Sterbebett, wo sonst selbst Atheisten fromme Seelen werden, die in Stoßgebeten um Vergebung betteln, hinterlässt ein Mann nichts als verbrannte Erde:
Ein Bein im Grab wütet DER VATER, kotzt seine ganze Abscheu aus, seine Wut, seinen Ekel. Was er sein Leben lang verheimlicht hat, jetzt schreit er es heraus: Er hat seinen Sohn verachtet.
Unter der pflichtschuldig lächelnden Miene des liebenden Papas brodelte jahrzehntelang der blanke Hass.
Hemmungslos zerlegt er seine Ehe, die niedlichen Kinderjahre, die Heuchelei, die Lügen.

David Foster Wallace ist einer der innovativsten und prägendsten Autoren seiner Generation. Wir adaptieren seine Story 'Auf dem Totenbett, deine Hand haltend, bittet der Vater des jungen gefeierten Off-Broadway-Stückeschreibers um eine Gefälligkeit' für die Bühne.

Besonders spannend ist die Zusammenarbeit mit dem Jazz-Schlagzeuger und Komponisten Sebastian Deufel (Gisbert zu Knyphausen) und dem Oberspielleiter des Hamburger Ohnesorg Theaters Frank Grupe in der Hauptrolle. Sebastian komponiert ein 70-minütiges Stück für Schlagzeug und wird Frank in Berlin begleiten. In Hamburg sitzt die Jazz-Sängerin und Schlagzeugerin Kristiina Tuomi an den Drums.

Der Berliner Regisseur René Braun inszeniert 'kurze Interviews mit fiesen Männern'.

Mehr auf: www.facebook.com/fieseMaenner

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Kunst- und literaturbegeisterte Zuschauer, die in Wallaces infernalischer Litanei einen kathartischen Abend finden.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Projekt wird von allen Beteiligten ohne Gewinne oder Gagen durchgeführt. Uns geht es allein um die Sache. Und da kannst Du dabei sein!
Deine Unterstützung ermöglicht uns den Austattungsetat für Bühne und Kostüm.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Eure Unterstützung wird allein für das Bühnen- und Kostümbild verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

  • Frank Grupe - Darsteller
  • Andrea Gerhard - Darstellerin
  • Sebastian Deufel - Komposition und Schlagzeug
  • Kristiina Tuomi - Schlagzeug (Hamburg)
  • Tal Shacham - Bühne und Kostüm
  • René Braun - Regie
Impressum
René Braun
Luckauer Straße 10
10969 BERLIN Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.142.586 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH