Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
Da in der heutigen Zeit der Hund mehr und mehr am gesellschaftlichen Leben teilnimmt, er nicht nur mehr der Wach- und Hütehund ist, stellen sich für die Halter ganz neue Fragen und oft kommt es auch zu Problemen in der Hundehaltung. Da es sich bei Hunden um individeuelle Lebewesen mit spezifischen Charaktereigenschaften, bei jedem einzelnen handelt, können wir selbstverständlich die Basis schaffen, mit der die Halter dann weiterarbeiten können, sofern sie es auch wollen.
Wörgl
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 Learn by dogs

Projekt

Finanzierungszeitraum 20.10.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum schnellstmöglich
Fundingziel 350.000 €
Stadt Wörgl
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

Wir bieten allen Interessenten, der unten angeführten Punkte, eine kompetente Antwort auf ihre Fragen.
Wir bemühen uns darum, Kindern und Jugendlichen, ein Basiswissen über Hunde zu vermitteln sowie ihnen das richtige Verhalten gegenüber Hunden beizubringen.
Wissen gibt die Möglichkeit, Angst und falsche Reaktionen effektiv vorzubeugen.
In der heutigen Zeit ist es besonders wichtig, zwischen Hundebesitzern und Nichthundebesitzern zu vermitteln, da es immer wieder zu Missverständnissen kommt. Diese führen gerade bei den Bauern zu erheblichen Schäden.
Wir sind Ansprechpartner für Probleme, vermitteln Hundeschulen, Spezialtrainer, Hundepensionen.

Wie oben schon erwähnt, Hunde sind Individuen, die den alle den gleichen Urvater haben, den Wolf. Wir schulen das Basiswissen, sowie unterstützen wir die Halter die Probleme mit ihren Hunden haben, um eine Lösung zu finden, dass der Hund keinen Schaden anrichtet. Jeder Besitzer sollte natürlich selbst wissen, ob sein Hund ein Problemfall ist. Bei der Lösung des Problemes können wir helfen, arbeiten muss der Halter selbst mmit seinem Hund.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

• Gemeinsam vom Hund lernen
• Gemeinsam mit Hund und Herrchen lernen.
• Nichthundehaltern eine Plattform geben, um auf Probleme aufmerksam zu machen
• Kinder und Jugendliche schützen, vor Hunden die keine ausreichende Erziehung genossen haben
• Interessenten an Hunden, wichtige Informationen zu geben
• Ein angenehmen Klima zu schaffen für Hunde- und Nichthundebesitzer
• Den Hund als das Tier das es ist, wieder in den Vordergrund zu rücken

Ziegruppen:
• Hundebesitzer
• Nichthundebesitzer
• Kindergärten
• Schulen
• Vereine die sich mit Kindern beschäftigen
• Personen die Angst vor Hunden haben
• Hundebesitzer die Fragen rund um die Ernährung zu ihrem Tier haben
• Hundebesitzer die Probleme mit ihrem Tier haben
• Ansprechpartner für Hundenotfälle
• Hundebesitzer die sich in ruhiger Umgebung austauschen möchten – „Hundestammtisch“
• Menschen die sich darüber Gedanken machen einen Hund aufzunehmen
• Hundebackschule

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Der Hund ist das beliebteste Haustier Europas. In der heutigen Zeit, stellen sich immer mehr Menschen, wichtige Fragen zum Thema Hund. Der Trend geht zur Mehrhundehaltung. Gerade jetzt ist es an der Zeit, sich mit diesen Themen zu beschäftigen. Der Hund ist nicht nur mehr ein Tier mit dem man spazieren geht, man macht Sport mit ihm, geht regelmäßig in die Hundeschule, startet bei Turnieren in verschiedenen Bereichen. Man fördert und fordert den Hund heute mehr denn je, das ist ein Grund für uns, dabei zu sein. Wenn nötig zu helfen, zu vermitteln, einen Bereich zu schaffen, wo man sich nur mit seinem Hund und den dazugehörigen Fragen beschäftigt.
Viele Hunde werden auch heute leider noch einfach angeschafft, ohne sich ausreichen Gedanken über dieses Tier zu machen. Somit kommt es zu Problemen, die nicht nur die Hundehalter betrifft, sondern auch Nachbarn, Grundstücksbesitzer, Vermieter, Freunde und Bekannte sowie unbeteiligte Dritte.
Kinder lieben Hunde, aber wer hat seinem Kind den richtigen Umgang mit ihm beigebracht? Wie viele Eltern haben selbst Angst vor Hunden und geben falsche Informationen weiter?
Genau diese Dinge wollen wir beenden, lernen mit Hund und vor allem von Hunden.

Gemeinsam schaffen wir eine Basis in der sich Hunde- und Nichthundebesitzer wohlfühlen, jeder kommt zu Wort und jeder soll die Möglichkeit haben sein Anliegen kund zu tun.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Dies gliedert sich in mehrere Bereiche:
Was wichtig zu wissen ist, ist folgendes: ein Grund steht zur Verfügung.
• Ein Büro- und Arbeitsgebäude, wir dachten an ein Mobilheim, da es langlebig und weniger Kostenintensiv ist, als ein Haus zu bauen
• Einrichtung für das Büro- und Arbeitsgebäude
• Unterbringung für unsere Hunde, nach dem gültigen Tierschutzgesetz
• Das Gelände für die Hunde, hundegerecht zu gestalten, einzäunen, Trinkmöglichkeiten, Schlafplätze, Sonnenschutz, …
• Werbung
• Erstausstattung für die Hunde

Wer steht hinter dem Projekt?

Ein Team aus Experten der Bereiche:

- Hundeerziehung
- Hundeernährung
- Problemhunde
- Tiermedizin
- Rassekenner
- Reiki für Hunde - durch eine ausgebildete Therapeutin

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.610.282 € von der Crowd finanziert
5.156 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH