<% user.display_name %>
Mitten auf dem Acker in Mecklenburg erzeugen wir nicht nur Lebensmittel in Bioqualität. Es geht uns um mehr. Um den Aufbau fruchtbarer Böden, um Vielfalt, intakte Ökosysteme und geschlossene Kreisläufe. Wir möchten mit der Natur statt gegen sie arbeiten. Es geht uns um Lebendigkeit. Das heißt für uns auch ein lebendiges Miteinander. Deshalb haben wir eine solidarische Landwirtschaft gegründet. Für den Anbau von Lebensmitteln fehlt uns nun vor allem eines - Wasser. Denn Wasser ist Leben.
17.668 €
17.000 € 2. Fundingziel
122
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
06.12.18, 19:34 Johannes Walzer
Juhuuuuu!!!!!! Wir haben es geschafft: 17.000 €! Und das 3 Tage vor Ende der Kampagne - Wir sind von den Socken, 10000 Dank an alle UnterstützerInnen!!!! Wir können den Brunnen bauen. Und nun? Noch 3 Tage.... sollte noch mehr Geld zusammen kommen, können wir es nutzen um eine "frostsichere Löschwasserentnahmestelle" in unseren Teich zu bauen. Diese kam heute als Auflage vom Bauamt. Wieder eine außerplanmäßige Investition im vierstelligen Bereich - also weiter gehts ;) #irgendwasistimmer #weitergehts
17.11.18, 20:56 Johannes Walzer
Damit auch ihr eure heimische Insektenvielfalt erhalten könnt, bieten wir euch händisch und mit viel Liebe gesammelte Saatgutmischungen für die eigene schönste Blütenpracht. Die Mischung enthält unter vielen anderen: Sonnenblumen, Ringelblumen, Schmuckkörbchen, Lein, Ackelei, Prachtwinden, Strohblumen uvm.
02.11.18, 12:39 Johannes Walzer
Wenn euch interessiert, wie das Projekt Lebendiger Landbau entstand, könnt ihr euch die NDR Reportage "Großer Traum auf kleiner Fläche" anhören. Zu finden ist diese hier: https://www.ndr.de/info/sendungen/die_reportage/Grosser-Traum-auf-kleiner-Flaeche,sendung823820.html#https://www.ndr.de/info/sendungen/die_reportage/Grosser-Traum-auf-kleiner-Flaeche,sendung823820.html#