Leerstandsmelder
Unterstützt Leerstandsmelder.de! Nach vier Jahren ist die Betaphase vorbei – Leerstandsmelder.de braucht dringend technische Erweiterungen wie eine App und die Integration der zahlreichen Verbesserungsvorschläge. Für die Umsetzung fehlt uns allerdings noch die Finanzierung. Leerstandsmelder ist die größte deutschsprachige Plattform zum Thema Leerstand. In Form einer Übersichtskarte zeigt sie für nunmehr 29 Städte ungenutzte Räume auf und ist damit ein erster Schritt zu alternativen Nutzungen.
10.352 €
15.000 € Fundingziel 2
317
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
03.03.2015

Leerstandsmelder – Krautfunding bei FLUXFM (Berlin)

Sarah Oßwald
Sarah Oßwald1 min Lesezeit

Heute lief ein tolles Interview mit Nils, Kristina und mir auf FLUXFM.

Ihr könnt es hier anhören und nachlesen:
http://www.fluxfm.de/leerstandsmelder-krautfunding

Darin heißt es unter anderem:

"Das Berliner Leerstands-Team um Nils und Sarah hat eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen, um eine App entwickeln zu können. Nils glaubt, das dadurch vieles leichter wird:
„Die App ist einfach noch mal wesentlich besser geeignet, da die die meisten Leerstände ja unterwegs entdeckt werden und dann kann man halt gleich mit’m Smartphone ein Foto machen, das dann online stellen und die jeweiligen Informationen dazu eintragen und dadurch erhoffen wir uns einfach mehr Leerstände schneller sichtbar machen zu können und gleichzeitig auch weitere Nutzergruppen anmelden zu können.“

Also support uns. Die Zeit ist zwar knapp, aber wir können es noch schaffen...

Impressum
Gängeviertel e.V.
Valentinskamp 28a
20355 Hamburg Deutschland

Amtsgericht Hamburg VR 20574
Steuernummer 17/452/00547