<% user.display_name %>
Der ca. 20 minütige Kurzfilm "Leo" (AT) erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die von traumatischen Erlebnissen in ihrer Familie zur Flucht auf die Straßen Berlins getrieben wird. Dort baut sie sich eigene, notwendige Systeme auf, welche aber mehrmals durch die Gewalt anderer Gruppierungen zerstört werden.
897 €
1.200 € 2. Fundingziel
19
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 Leo (AT)
 Leo (AT)
 Leo (AT)
 Leo (AT)

Projekt

Finanzierungszeitraum 20.02.20 10:18 Uhr - 20.03.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Drehbeginn ist der 23.03.2020
Fundingziel 800 €

Nach dem Überschlagen unserer Kosten können wir "Leo" mit diesem Budget realisieren.

2. Fundingziel 1.200 €

Das zweite Fundingziel ist die Summe, mit der wir nach unserer Kostenplanung "Leo" in allen Bereichen etwas sorgloser und besonders gut realisieren können.

Kategorie Film / Video
Stadt Berlin
Worum geht es in dem Projekt?

Der ca. 20 minütige Kurzfilm "Leo" (At) beschäftigt sich mit der jungen Protagonistin Leo, die in Berlin obdachlos ist. Der Film begleitet Leo bei ihrem Alltag auf der Straße, zeigt ihren Umgang in Begegnungen mit Anderen und geht über einzelne Rückblicke auf ihren Familienhintergrund ein.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Durch den Film soll vor allem Emphatie für diese Bevölkerungsgruppe entstehen und die Menschlichkeit jener Personen in verschiedenen Momenten und an unterschiedlichen Orten zeigen. Mit der Balance zwischen Dramatik und Humor werden Themen wir Familie, Gewalt und Freiheit behandelt, um die Geschichte einer jungen Frau zu erzählen, die täglich nach Essen, Schutz, Freude, Mut und vor allem ihrem Platz suchen muss.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Da es sich bei "Leo" um ein studentisches Filmprojekt handelt, können wir die Produktionskosten leider nicht alleine stemmen. Dafür hoffen wir auf Euch: gemeinsam können wir die nötigen Kosten zusammenbekommen, wodurch wir den Film produzieren können, an dem uns allen sehr viel liegt!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das zusammengekommene Geld soll für die Dreharbeiten von "Leo" eingesetzt werden und sichert uns während der Produktion die kontinuierlich anfallenden Kosten für Genehmigungen, ausgeliehenes Equipment und Versorgung. Die erreichte Summe fließt also vollständig direkt in das Projekt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Kern-Team:
Regie: Rebecca Pap
Regieassistenz: Liv Leindecker, Meike Bangert, Helena Köppen
Kamera: Jonathan Deges
Kameraassistenz: Rosalie Schaum, Juliane Albert
Produktion: Amos Ostermeier
Szenenbild und Kostüm: Flavia Zelle, Una Steinbrecher

Website & Social Media
Impressum
Amos Ostermeier
Carré Mobility
Community
DE
Carré Mobility
Die erste nachhaltige und soziale Mobilitätsplattform für ein besseres Miteinander!
15.330 € (44%) 30 Tage
ES LEBE DIE EUROPÄISCHE REPUBLIK!
Kunst
DE
ES LEBE DIE EUROPÄISCHE REPUBLIK!
* Der Kunstkatalog zur Ausrufung der Europäischen Republik *  Art Catalogue on the Proclamation of the European Republic
4.706 € (80%) 22 Tage
Cuarteto Rotterdam - Un Placer (Vinyl-LP)
Musik
DE
Cuarteto Rotterdam - Un Placer (Vinyl-LP)
Mit "Un Placer" möchten wir den vier wichtigsten Maestros des Tango Argentino aus der goldenen Epoche des Tango gedenken - stilecht auf einer Vinyl-LP
1.150 € (57%) 30 Tage