Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
14. Möllner Folksfest feat. LOCOMONDO
Das Möllner Folksfest der internationalen Begegnung ist als Musikfestival eine Institution im Norden, seit 1993 aktiv, etabliert und immer politisch. Wir wollen der Musik der Welt zuhören und sie in Workshops und Schulkonzerten erleben. Wir wollen den Menschen begegnen, die die Musik machen, gerade jetzt, wo so viele hierher kommen. Begegnungen vertreiben die Angst. Hass hat in Mölln1992 dazu geführt, dass zwei Häuser brannten und Menschen starben. - Wir setzen Freude und Begegnung dagegen.
Mölln
2.155 €
2.000 € Fundingziel
26
Fans
24
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 14. Möllner Folksfest feat. LOCOMONDO

Projekt

Finanzierungszeitraum 22.02.16 08:57 Uhr - 22.04.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 10./ 11.06.2016
Fundingziel 2.000 €
Stadt Mölln
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Wir planen bei unserem kommenden Festivalprogramm einen großen Wurf ... wir wollen Locomondo!
Locomondo ist eine der erfolgreichsten Bands Griechenlands. Die sieben Musiker aus Athen um den charismatischen Frontman Markos Koumaris verschmelzen gekonnt Reggae, Ska und karibischen Sound mit traditionellen griechischen Musikelementen.
Ein neuer europäischer Sound!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten den Versuch wagen, dieses außergwöhnliche Ensemble zu uns auf die Festivalbühne zu bringen, normalerweise ein schwieriges Unterfangen ... aber mit eurer Hilfe kann es klappen!
Und wir wollen damit all jene erfreuen, die Spass an richtig guter Weltmusik haben und vielleicht auch schon von den großartigen Musikern von Locomondo gehört haben und sie nun endlich in Norddeutschland haben wollen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Was für eine Frage ... LOCOMONDO in Mölln! Wer nur ansatzweise Ska und Reggae mag ... wer sich mal musikalisch wirklich etwas gönnen will ... wer einmal den richtigen Sommer holen und erleben will ... wer tanzen mag ... und feiern ... wer es liebt, dass Musiker die große Kunst der Fusion verstehen ... oder einfach nur ein richtig "heißes" Konzert erleben möchte ... genau der sollte uns unterstützen ... und wir lassen es dann krachen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir wollen mit den Einnahmen aus dem Crowdfunding ermöglichen, dass sich LOCOMONDO auf den langen Weg aus dem warmen Griechenland in das ferne Nordeutschland machen kann, um uns etwas von dem mediterran-karibischen Flair in unseren Festivalsommer zu bringen. Nur ... der Weg ist weit und genau dafür möchten wir die Mittel auch einsetzen, für Flüge und Transfer der Künstler.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Möllner Folksfest wird vor allem von vielen Menschen in der Region getragen, dazu von örtlichen Institutionen, vom Land Schleswig-Holstein, von der Stadt Mölln, vom Medienpartner Deutschlandradio Kultur und zahlreichen anderen Unterstützern.
Am wichtigsten sind die vielen ehrenamtlichen Helfer, die bei unserem Musifestival alle zwei Jahre dabei sind, um Weltmusik live auf unserem Marktplatz erleben zu dürfen und bei Workshops, Schulkonzerten und anderen Aktionen mitzumachen.

Impressum
Verein Miteinander leben e.V.
Mark Sauer
Bahide-Arslan-Gang
23879 Mölln Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.081.319 € von der Crowd finanziert
4.831 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH