Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Food
L´Orient kocht!
L´Orient- kocht! Wir wollen uns vergrößern um Interieur und Kulinarik für Dich noch angenehmer zu gestalten. Wir brauchen Dich um aus dem neuen L´Orient etwas ganz Besonderes zu machen. Du kannst ab nun 5x in der Woche in den Genuss marokkanischer Küche kommen. Alles Mobiliar das Du bei uns entdeckst ist aus eigener, nachhaltiger Produktion und Du kannst es erwerben. Unser Catering spiegelt bis ins kleinste Detail marokkanische Gastfreundschaft. Willkommen im L´Orient
Wien
9.026 €
25.000 € Fundingziel
33
Fans
63
Unterstützer
Projekt erfolgreich
15.04.17, 16:02 Marietta Wanner
Um die Leute in der Umgebung von unserem Vorhaben ein Restaurant zu eröffnen in Kenntnis zu setzen, haben wir ein Plakat entworfen! Wir hoffen es gefällt euch. Es ziert in wenigen Tagen unsere immer noch verklebten Auslagenscheiben. Status quo: es wird gefliest
10.03.17, 18:56 Marietta Wanner
Unsere Lieferung ist eingetroffen. Eine Riesenladung an angefertigten Möbeln für unser Restaurant. Und tolle Dinge für den Verkauf. Berberteppiche, wunderbare Tabletts, Zierpölster aus Satteltaschen-praktischerweise gleich mit Innenleben. Wir sind ganz verliebt in unsere Schiebetüren für die Toilette. Unsere Zementfliesen, einfach nur eine Freude. Wir sind so froh. Wermutstropfen>>>> Unsere Deckenlampen wurden vom Zoll zertrampelt. Da sind wir jetzt etwas ratlos, denn das waren Extraanfertigungen mit 1,10 Meter Höhe. Nun ja was solls! wir sind voller Tatendrang und bitten um Geduld.... Liebe Grüße Marietta und Mustapha
25.02.17, 14:01 Marietta Wanner
Liebe UnterstützerInnen und InteressentInnen an L´Orient, ihr seid vielleicht schon ein wenig ungeduldig, doch alles braucht seine Zeit. In wenigen Tagen wird unser LKW startklar gemacht und alle Schätze die ihr zukünftig bei uns betrachten oder kaufen könnt, oder in deren Umgebung ihr euch wohlfühlen könnt, sind in der Ladung des LKW´s enthalten. Ich bin, wie ihr wisst längst in Wien und kümmere mich um die Umbauarbeiten vor Ort, während Mustapha die Anfertigungen in Marokko akribisch im Auge behält. Behördliche Belange bereiten mir Tag und Nacht Kopfschmerzen, sind aber sowas wie ein unverzichtbarer Begleiter auf dem Weg zur Betriebsanlage. Wenn unsere Lieferung da ist werde ich mich das nächste mal melden und dann gibt es einige Bilder :) Neu im Sortiment von L´Orient sind marokkanische Zementfliesen, wir machen nur kleine Mengen, also wenn jemand unbedingt solche Fliesen haben möchte, dann bitte um Vorreservierung. Auf den Fotos vorab drei verschiedene Designs. Bis bald im L´Orient Grüße Marietta und Mustapha
18.02.17, 14:07 Marietta Wanner
um diesen Blog zu verfassen der eine Botschaft an euch überbringen soll! Wir sind mitten in unserer Umbauphase und grad im Moment wird die Elektrik erneuert und perfektioniert. Wir haben alle Pläne fertig und sind gerade dabei die Betriebsanlagengenehmigung einzuholen. Mustapha ist immer noch in Marokko und lässt gerade die Tische, Sesseln, Mosaike, Lampen und Salons fertigen. Wir hoffen Anfang April fertig zu sein, können das aber noch nicht genau sagen! Haltet uns die Daumen, wir freuen uns schon auf euch! Liebe Grüße Marietta und Mustapha
02.02.17, 00:10 Marietta Wanner
Es war eine richtige Zitterpartie! Doch da haben sich einige gefunden, die mit uns auf einer Welle sind. Wir sind ja, wie ihr wisst schon einige Tage in Marokko und haben schon mehrere hundert Kilometer hinter uns. Von Marrakesch nach Fes mit einigen Zwischenstationen, Meknez, wieder Fes und übermorgen geht's wieder retour nach Marrakesch. Da warten unsere Prototypen, der von uns designten Tische und Sessel. Wir sind schon sehr neugierig ob sie gelungen sind. Die Zementfliesen sind wunderbar geworden und werden unseren gesamten Gastraum zieren. Herrliche Oliven sind bereits am Weg nach Fes um von unserem Fahrer abgeholt zu werden. Morgen geht's zur genaueren Besprechung für die Anfertigung ....nun ja wir können ja nicht alles verraten. Trotz Erschöpfung fühlen wir uns wirklich richtig gut und erleichtert. Und bevor uns beiden jetzt die Augen zufallen, werde ich meine Schreiberei beenden. Wir freuen uns schon sehr Euch im L´Orient willkommen zu heißen. Ein wenig Geduld, wir halten euch am Laufenden :)
30.01.17, 00:36 Marietta Wanner
24 Stunden Crowdfunding! Was kann da noch passieren? Was können wir noch tun? Wir sind bereits in Marokko und lassen die Inneneinrichtung anfertigen. Jetzt liegt nichts mehr in unseren Händen. Knapp 1000 Euro fehlen noch, das ist (k)ein Tag wie jeder Andere... abschalten, durchatmen. Heute haben wir mit dem Schneider gesprochen der unseren Salon fertigen wird. Der erste Tag in Marokko war der reinste Marathon. Wir sind von einem Termin zum anderen gerannt und passenderweise hat tatsächlich ein Marathon in Marrakesch stattgefunden!!! Unser Tag, und damit unser Marathon hat heute um 3 Uhr in der Früh in Wien begonnen und geht erst jetzt in Marrakesch zu Ende. In 2 Tagen fahren wir auf einen wichtigen Markt für alte Berberteppiche und versuchen wunderbare Stücke zu ergattern. Das heißt für uns um 5 Uhr in der Früh mit dem Mietauto von losfahren, damit wir um etwa 10 Uhr dort sind. Bis dahin werden wir uns mit dem Tischler auf das Design unserer Esstische einigen und Teile der Frühjahrseinkäufe erledigen. Mit unseren Interiorgutscheinen könnt ihr dann die ersten sein, die zuschlagen! Wer Lust hat der Kälte zu entfliehen, ab in den Flieger und nach Marrakesch, es hat hier 23 Grad! Wer in Wien bleiben möchte oder muss: Unterstützt nochmals unsere Kampagne indem ihr euer Umfeld dazu ermuntert eines unserer Goodies zu wählen. Wir zaubern euch dafür ein Marokko wie aus dem Bilderbuch-versprochen :) Lieben Gruß aus Marokko Marietta und Mustapha
25.01.17, 12:19 Marietta Wanner
Liebe UnterstützerInnen, wir sind mitten drin, leider haben wir die Schwelle unserer Crowfundingkampagne noch immer nicht erreicht und jetzt nur mehr weniger als eine Woche Zeit dazu! Was das für uns bedeutet? Nun ja: die Kaution für unsere Location macht in etwa den Betrag der Schwelle aus, also diesen magischen Betrag von 8500,-. Das ist nach wie vor die minimale Erwartung an unsere Kampagne. Dieser Betrag, der sich mehr oder weniger in Luft auflöst, ohne den aber nichts geht. Denn: das kautionslose Lokal, das gibt es nicht. Unser Crowdfundingziel ist ja sie Summe von 25000,- . Damit wollten wir Teile des Umbaues bezahlen. Also hätten wir das Ziel erreicht, hätten wir ein Achtel der auf uns zukommenden Kosten über eure Unterstützung finanzieren können. Dass dieses Ziel utopisch ist, haben wir nach etwa zwei Wochen gemerkt. Aber das hat uns natürlich bestärkt und ungeahnte Energien ausgelöst. Anhand der Fotos in diesem Blog könnt ihr sehen was wir bereits alles geleistet haben, noch bevor die Kampagne übehaupt zu Ende gegangen ist. Wir sind begeistert von der Schönheit des Raumes. Er hat, nachdem er entschachtelt wurde, all unsere Erwartungen übertroffen. So motiviert wie jetzt waren wir in keiner Phase der Kampagne. Was für ein toller kulinarischer Treff für unsere Gäste! Und unsere Ideen unser Projekt umzusetzen werden von Tag zu Tag spannender. Wir haben keinen Architekten für eine 3-D Darstellung unseres zukünftigen Lokals bemüht. Damit würde die Spannung ja verloren gehen. In unseren Köpfen ist der Plan allerdings mehr als ausgereift und in wenigen Tagen treten wir eine Reise nach Marokko an, während der wir alles Mobiliar anfertigen lassen. Zu diesem Zeitpunkt wird bereits feststehen ob wir die Kampagnenschwelle erreicht oder gar überschritten haben. Und jeder Cent der mehr auf diesem Konto liegt, wird in unserem Lokal sichtbar werden. Drum empfehlt unser Projekt noch weiter, vielleicht kann sich durch eure Mithilfe noch so Einiges ergeben. Liebe Grüße Marietta und Mustapha
17.01.17, 12:59 Marietta Wanner
Es hat gedauert, aber hier ist sie-Unsere Location! Und wer sich jetzt denkt, O Gott, was ist das bitte? Dem oder der sagen wir nur: Ein Schönheitssalon, nach dem Auszug der Crew. Es war wirklich schwierig in dem verwinkelten Lokal ein Foto zu machen, auf dem ihr das ganze Lokal sehen könnt...aber das kommt noch. Ja das wird kein Zuckerschlecken, ganz gewiss nicht, wir müssen einfach alles abreißen und umdrehen. Und wir haben damit bereits angefangen. Jeden einzelnen Cent, den wir bisher verdient haben (abzüglich Lebenskosten) fließt in diese Location. Daraus wird das zukünftige L´Orient. Für die Ausbezahlung des Crowdfunding fehlen uns noch 2500€ und wir haben nur mehr 2 Wochen. Wir hätten also 8500€ mehr, die wir in den Erfolg unseres Vorhabens stecken könnten. Wir sind gespannt ob sich das ausgeht. Wir freuen uns wenn auch ihr nochmal unsere Geschichte weitererzählt. Vielleicht findet sich ja so noch wer, der uns unterstützen möchte.
02.01.17, 16:15 Marietta Wanner
Hallo liebe UnterstützerInnen und Fans! Nun sammeln und sammeln und sammeln wir und die Zeit vergeht und vergeht und vergeht! Und wir haben bereits 5.718,-. Das ist wirklich toll und wir sind super motiviert und stolz auf Euch, es sind jetzt noch 29 Tage übrig, an denen ihr uns weiterhin unterstützen könnt. 29 Tage an denen ihr unser Projekt weiterempfehlen könnt, 29 Tage die für uns ausschlaggebend sind den Betrag von Startnext überwiesen zu bekommen! Wir nutzen diese Tage um euch nochmals zu motivieren und unserem Ziel näher zu kommen, damit ihr einen Eindruck davon bekommt, was wir alles zu tun haben, werden wir in den nächsten Tagen Fotos vom IST-Zustand der angemieteten Location machen. Wenn ihr Fragen zu unserem Projekt habt könnt ihr euch jederzeit bei uns melden. Der Schlüssel zum Tor unseres Erfolges liegt auch in Eurer Hand! Liebe Grüße und wir hoffen ihr seid gut ins neue Jahr gerutscht, Marietta und Mustapha
15.12.16, 15:41 Marietta Wanner
Hallo ihr Lieben, jetzt wollen wir euch mal von unserer Arbeitsweise, was das Kunsthandwerk in unserem Geschäft betrifft erzählen. Heute habe ich gemerkt, dass viele Leute gar nicht wissen, dass all unsere Artikel von Hand hergestellt werden und schon gar nicht, dass wir unsere Handwerker und Handarbeiterinnen fast alle persönlich kennen. Zwar haben wir einen eigenen Blog auf unserer Website www.lorient.at , der nennt sich Blog Maroc, da gibt es immer wieder Geschichten über Marokko und auch die Handwerker, nur wissen tun das einfach zu wenige. Wir fahren nicht einfach nach Marokko zum Großhändler und ordern dann die Ware, nein wir arbeiten ganz eng mit Kleinstbetrieben zusammen und haben so die gesamte Produktion über. Das sieht in etwa so aus: Zuerst recherchieren wir, was denn so grade angesagt ist im Interieurbereich, dann überlegen wir ob wir das produzieren können und dann, und das find ich besonders schön, denken wir auch darüber nach, ob wir eigene Kreationen anbieten können. Nach viel Grübelei machen sich dann Mustapha und/oder ich auf den Weg nach Fes und Marrakesch. Denn da sind unsere Handarbeiterinnen und Handwerker zuhause. Dann besprechen wir mal unsere Vorstellungen und kalkulieren genau den Preis. Wir tätigen dann den Materialeinkauf, oft ist es so, dass wir ein Produkt auch zu verschiedenen Handwerkskünstlern bringen müssen. So wie zb. unsere Keramikprodukte mit Metallverzierungen. Das sind selbstverständlich verschiedenen Handwerker die da dran arbeiten. Während des Produktionsprozesses ist Mustapha zur ständigen Kontrolle der Produkte vor Ort. Das ist ein unbedingtes Muss, denn es ist sonst wirklich nicht so easy auch das zu bekommen, was man gerne mag. Vorher müssen wir uns um die ganze Logistik zum Transport nach Österreich kümmern. Dies ist eine ganz eigene Herausforderung, wer schon mal einen Container von Marokko nach Österreich verschifft hat, weiß das :). Unsere Handarbeiter werden direkt bezahlt, das ist keine Selbstverständlichkeit in Marokko. Oft müssen Handwerker wochen- bis monatelang auf ihren Lohn warten. Das passiert weil Großhändler so die Handwerker in eine gewisse Abhängigkeit bringen und das bringt wiederrum diesen Vorteile. Wir verzichten auf diese unzumutbaren Schritte. Im Gegenteil, wir haben ein sehr persönliches, vertrauliches Verhältnis zu den Arbeiterinnen und Arbeitern. Ob Schneiderin, oder Keramiker, Keramikmalerin oder Metallkünstler. Wir wissen, dass diese Menschen unseren Erfolg bedeuten und arbeiten mit ihnen auf Augenhöhe zusammen. Wenn ihr ein Produkt aus unserem Sortiment kauft, dann steckt da viel Arbeit, Mühe und Liebe darin. Und außerdem eine Jahrhunderte alte Tradition, die immer wieder neue Impulse bekommt und deshalb in jede Epoche passt. Wir freuen uns Teil einer so tollen Arbeit zu sein und hoffen euch mit unserer Freude daran anzustecken :) Liebe Grüße Marietta und Mustapha http://blog-maroc.lorient.at/
12.12.16, 11:06 Marietta Wanner
Hallo an Alle! Es ist unsere allererste überstürzte Crowdfundingkampagne und wir haben einige Fehler gemacht. Das gestehen wir hier ganz offen ein. So haben wir es völlig unterschätzt wie lange es dauert bis die Botschaft durchdringt zu unserer Crowd. Es haben uns erst vor wenigen Tagen verschiedenste Leute darauf angesprochen, dass sie gehört haben, dass wir da was machen und wie denn das so ist!?! - und das obwohl wir schon ein Monat mit der Kampagne online sind. Nun jetzt denken wir, dass es mit so einer Informationsverzögerung an der Zeit ist unsere Kampagne zu verlängern. Denn wir glauben fest daran, dass sich noch viele Leute finden werden, die unser Projekt gerne unterstützen. Wir werden natürlich zur heutigen Infoveranstaltung weitere hinzufügen und freuen uns über alle die sich am Laufenden halten wollen. Auch bei unseren Goodies gibt es Neues! So haben wir nun einen Essensgutschein im Wert von 50 Euro online gestellt, bei dem es einen Thé à la Menthe als Dankeschön dazu gibt und unsere Supergoodies sind echte Schnäppchen, schaut sie euch an und empfielt sie weiter. Vorallem jetzt in der Vorweihnachtszeit, wo noch einige am Geschenkesuchen sind, glauben wir, dass ein Kochworkshop oder ein Dinner eine gute Geschenksidee ist, denn Zeit mit seinen Liebsten ist ja das Allerbeste Geschenk. Ihr könnt unsere Erfolgsgeschichte nun - nach Absprache mit Startnext - noch bis Ende Jänner (31.01.2017) verfolgen oder selbst Teil davon werden:) Liebe Grüße Marietta und Mustapha
30.11.16, 15:24 Marietta Wanner
Wir laden alle die Interesse haben zu einem Thé à la Menthe ins L´Orient, in die Rotensterngasse 22, 1020 Wien. Am 12.12.2016 von 17-20 Uhr könnt ihr Fragen stellen, mit uns plaudern, marokkanische Atmosphäre genießen und "up to date" bleiben. Gerne könnte ihr Freudinnen und Freunde mitnehmen, damit wir auch sie für unsere Idee begeistern können. Bis bald im L´Orient Marietta und Mustapha
29.11.16, 17:10 Marietta Wanner
Wir haben ein neues Dankeschön bereitgestellt! Das Besondere daran? Ihr zahlt weniger und bekommt mehr. Für 26 € erhält ihr einen Gutschein im Wert von 30 €. Einlösbar für unsere Kulinarikprodukte im Regal. zB.: Arganöl geröstet, eingelegte Zitronen, Ras el Hanut... dieser Gutschein ist auch eine tolle Geschenksidee für Kochbegeisterte. Bitte weitersagen :)
10.11.16, 17:39 Marietta Wanner
Hallo! Ich (Marietta) sitze hier bei trübem Wetter im Geschäft, umgeben von unseren marokkanischen Lampen, die ein sehr harmonisches und etwas mystisches Licht geben, höre Jazzstandards und rieche den Duft von marokkanischen Essenzseifen, Amber, Jasmin, Orangenblüte,Verveine und Rose. Mustapha ist gerade in Tanger um unsere Ware für´s Weihnachtsgeschäft fertig zu machen und ich wäre gerne drüben ... Denn ich vermisse marokkanisches Frühstück bei Sonnenschein und ´schmackhaftes Olivenöl, die Altstadt von Fes und ihr Gewurl, mitsamt den Gerüchen und Geräuschen, all das frische, saftige Obst, das man an jeder Ecke kaufen kann, und natürlich Mustapha ;) Einen schönen Abend und solltet ihr eine Winterflucht planen, dann empfehle ich euch Marokko
02.11.16, 13:34 Marietta Wanner
Hier erfährst du den status quo unseres Projektes L´Orient kocht! Wir halten dich über alle Schritte in kurzen Abständen am Laufenden. Wir freuen uns wenn du vorbeischaust! Seit zwei Tagen sind wir unter Daueranspannung! Und wir fragen uns ob wir das tatsächlich noch 45 Tage durchhalten können! Kennt ihr das? Die Zeit ist ja fast schlimmer als die vor der Matura meiner Tochter .. die übrigens keine Ahnung hat was Crowdfunding überhaupt ist, da hab ich sie nun aufgeklärt und dachte mir, gehört denn das nicht zur Allgemeinbildung? Nun ja egal, jetzt weiß sie es und hat mich gleich gebeten noch ein Niedrigpreis-Dankeschön für ihre Freudninnen hinzuzufügen. Wenn ihr auch Leute in eurem Umfeld habt, die noch nie von Crowdfunding gehört haben? Dann könnt ihr sie ja anhand unseres und vieler anderer Beispiele darüber aufklären, wenn ihr Lust habt, schönen Abend Marietta

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.908.382 € von der Crowd finanziert
4.922 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH