Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Food
Wir wollen Bio bleiben! Sonne für Kühe
Um unsere 40 Rinder weiterhin in nachhaltiger ökologischer Weide-Haltung bei uns behalten zu können, möchten wir einen Direktvertrieb über das Internet aufbauen. Unsere Kunden können sich jederzeit per Webcam über das Wohlergehen der Tiere informieren oder ein Kälbchen per Video beim Aufwachsen begleiten. Wir legen Wert darauf, dass die Tiere die verwertet werden sollen, ihr Leben ohne Stress auf der Weide beenden und alle Bestandteile vom Fleisch bis zum Fell vollständig verwertet werden.
Neuruppin
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 Wir wollen Bio bleiben! Sonne für Kühe

Projekt

Finanzierungszeitraum 31.05.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 6 Monate
Fundingziel 15.000 €
Stadt Neuruppin
Kategorie Food

Worum geht es in dem Projekt?

Tag für Tag fahren wir an riesigen Mais-Flächen entlang. Längst werden auf vielen Ackerflächen, die früher zur Erzeugung von Lebensmitteln genutzt wurden, Pflanzen zur Erzeugung von Biogas oder für die Rinder-Mast angebaut. Viele dieser armen Tiere sehen kaum Tageslicht und können sich bei voller Futterration kaum bewegen, damit sie schnell Fett werden und bereits nach wenigen Monaten mit maximal zu erzielendem Gewicht geschlachtet werden können. Diese Art der Tierhaltung lehnen wir ab. Wir geben unseren Rindern Zeit, in der Herde groß zu werden und füttern neben Gras ausschließlich Heu von durch uns bewirtschafteten Flächen. Die Tiere sind auch im Winter Tag und Nacht draußen und genießen ihr Leben in Freiheit. Wir möchten das Fleisch unserer Bullen an Menschen verkaufen, die Produkte von Rindern aus nachhaltiger ökologischer Haltung zu schätzen wissen. Da wir keine Verkaufsräume und auch kein Verkaufspersonal zur Verfügung haben, möchten wir eine zeitgemäße Internetseite mit komfortabler Shop-Funktion für die Online-Bestellung aufbauen. Zusätzlich müssen Verpackungen für einen Versand der Frisch-Ware beschafft und die Logistik professionell organisiert werden. Weiterhin ist geplant, dass Kunden im Zuge des "Rinder-Leasing" ein Jungtier erwerben und beim Aufwachsen begleiten können. Ein professionell ausgestattetes Schlachthaus plus Kühlkammer sind vorhanden. Jeder Interessent, der uns kennen lernen möchte, kann uns bei der Herstellung unserer Fleischprodukte über die Schulter schauen oder bei einem Besuch der Tiere vor Ort von ihrem Gesundheitszustand überzeugen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Menschen, die sich bewusst ernähren, gerne Fleisch essen und es schätzen, hochwertiges Rindfleisch selbst zuzubereiten. Auch die Frauchen und Herrchen von Großstadt-Hunden und Katzen, die ihre Tiere mit hochwertigem Futter abwechslungsreich ernähren möchten, können von unseren Schlachtabfällen profitieren.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir benötigen Unterstützung, weil wir sonst angesichts des aktuellen "Preisdumpings" in der Landwirtschaft Gefahr laufen, unsere Tiere an den Viehhändler abgeben zu müssen. Es wäre schön, wenn wir gleichgesinnte Rinder-Fans für den Erhalt unserer Herde gewinnen könnten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Aufbau eines zeitgemäßen Internetauftritts mit Online-Shop sowie der gesamten Logistik-Kette zum Versand frischer Lebensmittel. Installation einer Webcam und Video-Begleitung eines Kälbchen beim "groß werden", damit sich Interessenten und Kunden jederzeit über den Zustand der Tiere informieren können. Sie können sich davon überzeugen, dass Rinder ein ausgeprägtes Sozialverhalten an den Tag legen und gerne in einer Herde in Freiheit leben. Weiterhin planen wir die Gewinnung von Partnern zur Verwertung der Schlachtabfälle in biologisch artgerechtes Futter (B.A.R.F.ood) sowie zur Weiterverarbeitung der Felle.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind ein kleiner landwirtschaftlicher Familienbetrieb in Brandenburg ca. 65 km vor den Toren Berlins und betreiben Ackerbau, Pferdepension und Mutterkuhhaltung,

Impressum
Landwirtschaftsbetrieb von Heder
Harald von Heder
Dorfstr. 80
16833 Hakenberg Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.542.319 € von der Crowd finanziert
5.141 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH